Springe zum Inhalt
  • Einträge
    27
  • Kommentare
    103
  • Aufrufe
    2.845

Unglaublich wie die Zeit vergeht...

mamawuschel

374 Aufrufe

Nun ist es schon wieder 2 Monate her, dass ich geschrieben habe, daher mal ein kleines Update.

 

Ich habe zum 15. April eine neue Arbeitstelle angefangen. Im Blog vom Februar hatte ich ja bereits davon berichtet, dass ich mir wenig Chancen ausrechne...tja, ich hab die Stelle bekommen. Neben mir haben noch 3 weitere Kolleginnen gekuendigt, einzigstes Kommentar meines ehemaligen Chefs:"Kein Problem Buerokraefte gibt es immer....." 

Nun ich denke bei dieser Aussage bedarf es keiner weiteren Stellungnahme, ich bin einfach froh dort weg zu sein.

 

Bitte nicht wundern wegen ue und ae.. ich bin gerade auf der Arbeit und habe nur eine US-Tastatur.

 

Ich habe ganz viele nette Arbeitskollegen und Kolleginnen und fuehle mich in meiner neuen Anstellung sehr wohl. Das Einzigste an was ich mich gewoehnen muss, ist die Schichtarbeit und wirklich richtige Pausen 😂. Bisher finde ich es ganz gut, vor allem die Nachtschicht habe ich mir schlimmer vorgestellt. 

 

Bevor ich die neue Arbeit angefangen habe, hab ich mir erst mal meinen Resturlaub gegoennt und davon eine Woche in Andalusien verbracht. Da wir spontan und auch noch ausserhalb der Saison gefahren sind, war im Hotel natuerlich keiner der Deutsch oder wirklich Englisch konnte...nicht schlimm, dafuer kann ich jetzt etwas Spanisch.

 

Finanzierung ist wie erwartet sehr gut gelaufen. Steuerrecht habe ich wie geplant im April geschrieben und bin auch sehr zuversichtlich wieder eine gute Note erzielt zu haben.

 

Aktuell bearbeite ich Controlling, das wird eine harte Nuss, da es sehr streng bewertet wird. Da ich auch weiterhin meine guten Noten fortfuehren moechte, habe ich mir fuer dieses Modul einen Zeitrahmen von 4 Monaten gesetzt. 

 

Bei der Wahl meiner Wahlpflichtmodule habe ich mich nun auch entschieden, geplant war ja von mir Wirtschafts- und Organisationspychologie, Planen und Entschieden (ERP) und beim 3. war ich noch unschluessig. Da ich ja nun in dem Unternehmen arbeite wo ich bleiben moechte bis zur Rente geht es fuer mich nur noch darum auf den Arbeitgeber bezogen zu waehlen, daher werde ich Internationales Management und Advance Leadership auf alle Faelle belegen und beim 3 Fach werde ich noch ueberlegen.

 

So, dass war es mal wieder von mir an der Studienfront.

 

Lg

Mamawuschel

 

 

 

 



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Da hat sich ja was getan beruflich - und du klingst zufrieden damit 🙂.

 

Nachtschichten stelle ich mir allerdings schon heftig vor. Wie oft hast du diese denn? Hast du dann danach frei, um dich erholen zu können?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 7.5.2018 um 16:53 , Markus Jung schrieb:

Da hat sich ja was getan beruflich - und du klingst zufrieden damit 🙂

Nachtschichten stelle ich mir allerdings schon heftig vor. Wie oft hast du diese denn? Hast du dann danach frei, um dich erholen zu können? 

Also diesen Monat hat ich 3 Tage Nachtschicht, nächsten Monat 2Tage und im Juli keine. Ich arbeite Teilzeit d. h. nur 3 Tage die Woche a 8 Std. Habe jetzt erst mal frei und da ich sonntags gearbeitet habe, wird diese Woche auch nur 2 Tage gearbeitet :-).

Nachtschicht ist gar nicht so schlimm, jede Menge Zeit zum lernen bzw.

Skripte zu bearbeiten. Diesen Luxus hatte ich vorher nicht. 

 

Bearbeitet von mamawuschel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...