Springe zum Inhalt
  • Einträge
    204
  • Kommentare
    810
  • Aufrufe
    16.717

Thesis abgegeben

Beetlejuicine

565 Aufrufe

Wir Ihr seht, sie ist fertig!

 

Heute habe ich sie in der Hochschule abgegeben, zwei Wochen vor dem Abgabetermin. Die HS hat mir den Eingang bereits bestätigt und auch zugesagt, dass ich am 11.11. den Hut werfen kann.

 

Ich kann das noch nicht fassen, dass ich fertig bin, dass ich nichts mehr schreiben muss. Das hatte ich mir spektakulärer vorgestellt, es fühlt sich irgendwie nach "nichts" an. Mir fehlt noch das begeisterte Gefühl endlich fertig zu sein.

 

Ich habe auch mal ein Foto von der Seite gemacht, wie dick sie ist und wenn sie da so liegt, dann bin ich mächtig stolz quasi ein Buch geschrieben zu haben. 

 

Jetzt genieße ich erstmal Freiheit und saniere das frisch gekaufte Haus, morgen machen wir Übergabe und wir können anfangen. Passt wie A**** auf Eimer mit dem Timing.

 

Wenn ich zurückblicke und betrachte, was ich in den letzten 4 Jahren geleistet habe und was alles passiert ist, dann muss ich sagen, dass 4 turbulente Jahre hinter mir liegen.

Ich habe nicht nur studiert, sondern auch zwei Weiterbildungen absolviert und 3 mal aufstiegsweise den AG gewechselt.

 

Heute habe ich einen wunderbaren Job, ich habe ein wirklich excellentes Gehalt, mit dem ich die Kosten des Studiums in ca. 2 Jahren wieder raus habe.

 

 

Bei mir hat wirklich alles wunderbar immer ineinandergepasst und dazu hatte ich auch immer Glück!

 

Wer sich nun fragt, ob ich den Master anschließe, nein! Ich habe darüber viel philosophiert. Da ich bereits fast 50 bin und neben dem (bald) Bachelor jede Menge Aufstiegsweiterbildungen habe, die in der Pflege auch eine Bedeutung haben, außerdem über viele Jahre Erfahrung verfüge, bringt mir der Master einfach keinen Benefit mehr. Ich will nichts erreichen, wofür ich den Master benötige. Mir fehlen Ambitionen noch weiter hoch zu klettern, meine Position als Häuptlingsberater, Dozentin und Beraterin in anderen Unternehmen gefällt mir so gut! 

Nun hatten wir hier ja auch schon viele User, die sich nach einem halben Jahr nochmal umentschieden haben, das kann ich ja auch tun.

 

Statt dessen gehe ich Anfang 2018 in die Weiterbildung Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der BG, das mache ich für meinen AG. Es passt hervorragend in mein Profil und ich habe auch erstmal wieder was zu tun. Für diese Weiterbildung benötigt man als Zugang ein Ingenieursstudium, einen Meister oder Techniker. Ich bekomme mit meinem BA in Pflegemanagement aber auch eine Zusage (so hieß es jedenfalls). Durch die Zugangsvoraussetzungen ist das auch eine durchaus anspruchsvolle Weiterbildung anstelle eines Masters. Diese Qualifikation ergänzt meine Tätigkeit in externen Betrieben, in denen ich zur Qualität berate und unterstütze. 

 

 

 

 

 

IMG_1245.JPG

IMG_1278.JPG



8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wahnsinn was du und auch viele andere schon geleistet haben. Herzlichen Glückwunsch zu diesem prächtigen "Schinken" von Buch :5_smiley:!!

Viel Erfolg bei der Verteidigung !
 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Robwood, 

 

danke! Verteidigen müssen wir auf der Bachelorebene nicht, wobei mir das keine Probleme bereiten würde ;-)

 

Wie weit bist du?

Diese Community war mir dabei immer eine Motivation und eben so einen Post wie oben habe ich so oft gesehen und wollte das auch!

 

Dir noch viel Freude und Motivation :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, ich bin beeindruckt. Supertoll. Ich lese immer so gerne Deine Beiträge, daher solltest Du doch den Master dranhängen. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Super! Nach deiner Beschreibung wär der Master sicher nur noch das i Tüpfelchen ohne realen Mehrwert! Ich würde auch lieber beruflich weiter Gas geben und Zeit ins Privatleben nun investieren...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meinen herzlichen Glückwunsch - ich bin sehr beeindruckt, was du die letzten Jahre geschafft und erreicht hast im Studium und auch beruflich. Vielen Dank, dass du hier auch stets deine Erfahrungen mit uns geteilt hast und damit vielen geholfen hast.

 

Dass du auf einen Master verzichten möchtest, finde ich so sehr plausibel.

 

Und deine Abschlussarbeit ist wirklich ein richtiges Buch - sieht edel aus und mir gefällt das schlichte Design.

 

Ich kann mir vorstellen, dass du mit der Sanierung eures Hauses auch ohne Studium die nächste Zeit erstmal gut ausgelastet sein wirst ;) - und die nächste Weiterbildung steht ja auch schon wieder an.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt rundherum alles richtig phantastisch, herzlichen Glückwunsch zum Abschluss!

Die Freude kommt noch, mach Dir keine Sorgen :thumbup:

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung