Zum Inhalt springen

BWLtastisch


Muddlehead

638 Aufrufe

 Teilen

So Mathe 2 hat sich Heute mit einer 2,3 bei mir verabschiedet. Hätte auch hier mir eine 2,0 gewünscht, aber für den Lernmarthon mit Krankheitsphase zwischendurch, ist es doch passabel?

 

Nun kämpfe ich mit BWL02 . Zusammenfassung ist fertig und nun muss ich mir das Wissen nur noch einbläuen. Es ist definitiv wieder ein anderes Lernen als bei Mathe. Denn hier kämpfe ich weniger mit Logik, sondern mehr mit Definitionen/pures auswendig lernen. Lustigerweise streckt selbst der Tutor alle Hände von sich, weil die BWL Welt viele Aspekte in 65 Varianten definiert. :48_weary: 

 

Böse Zungen würden behaupten "Hirn ausschalten" und bloß nicht zuviel hinterfragen... .

 

Klausur habe ich mir auf erste Dezember Woche spätestens gesetzt.

 

Aktuell kämpfe ich nur noch mit der richtigen Lerntechnik.

 

Schauen wir mal... .

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Bwl mochte ich auch noch nie. Hirn ausschalten eher nein, auswendig lernen schon eher. 

Link zu diesem Kommentar

Ich find BWL nicht schlecht, aber es ist immer amüsant und merkwürdig anzusehen, wieso so einige Dinge gewollt kompliziert ausgedrückt werden müssen, wenn's auch einfach geht. Aber das ist kein BWL spezifisches Problem.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...