Zum Inhalt springen

Lebensmittelmanagement und -technologie

  • Beiträge
    40
  • Kommentare
    152
  • Aufrufe
    6.933

"Sokrates" und Besuch der Grünen Woche


Polypropylen

540 Aufrufe

 Teilen

"Sokrates", so nannte ich für mich das Modul Interpersonale Techniken - da [unter anderem] die Gesprächsführung nach Sokrates Thema war. Leider war die Gesprächsführung nach S. keine Klausuraufgabe. Dennoch, ich hatte wohl zu allem das Richtige geschrieben: Heute kam die Note und ich bin sehr zufrieden.

 

Nach dem Besuch der Internationalen Grünen Woche in Berlin, lag ich mit einem grippalen Infekt nieder. Die Grüne Woche war super, vor allem auch, weil ich mich mit einer Mitstreiterin verabredete. (Kontakt! im Fernstudium!) Wir  liefen von 10 bis 16 Uhr über die Messe. Es war so voll, dass ich von dort wahrscheinlich auch die Erkältung mitbrachte. Highlight: Ich habe zum ersten Mal (wissentlich) in meinem Leben (tote) Mehlwürmer probieren können. Das war nämlich ein Thema für uns: alternative Proteinquellen mit neutralem CO2 Fußabdruck bei der Produktion, wie eben Insekten.

Wir haben uns auch Stände des BfR, BMEL oder Instituten wie Max-Rubner-Institut angesehen - diese Hallen war erstaunlich leer, wahrscheinlich weil man dort nichts kaufen konnte... Nun weiß ich, dank Bundestinstitut für Risikobewertung (BfR) dass man den Küchenschwamm einmal pro Woche austauschen soll...

Und das ein Lebensmittelkontrolleur auch Bedarfsgegenstände überprüft. Vom Lolli-Stiel, über Teetassen, über Wursthüllen. Da ich mit Bedarfsgegenständen (schönes Wort, was?) beruflich zu tun habe, interessiert mich das Thema. Pestizidrückstände in Fischen, intensive Aquakultur, war auch ein Thema für uns. Leider flunkerten da einige Standbesitzer, nach dem Motto "nein, wir benutzen nie Antibiotika", das glaube ich nicht. Und die Lm Kontrolleure auch nicht.

Fazit: Die IGW ist lohnenswert, aber man sollte tolerant gegenüber Menschenmassen sein. Notiz an mich: das nächste Mal die Weinverkostungen besser auslassen. Oder erst am Ende. °*°

 

Da nun wieder ein Modulslot frei geworden ist, habe ich das Praxisprojekt eingebucht. Es ergab sich, dass ich in meinem näheren Arbeitsumfeld ein Thema fand. Bzw., und das ist wesentlicher, das Ok einer Kollegin, die Daten zu verwenden. Ob das so geht, wie ich es mir vorstelle, mal abwarten. Die Klausuren haben erstmal Vorrang.

 

Das waren meine News: 120 Credits haben sich angesammelt. Ich bereite mich nun auf Qualitäts- und Risikomanagement vor sowie Verpackungstechnik, Klausuren März. Ich bin sehr froh, dass es wieder heller wird!

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

 Mehlwürmer probieren können

 

Und, was für ein Geschmackserlebnis war das so? - Vielleicht im Vergleich zur Weinverkostung ;)?

Link zu diesem Kommentar
Polypropylen

Geschrieben (bearbeitet)

Die Würmer schmeckten wirklich nussig bis "snackig"/neutral gut! Sie waren auch etwas zusammengeschrumpft, wahrscheinlich wurden sie vorher hitzebehandelt oder sogar frittiert. (dafür war aber kein Fett in der Schale zu sehen)  Und es war Salz drüber. Auf einer gustatorischen Skala von 1 (ekelig) bis 10 (himmlisch) würde ich eine 6 vergeben.

Die Leute waren wie verrrückt nach den Insekten. Es gab geregelte Zeiten zur "Essenausgabe" und wir waren zufällig da. Es erinnerte mich an Fütterungszeiten im Zoo. Leider gab es nur Würmer zum Probieren. Die Grillen u.a. waren nicht verkostbar.

Es gab noch bei den "Neuartigen Lebensmitteln" Burger Patties aus Insekten. Doch dort war so ein großer Andrang, dass die Insektenburger bereits seit 3 Tagen aus waren.

 

Und was den Wein betrifft, nach dem 3. Glas habe ich kein Aroma mehr herausgeschmeckt.:11_blush:

GrueneWocheWuermer.jpg

Bearbeitet von Polypropylen
Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Naja, so rein vom Anblick her läuft mir jetzt noch nicht unbedingt das Wasser im Mund zusammen ;).

 

Aber was du vom Geschmack schreibst, klingt ja durchaus okay.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...