Springe zum Inhalt
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    8
  • Aufrufe
    965

Das Leben während dem Schreiben einer Hausarbeit

HappyDoro

549 Aufrufe

Hey Leute,

 

Ich habe meiner Hausarbeit gerade den letzten Schliff verpasst und halte sie nun komplett fertig in den Händen! Yeah! Das fühlt sich irgendwie gerade so toll an!!! Als wäre ich 50kg leichter geworden:-) So eine Hausarbeit lastet immer schwer auf einem. Man hat ständig eine Stimme im Kopf, die sagt "Hey, du musst noch an der Hausarbeit schreiben. Schau dir mal noch DIE Quelle an und dieser Themenbereich gehört auch noch dazu!!" Boahh, sei einfach still, denke ich mir dann, und lass mich in Ruhe meinen Kaffee trinken! Ja wirklich, da denkt man an nichts anderes mehr und hat schon ein schlechtes Gewissen, wenn die Freundin einen zu einem Stadtbummel mit gemütlichem Käffchen abholt. Das sind genau zwei Stunden, die man ja auch mal Pause machen könnte, oder nicht??? 

Dann sitzt man da tagtäglich in Jogginghose und Sweater am PC, schreibt mehr oder weniger produktiv, löscht Absätze oder ganze Seiten wieder und ruft am Ende die Freundin sogar noch selbst an! Da ist man so richtig im Zwiespalt mit sich selbst. Ich glaube mit jemand Anderem habe ich noch nie so viel diskutiert wie mit mir selbst in den Zeiten einer Hausarbeit:-P Man sitzt also Zuhause und schaut von innen den Schneeflocken zu, die in Zeitlupe vom Himmel fallen und hat gar keine Ahnung mehr, wie die tatsächliche Wetterlage draußen ist. Wie war es nochmal, das Gefühl an der frischen Luft zu sein? 

Plötzlich klingelt die Freundin an der Tür: "Hey, na bist du fertig?", Äh, NEIN. Ich sitze immer noch in Jogginghose da. Aber was würde eigentlich dagegen sprechen, einfach so in die City zu gehen? Der lässige Look mit aufgehübschten Jogginghosen ist doch Mode? Meine sieht allerdings eher etwas...gammlig...aus. Okay, gut, ich ziehe mir schnell was über und dann düsen wir los! 

 

Ja, solche Abwechslungen braucht man unbedingt. Wenn man 2 Wochen von der ganzen Außenwelt nix mitbekommt, blockiert das die Gedanken auch eher, als dass die Ideen sprudeln. Naja, außer man hat Nachtdienst:-P Da läuft man dann wie Falschgeld durch die Welt und vercheckt Datum sowie Wochentage. Das war für die Qualität der Hausarbeit jetzt auch nicht so der Hit, aber sobald man wieder unter den Lebenden ist, kann man fatale Fehler beheben! :-) Wobei sehr gute Ideen sind mir dann doch tatsächlich auch nachts gekommen:-)

 

Aber jetzt steht das Dokument und ist bereit zur Abgabe! 

Grüßle 

HappyDoro:16_relieved:



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...