Springe zum Inhalt
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    65
  • Aufrufe
    1.412

Kurz vor Studienstart..

MandyMii

905 Aufrufe

Hallöchen Zusammen,

 

ab 01.09.2018 startet nun der Master Controlling an der IUBH  & ich bin dabei 

Ich werde diesen im 24 Monats/Vollzeit Modell angehen (Zumindest ist so noch der Plan)

 

 

Kurz zu mir:

Vollzeit Job, Bachelor (Business Administration Vertiefung Mangement) an der FOM gemacht -und nach einem Jahr FHpause - wieder fit und motiviert für eine neue Herausforderung.

 

Wieso ich mich für die IUBH entschieden habe?

Ich wollte gerne einen Studiengang belegen der sich wirklich spezifisch ums Controlling dreht. Da die meisten Anbieter mir das nicht ausreichend bieten konnten - war ich schon mal begeistert das die IUBH einem die Möglichkeit eröffnet.

Hinzu kommt, dass ich bei längeren für und wieder einer FH, einfach auch die zeitliche Ersparnis für mich überragend finde.

Kein Gependel mehr zur FH und zurück etc. pp. und ich oftmals aufgrund eines stressigen (Büro)alltages, oftmals mehr körperlich als geistig anwesend war, hab ich an der alten FH schon gemerkt: am besten lernst du - Zuhause in Ruhe - wenn du den Kopf frei fürs lernen hast.

 

Leider hat meine Bewerbung für ein Stipendium mir keins eingebracht, abeeer auch diese Absage hält mich nicht vom Studium ab oder geschweige denn mindert meine Motivation. Eher im Gegenteil, jetzt möchte ich gerne - noch mehr - zeigen, wie gloreich ich da hoffentlich durch komme .

 

Falls jemand Tipps und Anregungen hat, auch aus anderen Studiengängen bin, freue ich mich über zahlreiche Kommentare. Denn das System 100% online & Fernstudium sind für mich natürlich noch total überwältigend.

Ich freue mich auch wenn es in 3 Tagen endlich los geht 

 

Lieben Gruß!

& vlt auf den ein oder anderen Master Controllingstudenten



33 Kommentare


Empfohlene Kommentare



vor 2 Minuten, Markus Jung schrieb:

 

Richt transparent wäre ja, wenn die Hochschule hier auch noch ein "und um Kosten zu sparen" ergänzen würde 😉, denn das dürfte wohl ein ganz wesentlicher Grund für die Hochschule sein. Auch wenn es natürlich vollkommen zutrifft und sehr sinnvoll ist, kein Papier für das Altpapier zu produzieren und zu bedrucken und die Studierenden haben ja dennoch die Möglichkeit, jedes Skript auch in Papierform zu erhalten. Wird spannend, wie viele davon dann Gebrauch machen.

 

Ansonsten: Willkommen bei den Bloggern hier und einen guten Start. Ins Bloggerverzeichnis habe ich dich natürlich auch gleich aufgenommen:

 

Schön, dass wir dadurch gleich vom Start des Studiengangs an hier Erfahrungen mitlesen dürfen 🙂.

haha ja, wie viele das in Anspruch nehmen wird definitiv noch intressant :) Ich hab bei meinem Bachelorstudium aber auch idR. 4 Skriptseiten auf eine DIN A4 Seite gedruckt, weil ich alles andere auch "Papierverschwendung" fand.

 

Vielen Dank für die Begrüßung und das hinzufügen :)

 

Ich bin wirklich schon unglaublich begeistert, was sich hier in knapp 24 Std schon entwickelt hat :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 8 Minuten, Yoshi84 schrieb:

Theoretisch schon. Aber sie brauchen ja auch eine Mindestvorlaufzeit von 10 Tagen vor Studienstart (stand irgendwo, weiß nur nicht, wo). Das heißt, hier gehen auch schon 10 Tage verloren. Und dann musst du die Zeit berücksichtigen, die sie benötigen, um den Vertrag gegenzuzeichnen, den Studiausweis zu erstellen usw..

 

Außerdem hab ich beim damaligen Anmelden schon den 1. Okt als Starttermin vermerkt. Ob das noch änderbar ist? 

 

Sonst mal die Studienberatung fragen :) also die waren damals mega flott, meine Unterlagen waren glaube ich nach 2 Tagen immer schon per E-Mail bestätigt. Musste damals noch die beglaubigte Kopie nach reichen, da kam dann auch direkt das die Unterlagen da sind und am Tag darauf das alles super und gut ist :)

 

aber ich denke auch wenn du am 1.10 anfängst, wird uns ja noch genug Zeit des gemeinsamen Leidens bleiben :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde, MandyMii schrieb:

aber ich denke auch wenn du am 1.10 anfängst, wird uns ja noch genug Zeit des gemeinsamen Leidens bleiben :D

Ich hab jetzt des “gemeinsamen Lernens“ gelesen. 😃 Oh Mann. Bei räumlicher Nähe würde ich aber nicht davor zurückschrecken, sich zum gemeinsamen Lernen zu treffen. Mich würde freun, wenn zumindest ein Online-Netzwerk zustande kommt, bei dem man sich gegenseitig hilft. Was mich verwundert: Bisher sind hier ja nicht so viele drin, die sich für Controlling interessieren. Die Website hier müsste ja mittlerweile bekannt genug sein, um erste Kontakte zu knüpfen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden, Yoshi84 schrieb:

Ich hab jetzt des “gemeinsamen Lernens“ gelesen. 😃 Oh Mann. Bei räumlicher Nähe würde ich aber nicht davor zurückschrecken, sich zum gemeinsamen Lernen zu treffen. Mich würde freun, wenn zumindest ein Online-Netzwerk zustande kommt, bei dem man sich gegenseitig hilft. Was mich verwundert: Bisher sind hier ja nicht so viele drin, die sich für Controlling interessieren. Die Website hier müsste ja mittlerweile bekannt genug sein, um erste Kontakte zu knüpfen.

Ich bin bei Lerngruppen immer etwas Zwiegespalten, einerseits kann es mega hilfreich sein - andererseits auch wenn man Pech hat, reine Zeitverschwendung.

Demnach bleibe ich lieber bei den "Online" Kontakten, um sich gegenseitig zu unterstützen. 

Werde aber auch vermutlich generell 1x die Woche einen BIB-Tag in der Landesunibib. einführen, da ist man immer so richtig schön gezwungen wirklich effektiv zu lernen und hat die Bücher direkt vor der Nase oder per Mausklick auf dem 2. Bildschirm :) 

Wird sich alles schon irgendwie einpendeln ;)

Heute ist erst einmal, der letzte Tag in Freiheit :D

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

ich interessiere mich auch für den Studiengang. Da lese ich doch gleich mal mit, wie das Studium bei dir läuft.... Gerade weil der Studiengang noch neu ist.

 

Viel Erfolg beim Studium und ich freue mich auf deine Berichte.

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Jetzt, Christina1992 schrieb:

Hallo,

 

ich interessiere mich auch für den Studiengang. Da lese ich doch gleich mal mit, wie das Studium bei dir läuft.... Gerade weil der Studiengang noch neu ist.

 

Viel Erfolg beim Studium und ich freue mich auf deine Berichte.

 

 

Hey Christina :) vielen Dank erst mal fürs folgen! Seit heute kann ich auch schon mal rum probieren, werde denke ich morgen Abend mal einen Bericht schreiben zum 1. Eindruck etc.

 

hoffe bald eine Gleichgesinnte zu finden :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wieso kann man persönliche Blogs nicht über “gefolgte Inhalte“ abrufen?

🤔

Ach, ich pfeife, man kann den inhaltstyp filtern. 😀

Bearbeitet von Yoshi84

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Yoshi84: Wichtig ist, dass du bei den Blogs einmal dem aktuellen Blog-Beitrag folgen kannst (unten) und dann Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu dem Blogbeitrag erhältst und einmal dem kompletten Blog (oben), um bei neuen Beiträgen im Blog informiert zu werden. Das ist etwas verwirrend gelöst, finde ich:

 

Folgen.jpg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...