Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    18.240

schon 1 Monat im neuen Semester

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

67 Aufrufe

Kinders, wie die Zeit vergeht...

Der erste Monat des neuen Semesters ist doch glatt schon um. Dabei ist es wirklich erstaunlich wie schnell es diesmal ging. Immerhin hatte ich davon 2 Wochen Urlaub - das erklärt vermutlich auch warum die Zeit wie im Flug vergangen ist.

Wenn man sich meine letzten Blogposts einmal ansieht, liest man daraus ganz klar ein gewisses Frustrationspotential. Meiner Ansicht nach kam/kommt das das einmal vom geringen "Druck" durch die späten Prüfungs- und Präsenztermine im jetzigen Semester sowie einem ähnlichen Phänomen (zu viel Zeit!) Ende des letzten. Dadurch war einfach weniger Motivation vorhanden und der Workload sinkt. Ebenso warte ich immer noch auf die letzte Note des Grundstudiums und somit auch auf mein Zwischenzeugnis - aber es sind leider erst 6 Wochen vergangen.

Gefahr erkannt => Gefahr gebannt (?) ... nun ja, dieser Zusammenhang ist sicher nicht ganz von der Hand zu weisen. Immerhin hat sich in der letzten Woche zusammen mit einer spürbaren Erholung im Urlaub auch wieder die Lust am Studium eingestellt.

Insbesondere deswegen, da ich ein Thema gefunden habe mit dem ich mich auch gerne auseinandersetze ... somit erzeugt dies einen ziemlich praktischen Sog für die anderen Fächer.

Meine Bemühungen mich mit BSP auseinander zu setzen haben somit gefruchtet. Ich habe etwas mit LyX gespielt und die Vorlage gebastelt, ich habe mir ein Buch zum wissenschaftlichen Arbeiten besorgt (danke proggie ;) ) und schon mal etwas gestöbert - ein passendes Thema aus dem Themenkatalog ist auch schon gefunden ... auf die HA freue ich mich wirklich.

Auf meiner Motivationshitliste folgt danach direkt WIP ... ja genau, obwohl ich von der Aktualität ziemlich enttäuscht bin ist es ein nettes Thema. Ganz vorbehaltlos kann man die Skripten nicht lesen und hin und wieder grübele ich wirklich wie man so ein brandheisses Thema 12 Jahre unangetastet lassen kann, aber was soll's ... mein Ziel ist nunmal schnell zu studieren. Das Fach ein Semester auszusetzen birgt immerhin die Gefahr mit den neuen Studienbriefen ins Fettnäpfchen zu treten - ohne Erfahrungswerte kann das eben auch nach hinten los gehen.

Dann lieber eine Prüfung über veraltete Inhalte und sicherer einen grünen Balken im Notenblatt ... ohne Strategie nur mit Idealismus kommt man in einem Fernstudium nicht weit.

Auf Platz 3 hat sich die Fakten-Aneinanderreihung IUF eingefunden. Diesen Platz hat sich das Fach aber nicht verdient ... es ist aber die erste richtige Klausur und wieder unheimlich viel trockener und wenig zusammenhängender Lernstoff. Sprich hier muss ich was tun ... will aber nicht so recht.

Auf Platz 4 dümpelt OPR vor sich hin - ganz einfach aus dem Grund weil mir bisher der Kopf für die Logik gefehlt hat. Bis zur ersten Präsenz im Oktober bin ich sicher schon weiter ... ich warte auf schlechteres Wetter und darauf wieder besser im Lernfluss zu sein. Solange ich den Kopf nicht dafür frei habe bringt es gar nichts. Ist aber ein nettes Thema.

Den letzten Platz belegt somit MKP. Der Grund dafür ist einfach, das ich nicht einordnen kann was dieses Fach überhaupt soll? Was sind die Anforderungen und was die Lernziele? So ganz geht mir das noch nicht ein ... dabei steht mit der komplexen Übung (einer Gruppenarbeit) am 24.10. damit die erste Leistung des Semesters an. Aktuell schmökere ich etwas in den Skripten. Für die Praxis ist das ganze sicherlich nicht ganz uninteressant. Ein paar Dinge kenne ich bereits aus Seminaren o.ä., manche Sachen sind ganz nett um sie als Anregung ins berufliche Leben zu übernehmen. Jetzt fehlt nur noch der Masterplan der HFH ... so lange ich diesen nicht verstanden habe köchelt das Fach weiter auf Sparflamme.

Mit dieser Basis werde ich sicherlich gut über den August kommen. Mein Wochenziel liegt aktuell zwischen 8 und 10 Stunden. - damit habe ich alle Skripten für die Präsenzen gelesen und hab wahrscheinlich sogar noch Luft für ein paar andere Vorbereitungen (MindMaps, Lernkarten o.ä.).

Somit habe ich mit mir den Kompromiss geschlossen, meine Bemühungen einfach an die verfügbare Zeit anzupassen und noch einen lockeren August zu haben, anstatt mich über etwas zu ärgern, was ich eh nicht ändern kann :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


11 Kommentare


Auf Platz 3 hat sich die Fakten-Aneinanderreihung IUF eingefunden. Diesen Platz hat sich das Fach aber nicht verdient ... es ist aber die erste richtige Klausur und wieder unheimlich viel trockener und wenig zusammenhängender Lernstoff. Sprich hier muss ich was tun ... will aber nicht so recht.

ich fand IUF ziemlich interessant..das lag aber vielleicht daran, dass ich selbst im Ausland gelebt und gearbeitet habe und alle Fehler, die eine Firma mit entsendeten Mitarbeitern machen kann (analog zu denen in den Studienbriefen beschriebenen) persönlich miterlebt habe...

Somit habe ich mit mir den Kompromiss geschlossen, meine Bemühungen einfach an die verfügbare Zeit anzupassen und noch einen lockeren August zu haben, anstatt mich über etwas zu ärgern, was ich eh nicht ändern kann

das ist die richtige Einstellung!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
ich fand IUF ziemlich interessant..das lag aber vielleicht daran, dass ich selbst im Ausland gelebt und gearbeitet habe und alle Fehler, die eine Firma mit entsendeten Mitarbeitern machen kann (analog zu denen in den Studienbriefen beschriebenen) persönlich miterlebt habe...!

Das ist sicher auch ein Grund für mein Desinteresse - meine sämtlichen Arbeitgeber und Positionen waren stets rein national geprägt.

Ich versuche mir die ganzen Fakten und Stichpunkte meist so zu merken, indem ich mir ein "Modellunternehmen" vorstelle welches Theorie X ausprobiert oder Schritt Y anwendet. Aufgrund fehlender Erfahrungen in dem Bereich fehlt mir da wahrscheinlich der Kick, den Du hattest.

Ist aber nicht so schlimm - auch das bekomme ich geregelt :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dieses "Verbindungen" schaffen hat mir in IUF sehr geholfen, aber ich arbeite auch in internationalen Projekten und kenne das Thema Auslandstöchter, Expats usw. sehr gut.

Unglaublich welche Rolle das "Verbindungen schaffen" beim lernen spielt...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Dieses "Verbindungen" schaffen hat mir in IUF sehr geholfen, aber ich arbeite auch in internationalen Projekten und kenne das Thema Auslandstöchter, Expats usw. sehr gut

Das macht das lernen leicht und man hat immer was zum schmunzeln, wenn man die firmenspezifischen Defizite auch theoretisch erklärt bekommt...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wo findet man denn egtl die möglichen Themen für die BSP-Hausarbeit? Mach die jetzt zwar nicht dieses Semester, würde aber trotzdem gerne mal schauen : )

Ansonsten klingt das heute doch schon viel besser. Jetzt bist du wieder drin, die restlichen paar Prozent kommen bei dir sowieso automatisch wieder dazu!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke : )

Wär schon was dabei, wo ich mir als Thema vorstellen könnte. Nächstes Semester darf ich dann auch :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
man hat immer was zum schmunzeln..

Genau das !!

Schönes WE :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn ich jedes mal einen Euro bekäme, wenn ich eine Diskrepanz zwischen den Studienbriefen und meinem Arbeitgeber hätte ich das Studium vllt. schon finanziert :cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Nachdem ich den Blog-Beitrag über den Aufwand in Latex gelesen hatte, war mit die HA schon sehr unsympathisch geworden. Mit diesem tollen Heft hast du mir aber die Angst ein wenig genommen. Die Qual der Wahl wird dann sicherlich die Entscheidung, aber das ist ja noch laaaaaange hin :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja dafür kannst du dich ja bei der Projekt- und Bachelorarbeit quälen :)

Wobei ich hier auch schon so langesam an die Ideensammlung gehe - insbesondere der Vorschlag der aktuell im WebCampus aufgezeigt wurde gefällt mir recht gut - und da man beim Bachelor sich nicht auf das Fachgebiet des Schwerpunktes versteifen muss wird es sicherlich auch leicht etwas zu finden. Sicherlich werde ich die nächsten Monate etwas genauer hingucken und schon mal ein paar Gedanken notieren ... genügend Baustellen finde ich bei meinem Arbeitgeber schon, die zu Themen passen die mich interessieren - wichtig ist eben auch etwas herauszufinden, was man auch sinnvoll bearbeiten kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?