Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    59
  • Kommentare
    360
  • Aufrufe
    12.803

Nicht groß nachdenken, einfach machen – Praktikumsbericht Teil 1


Higgins

825 Aufrufe

 Teilen

Manchmal sollte man vielleicht einfach nicht groß überlegen, ob man nun zu etwas Lust hat oder nicht. Demzufolge benutze ich den Blog jetzt einfach mal um mich wieder auf Kurs zu bringen .

 

Also, Thema Praktikumsbericht...

 

Das Hauptpraktikum der HFH besteht ja aus zwei Teilen:

 

1.Das eigentliche 20-wöchige Praktikum in einer oder mehrerer Einrichtungen der eigenen Wahl in einem Berufsfeld des Pflegemanagements und

 

2.der dazu gehörenden Praxisbericht von 15-20 Seiten (ohne Anhang) als Prüfungsleistung.

 

Das Praktikum konnte ich in zwei Einrichtungen absolvieren: zum einen drei Monate in einem Pflegestützpunkt des örtlichen Landratsamts und zum anderen zwei Monate bei meinem jetzigen Arbeitgeber im Leitungsbereich.Dort hat sich auch recht schnell ein lohnenswertes Thema ergeben, dass sich auf der vorgeschriebenen Seitenzahl bearbeiten lässt.

 

Im Praktikumsbericht geht es hauptsächlich darum, einen ausgewählten Schwerpunkt des Praktikums näher zu beleuchten und auf Basis des bisherigen Studiums zu reflektieren. Und dies dann unter Mithilfe eines Betreuers, den man im Gegensatz zu allen bisherigen Hausarbeiten selber aussucht und kontaktiert.

 

Dabei ergeben sich für mich zwei Probleme:

 

1.Ich habe aufgrund der langen Studiumspause seit zwei Jahren keine Hausarbeit mehr geschrieben und bin demzufolge gar nicht mehr richtig drin in der Materie. Eine Flut von Fragen taucht in meinem Kopf auf und verlangt Beachtung: Wie und wo fange ich am besten an? Schreibe ich erst die Gliederung oder erst das Expose? Wie komme ich bei Bearbeitung des Themas strukturiert von A nach B, ohne mich zu verzetteln? Was brauche ich überhaupt alles für mein geplantes Projekt?

 

2.Es liegt mir nicht fremde Personen anzuschreiben und sie zu fragen, ob sie die Betreuung meiner HA übernehmen wollen. Kann vermutlich keiner verstehen, weil das ja die Aufgabe von den Dozenten ist, aber so ist es halt. Auch ein Grund, warum ich die HA schon eine Weile vor mir herschiebe. Aber da muss ich notgedrungen wohl durch.

 

Tja, und dann ist ja noch die Hausarbeit selbst....

 

Ganz allgemein geht es darum, ein Konzept für ein geplantes „Projekt“ zu erstellen. Ich habe den konkreten Titel, eine „halbe“ Gliederung und eine ungefähre Vorstellung der Literaturliste. Was mir fehlt ist die Erfahrung in der praktischen Umsetzung von Projekten, d.h. eine realistische Vorstellung davon was man tatsächlich braucht und wie man bei einem Projekt von A nach B kommt. Ich kann mich erinnern, dass wir das Thema Projektmanagement irgendwann mal im Studium behandelt haben und dass die Unterlagen dazu hier noch irgendwo rumliegen. Aber es ist halt was anderes von der grauen Theorie in die Praxis umzusteigen, wenn man noch nie Teil eines Projekts war...

 

Also gut, das bedeutet folgende Schritte in nächster Zeit:

 

  • Ich muss mich bzgl. des Themas Projektmanagements erstmal wieder einlesen und mich informieren.

  • Dann kann ich auch die Gliederung vollenden und das Expose dazu schreiben.

  • Außerdem muss ich in die örtliche Bib und einen neuen Ausweis beantragen.

  • Danach kann ich mir dann in aller Ruhe die benötigte Literatur beschaffen.

  • Dazwischen kann ich noch mein OpenOffice auf die technischen Anforderungen der HFH einstellen

  • und natürlich Kontakt mit dem Dozenten aufnehmen

 

Vielleicht nicht unbedingt exakt in der Reihenfolge. Sieht aber trotzdem nach einem halbwegs vernünftigen Plan aus :smile:

 

LG Higgins

 

 Teilen

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

polli_on_the_go

Geschrieben

Hört sich doch gut an. Und ich glaube das Problem eine völlig fremde Person anzuschreiben kennen mehr Personen, als du glaubst. Ich weiß noch als ich vor der (damals noch wesentlich kürzeren) Liste von Thesenbetreuern saß und wusste einen muss ich anschreiben, irgendeinen. Oder gaaaaanz damals (bin jetzt ja auch im 12. Semester, als ich das aller erste Mal eine Frage an einen Tutor hatte). Es ist normal und in Ordnung. Du bist jetzt bis hierher gekommen, den Rest schaffst du auch noch.

Link zu diesem Kommentar

Häng dich bitte an dem Begriff Projekt nicht so auf. Ein Projekt ist Laut DIN definiert als:
- hat einen definierten Start- und Endzeitpunkt

- hat einen innovativen Charakter

- hat begrenzte Ressourcen

 

In einer Schulung hatten wir mal das Beispiel 'Planen und Vorbereiten einer Hochzeitsfeier' als Projekt.

Der Startzeitpunkt ist klar, nämlich die Verlobung. Der Endzeitpunkt auch, der Termin der Feier. Innovativ ist es auch, da ja eine Hochzeit keine alltägliche Routine ist und begrenzte Ressourcen hat das ganze auch, weil man ja meist doch mit einem begrenzten Budget arbeitet.

Wenn du dir solch ein Alltagsbeispiel suchst, hast du sicher auch schon ein Projekt durchgeführt und das ganze nimmt seinen Schrecken ;)

Link zu diesem Kommentar

Projekt klingt halt immer sehr diffus, aber wenn man es so betrachtet habe ich tatsächlich schon einige Mini-Projekte durchgeführt.

 

Allerdings habe ich heute gelernt, dass "Konzept" und "Projekt" nicht dasselbe ist. Ersteres ist wohl eher ein grober Entwurf, der die Chefs von den Vorteilen und der Machbarkeit einer Idee überzeugen soll. Bei letzterem geht's dann schon in die konkrete Umsetzung und es werden detailliert die einzelne Schritte geplant. 

 

Wieder was dazugelernt: Begriffsdefinitionen sind schon vor Beginn einer HA sehr nützlich...

Link zu diesem Kommentar

Die inhaltliche Auseinandersetzung mit Projekt- und Casemanagement ist, soweit ich mich recht erinnere, im Modul Case Management und Integrierte Versorgung im eigentlichen "Projektbericht" gefordert, nicht jedoch im Hauptpraktikumsbericht.

 

Im Hauptpraktikumsbericht kann beispielsweise ein Konzept entstehen, bzw. umgesetzt werden. Ich selbst habe ein Einarbeitungskonzept in meinem damaligen Arbeitsbereich implementiert, hierzu zunächst Rahmenbedingungen und theoretische Grundlagen erörtert und die Vorbereitung/Durchführung des Ganzen dann anhand von Beispielen zur Umsetzung reflektiert.

 

Was ich generell empfehlen kann, ist die frühzeitige Einbindung der Prüfer/Betreuer, spätestens nachdem ein grobes Expose feststeht. Dies hätte mir im Bereich der empirischen Studie und Abschlussarbeit doch ein wenig unnötige Nacharbeit erspart, da ich im Schreibprozess selbst zumeist schon weiter war und hinterher nach der Rücksprache dann wieder kürzen, streichen oder umformulieren musste.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden, xscythex schrieb:

Die inhaltliche Auseinandersetzung mit Projekt- und Casemanagement ist, soweit ich mich recht erinnere, im Modul Case Management und Integrierte Versorgung im eigentlichen "Projektbericht" gefordert, nicht jedoch im Hauptpraktikumsbericht.

 

Ein "Projektbericht" in dem Sinne ist es nicht, weil ich kein Projekt durchgeführt habe bzw. nicht durchführen werde. Ich habe auch das Thema Einarbeitung (für neue Mitarbeiter) und meine Arbeit dreht sich im Kern darum, wie man die Einarbeitung besser gestalten könnte bzw. welche Voraussetzungen es braucht, damit diese für alle beteiligten Personen zufriedenstellend gelingen kann. Die Grundidee steht also und ist denke ich auch mit den geforderten Inhalten des Praktikumsberichts vereinbar (zumindest hoffe ich das:)).

 

Aber es hakt eben am Aufbau der Arbeit.....Deshalb wollte ich mich ein bisschen beim Projektmanagement "bedienen" um überhaupt einen roten Faden in die Arbeit zu bekommen (Problem, Ziel, Maßnahmen, Ressourcen usw.). Das wiederum klingt aber sehr nach Projekt....Ach ich weiß auch nicht...

 

Hast du deinen Praktikumsbericht eigentlich noch? Oder wäre dir das nicht so recht, wenn ich da mal einen Blick reinwerfe? (Nicht aus Plagiatsgründen, ich stehe nur echt grade vor einem Berg und weiß nicht weiter)

 

LG Higgins

 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...