Zum Inhalt springen

Der Weg zum Master

  • Beiträge
    102
  • Kommentare
    551
  • Aufrufe
    7.535

Was soll aus diesem Jahr werden?


MichiBER

681 Aufrufe

 Teilen

Hallo und ein schönes "gesundes Neues" :)

 

ich weiß, ich vollziehe das/ ein Fernstudium nicht gerade zum ersten Mal, jedoch frage ich immer wieder gerne: wie plant Ihr die Zeiten ein?

Ich zu meinem Teil liste mir die noch offenen Prüfungsleistungen auf und berücksichtige arbeitsseitige Dienstreisen, Hochzeitsplanungen und Phasen, die wieder mal von der Demotivation heimgesucht werden. 

 

Also: 4 Klausuren, 4 B-Aufgaben (Heimarbeiten)

 

  • Mögliche Prüfungstermine: März, Juni, September, Dezember
  • 1 Woche Dienstreise nach China nächste Woche
  • Bis zum nächsten Prüfungstermin am 03.03. ist nicht mehr viel Zeit (der Februar hat ja nicht so viel Tage)
  • Hochzeit steht für Ende August an - somit kann ich mir den September als Prüfungstermin abschreiben
  • Also schaffe ich wohl 3 der 4 noch offenen Klausuren
  • An 1 B-Aufgabe bin ich derzeit dran
    • Vielleicht wird die minimal schleifen gelassen, da ich den März als Prüfungstermin wahrnehmen möchte
    • Da bekommen die Hefte für die März-Klausur vielleicht doch kurzfristig ne höhere Prio...
  • Die Heimarbeiten mache ich dann "irgendwie" so nebenbei, nä? :8_laughing:

 

So, wie sieht's aus? 

Ich habe noch immer nicht an das Motivationslevel und dem einhergehenden Tempo vom Bachelorstudium anschließen können. Ja, ich lerne, jedoch ist es merklich ruhiger geworden, als noch vor bspw. 2 Jahren. 

 

Ach und als Mega-geiles-PS:

Ich habe heute meine Note zur Klausur vom Dezember 2017 erhalten: mit 96 % eine 1,3. YEAH:27_sunglasses::thumbup:

Das war diese Klausur, wo ich bei den beiden Probe-Einsendeaufgaben, die ich 1 Woche zuvor geschrieben hatte,  theoretisch durchgefallen wäre.

 

Juti, ich mach jetzt mal wieder etwas... ich bin noch auf dem Entscheideweg zwischen Heimarbeit und Beginn der neuen Hefte (für die Klausur im März).

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

psychodelix

Geschrieben

Zitat

wie plant Ihr die Zeiten ein? 

 

Schwierig. 

Da ich nur 1x pro Semester Klausurtermine habe, plane ich davor an besten 1,5 Wochen Urlaub, um intensiv lernen zu können.

Link zu diesem Kommentar

Oh, "nur" ein Klausurtermin alle halbe Jahre? Da bin ich ja mit meinen beiden möglichen Terminen pro Semester doch etwas glücklicher. ^^

Bezüglich Urlaub nehmen hadere ich noch ein wenig. Da schaue ich immer ganz individuell, ob ich das jeweilige Thema ohne zusätzlichen Urlaub schaffe, oder halt nicht.

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Wichtig finde ich, von den fixen Terminen (Klausuren) auszugehen und vor den Prüfungen zu versuchen, Freiräume einzuplanen. Und ein wenig abzuschätzen, für welche Themen vermutlich eher intensiveres lernen notwendig ist und welche voraussichtlich eher locker sind.

 

So eine grobe Verteilung auf die Wochen finde ich auch ganz sinnvoll - allerdings wird sich diese eh immer wieder ändern und angepasst werden.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...