Zum Inhalt springen

Bachelor in 2 Jahren

  • Beiträge
    54
  • Kommentare
    181
  • Aufrufe
    5.073

Zeitdruck erzeugt, Fortschritt kommt - KW4


AngehenderAltenpfleger

529 Aufrufe

 Teilen

Moin Moin,

 

das Studium nimmt wieder etwas Fahrt auf. Grund dafür ist die Zeitnot. Am 10.02 bin ich für die BWL und die Markteing-Klausur angemeldet.

In BWL beherrsche ich aktuell ungefähr 40% der Themen, die ich mir zum Lernen aufgeschrieben habe. In Marketing eigentlich so gar nichts. Die Themen sind zwar aufgeschrieben, aber ich habe noch kein Lernskript geschrieben. Eigentlich war die Marketing Klausur schon im Oktober geplant, die hatte ich aber zurückgezogen, da ich dort 7 Tage vorher nicht mal die Studienhefte gelesen hatte. Jetzt sind die Studienhefte gelesen und die Fallaufgabe hat auch schon 5 Seiten. Noch mal verlegen werde ich sie definitiv nicht.

 

Durch meine Überstunden habe ich in der nächsten Woche nur am Mittwoch einen Spätdienst und muss erst wieder am Samstag zur Arbeit. Das Ziel in dieser Woche ist es, bis Mittwoch den Marketing Lernskript erstellt zu haben und in BWL etwa 80% der Themen zu können. Dazu wird die Fallaufgabe "Organisation" zu Ende geschrieben.

Bis Freitag soll dann auch "Spezielle Aspekte der VWL" fertig sein. Diese hatte ich schon fertig geschrieben, habe aber ein Gesetz falsch verstanden. Dadurch war die Argumentation zwar nachvollziehbar, aber sie passte nicht zum Gesetzesausschnitt. Ich muss also nur geringfügige Änderungen vornehmen. Der Lernskript für die Klausur "Personalmanagement" möchte ich auch am Ende der Woche fertig haben. Die Klausur schreibe ich zwar erst in 1,5 Monaten, aber durch den anstehenden Schulblock werde ich in Zukunft eher weniger Zeit haben, auch weil der Schulblock stark auf die Prüfungsvorbereitung abzielt.

Den Donnerstag möchte ich gerne für die komplette Entspannung nutzen, viel Hoffnung habe ich zwar nicht, aber ein paar "Drei ???- Hörspiele habe ich mir schon besorgt.

 

 

Die letzte Woche war wieder sehr schnell um. Sieben Tage Frühdienst, 6 Tage Sport, 2 Geburtstage und einen Arztbesuch. Zwischendurch dann die Fallaufgaben, für das kommende Jahr habe ich, komme was wolle, das Ziel bei den Fallaufgaben eine Seite pro Tag zu schreiben. Dies hat in der letzten Woche zwar geklappt, doch zum Leidwesen des Schlafes. Diesen werde ich aber heute "nachholen", weswegen ich mich jetzt hinlegen werden.

 

Gruß und eine abschließende Frage:

 

"Was unterscheidet einen Menschen, der nicht liest, von einem, der nicht lesen kann?"

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

polli_on_the_go

Geschrieben (bearbeitet)

Man oh man ich kriege immer scjon Stress, wenn ich das lese. Der Vorteil BWL Marketing als Kombi ist die Themennähe der Klausurthemen. 

Perso schreibe ich auch im März und überlege im Moment wo am Besten neben der Thesis einfädeln.

 

Du scheinst auf jeden Fall ein Powerpaket zu sein.

Bearbeitet von polli_on_the_go
Link zu diesem Kommentar

Ich hoffe Du schläfst gut!

 

Unter (Zeit-)Druck arbeiten ist immer etwas besonderes. Weiterhin viel Erfolg, Du weißt ja wofür Du dich so "quälst"! :68_sleeping::64_zipper_mouth:

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

Was unterscheidet einen Menschen, der nicht liest, von einem, der nicht lesen kann?

 

Derjenige, der lesen kann, hat zumindest schon mal andere Voraussetzungen und Werkzeuge, als derjenige, der erstmal lesen lernen müsste. - Ohne diese anzuwenden, bringt es natürlich nichts.

Link zu diesem Kommentar
AngehenderAltenpfleger

Geschrieben

vor 17 Stunden, polli_on_the_go schrieb:

Man oh man ich kriege immer schon Stress, wenn ich das lese.

vor 7 Stunden, SMKoenen schrieb:

Ich hoffe Du schläfst gut!

 

Unter (Zeit-)Druck arbeiten ist immer etwas besonderes. Weiterhin viel Erfolg, Du weißt ja wofür Du dich so "quälst"! :68_sleeping::64_zipper_mouth:

 

Ist bei mir im Endeffekt nicht komplett stressfrei und perfekt arbeiten kann ich unter Zeitdruck auch nicht besser. Das habe ich zwar früher immer gedacht. Wenn ich aber die Ergebnisse, die unter Zeitdruck entstehen, mit denen vergleiche, die ich mache, wenn ich viel Zeit habe, dann sind die mit mehr Zeit eindeutig besser.

 

Es gibt für mich aber zwei Gründe es trotzdem unter Zeitrdruck zu machen:

1. Ich wüsste, dass ich sonst nicht anfangen würde, ich würde im speziellen Beispiel die Klausur und das Lernen immer weiter schieben, vor allem dort, wo mich die Themen nicht interessieren und ich einfach keine eigen Motivation aufbauen kann.

2. Was bringt es mir, mit 3 Monaten lernen eine 1,0 zu schreiben oder in zwei Wochen eine 1,7. Die Noten sind mir grundsätzlich nicht so wichtig, wobei ich durch die Anfangserfolge schon etwas angefixt bin weiterhin gute Noten zu erreichen :22_stuck_out_tongue_winking_eye:

 

Wenn ich mir mehr Zeit geben würde, würde ich entweder das Lernen immer weiter schieben und am Schluss genau so wenig Zeit haben wie jetzt, oder die Klausur würde mich über einen langen Zeitraum begleiten, was bei mir wahrscheinlich wirklichen Stress auslösen würde, selbst wenn ich regelmäßig lerne.

 

Deswegen die Methode: Augen zu und durch.

 

vor 17 Stunden, polli_on_the_go schrieb:

Der Vorteil BWL Marketing als Kombi ist die Themennähe der Klausurthemen. 

Perso schreibe ich auch im März und überlege im Moment wo am Besten neben der Thesis einfädeln.

 

Du scheinst auf jeden Fall ein Powerpaket zu sein.

Ja, habe mich bewusst für diese Kombi aus dem genannten Grund entschieden, hoffe so, Synergieeffekte nutzen zu können.

 

Zum Powerpaket: Das Studium macht mir Spaß und ich habe ein Ziel, welches visualisiert über meinen Schreibtisch hängt. Egal was ich am PC mache, immer wenn ich zufällig auf das Papier gucke schließe ich alle offenen Tabs oder Spiele und öffne die Dokumente für eine Fallaufgabe. Manchmal nur, um sie 5 Minuten später zu schließen und mir zu denken: "Nein, du hast dich mit deinen Freunden zum Daddeln verabredet, jetzt nicht." 

Ich realisiere immer öfter, dass ich das Abitur nur deswegen nciht gemacht habe, weil ich einfach keinen Sinn darin sah. Ich hatte kein Ziel, für das ich brannte, welches nur mit Abitur erfüllbar war. Auch ich habe bei bestimmten Modulen Motivationsprobleme, einfach weil ich die Anwedungsgebiete nicht in meiner Zukunft/Vision sehe, das Beispiel ist die Alkohol-Fallaufgabe in Soziologie :4_joy: Die schiebe ich jetzt seit Juni oder Juli vor mir her:7_sweat_smile:.

 

vor 25 Minuten, Markus Jung schrieb:

 

Derjenige, der lesen kann, hat zumindest schon mal andere Voraussetzungen und Werkzeuge, als derjenige, der erstmal lesen lernen müsste. - Ohne diese anzuwenden, bringt es natürlich nichts.

 

Ich fand den Satz so schön, da ich, als ich ihn las und verstand, realisierte, dass eine von mir unbenutzte Gabe/Qualifikation mich nicht von einem anderen unterscheidet, der diese gar nicht hat. Das war mir vorher noch nie so richtig bewusst gewesen.

 

Link zu diesem Kommentar
polli_on_the_go

Geschrieben

Für die FA gibts ne Whatsappgruppe wir haben uns grade bei den Senioren geneinsam durchmotiviert mit Statusreporten hatten alle geschoben (ich ja nur seit 2013) und dann alle nacheinander auch bestanden. Es ging nie ums inhaltlich sondern einfach das komm noch ein Unterthema. Aber Sozi so ein Fall für sich. 

Link zu diesem Kommentar
AngehenderAltenpfleger

Geschrieben

vor 17 Minuten, polli_on_the_go schrieb:

Für die FA gibts ne Whatsappgruppe wir haben uns grade bei den Senioren geneinsam durchmotiviert mit Statusreporten hatten alle geschoben (ich ja nur seit 2013) und dann alle nacheinander auch bestanden. Es ging nie ums inhaltlich sondern einfach das komm noch ein Unterthema. Aber Sozi so ein Fall für sich. 

 

Bin in der Alkoholismus Gruppe drin.

Doch da läuft es etwas schleppend. 

Link zu diesem Kommentar
polli_on_the_go

Geschrieben

Sind in letzter Zeit viele fertig geworden. Die meisten Prävis da haben zum Jahresende angestoßen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...