Springe zum Inhalt
  • Einträge
    29
  • Kommentare
    109
  • Aufrufe
    2.519

Da ist das Häkchen

unrockbar

290 Aufrufe

Nachdem ich gerade eben ins Prüfungsportal geschaut habe, sehe ich, dass die 30 vph bereits vor einiger Zeit anerkannt wurden. Das ging ja richtig flott. Auf der Homepage stand etwas von 4-5 Wochen.

Das bringt ein kleines Schmunzeln aufs Gesicht, dass ich jetzt schon einen voll krassen Credit notieren kann .... 1/180! Nur noch 179 ausstehend, yeah. Nein wirklich, mich freut, dass ich keine 30 Stunden Fragebögen mehr ausfüllen muss.

 

Ansonsten gibt es nichts neues zu vermelden. Keinen Handschlag getan für das Studium. Von den 4 Teilen aus M1 sind folgende bearbeitet:

die 3 Aufgaben zur Prüfungsvorleistung check

Videos zur Einführung in die Psychologie angesehen check

Forschungsmethoden der Psychologie bearbeitet nope

Skript zur kulturellen Vielfalt bearbeitet nope

Pflichtlektüre gelesen nope

angefangen mit Altklausuren zu lernen nope

 

Ich muss sehr intensiv darüber nachdenken, die Prüfung nicht noch abzusagen. Noch 4 Wochen Zeit... diesmal geht es ja leider auch um eine Note.

Am Privatleben hat sich auch nichts geändert. Mir gehts furchtbar. Dazu kommt noch, dass ich die letzten 2 Wochen zur Ablenkung quasi nichts anderes getan habe als nach Wohnungen zu suchen. 3/4 der angeschriebenen Makler melden sich nicht mal zurück. Gerade mal 2 Wohnungen besichtigt bisher. Eine davon winzig wie eine Höhle durch sehr schlechten Schnitt und die andere wahnsinnig toll, aber erst in 5 Monaten beziehbar.... das wird nix. Meine Wohnung ist nämlich schon gekündigt. Und weiter geht die Suche... was ich mir vorstelle ist in dieser Stadt allerdings kaum zu bezahlen.



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich weiss nicht wo du suchst, aber mir ging es vor kurzer Zeit ähnlich.

 

Ich habe gute Erfahrungen mit Wohnungs(bau)genossenschaften gemacht, die auch günstigere Wohnungen in vergleichsweise guter Lage anbieten. Oder die Parameter zu verändern: drei Zimmer, mit x qm und max. y € warm gab es nicht so viele wie zwei Zimmer mit den selben Rahmenbedingungen. 

 

Ich habe mir dann eine Standard-Nachricht geschrieben, mit kurzer Einleitung (anzupassende Bausteine siehe unten) und Text zu mir. Danach nur noch jeweils die Ansprechpartner, Anschrift und Einzugsdatum (ggfs. mit Kommentar) angepasst. Dann alle Wohnung auf einem Immobilienportal herausgesucht, die Anzeigen angesehen und in einem Rutsch angeschrieben. So war es dann machbar. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Freut mich, dass es mit der Anrechnung wirklich geklappt hat :).

 

Für die Wohnungssuche drücke ich die Daumen - ich habe das gerade hinter mir (hier in Köln) und kann daher gut nachvollziehen, wie anstrengend und zum Teil frustrierend das ist, besonders wenn gar keine Antworten kommen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung