Zum Inhalt springen

impeta

  • Beiträge
    25
  • Kommentare
    60
  • Aufrufe
    2.839

Als wäre ich noch nicht ausgelastet - Fachschaft


impeta

431 Aufrufe

 Teilen

Wie man in meinem Blog sicherlich merkt, sehe ich bei vielem an der FernUni viel Luft nach oben für Verbesserungen. Als einzelne Studentin werde ich da aber wenig erreichen können. Daher habe ich bei den Wahlen zum Fakultätsrat kandidiert, aber auf einer Liste, die keinen Delegierten bekommen hat. Für die Wahl der Fachschaft habe ich mich daher einer unabhängigen Liste angeschlossen, die zwei Mitglieder in der Fachschaft hat. Dort konnte ich auf den dritten Platz der Liste und hatte mich drauf eingestellt, als stellvertretendes Mitglied ein bisschen etwas tun zu können.

 

Da hatte ich aber nicht mit den wählenden Studierenden gerechnet: unsere Liste hat diesmal drei Plätze bekommen und damit bin ich gewähles Mitglied der Fachschaft Meti. Uuuups!

 

Im Unfeld der konstituierenden Sitzung habe ich erst einmal mit Missvergnügen festgestellt, dass sehr viele der Gewählten "Berufsstudenten" sind, die sich nur eingeschrieben haben, um in den Hochschulgremien zu sitzen, die aber schon lange ihre Nase nicht mehr in einen Lehrtext gesteckt habe, geschweige denn eine Prüfung versucht haben. Ich würde mir wünschen, dass nur diejenigen aktives und passives Stimmrecht haben, die in den letzten zwei Jahren mindestens zwei Prüfungen gemacht haben (eine pro Jahr sollte drin sein, wenn jemand wirklich studiert, bestanden muss nicht sein, aber wenigstens versucht) bzw. sich in den letzten beiden Semestern an dieser Hochschule neu eingeschrieben haben. Vielleicht würde das die eine oder andere unnötige Streiterei oder Geschäftsordnungsdebatte verhindern?

 

Damit mir wirklich gar nicht langweilig wird, wurde ich in der konstituierenden Sitzung dann auch noch zu einer der beiden Sprecherinnen der Fachschaft gewählt. Jetzt bin ich sehr neugierig, auf welches Abenteuer ich mich da eingelassen habe. Neben der Lernerei auf die dritte Klausur studiere ich nun Geschäftsordnungen und Finanzplanungen.

 

 

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ohje da hast du dir ja was vorgenommen. Ich drück dir die Daumen, das dir das ganze auch was bringt außer arbeit.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Puh, da kommt ja noch zusätzlich ganz schön was an Arbeit auf dich zu - aber vielleicht ja auch die Möglichkeit, ein bisschen was zum Positiven bewegen zu können.

 

Wird das denn vergütet, oder was reizt die "Berufsstudenten" an der Teilnahme an diesen Gremien? - Ich stimme dir zu, dass das anders geregelt sein sollte, denn so können sie die Interessen der Studierenden ja kaum richtig vertreten, wenn sie vom Studium so weit weg sind.

Link zu diesem Kommentar

In der Fachschaft bekommt man eine minimale monatliche Aufwandsentschädigung, wenn man eine Aufgabe übernimmt. Das kann kaum der Grund sein, zumindest nicht, wenn man sich vorgenommen hat, etwas zu tun, dann komt dabei kein attraktiver Stundenlohn heraus.

Ich weiß nicht, wie das beim Studentenparlament ist (kann mir kaum vorstellen, dass man da etwas bekommt), der Asta bekommt vermulich wie wir auch eine Aufwandsentschädigung.

 

Mir hat´s schon gereicht, dass von den Zuhörern bei der konstituierenden Sitzung jemand in den Raum geworfen hat, ob es ein Alkoholverbot bei den Sitzungen gebe. Gibt es leider nicht und vielleicht war es Rücksicht anderen gegenüber, denn manches Geschwafel erträgt man vielleicht leichter, wenn man nicht ganz nüchtern ist. Ich selber trinke allerdings keine Alkohol. Das war übrigens um 10.15 Uhr vormittags....

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Oh ha... Das klingt so, als wäre die Aufwandsentschädigung auch als Schmerzensgeld zu sehen für manches, was es dort zu ertragen gibt 😉. Ich hoffe aber doch und drücke die Daumen, dass auch konstruktiv etwas gearbeitet und bewegt werden kann.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...