Springe zum Inhalt

Bald ist wieder ne Klausur... wo ist die Panik?

MichiBER

207 Aufrufe

Hi Leute,

 

lang ist's her, als ich meinen letzten Beitrag hier geschrieben hatte. 

 

Am 01.12. steht meine nächste Klausur hier in Berlin an. Leider gibt es kein vorheriges Online-Repetitorium, was ich durchaus bedauerlich finde. Nun mein Dilemma: Vor Ort in der Uni wird ein Präsenz-Repetitorium angeboten... schreib ich nun in Berlin ganz ohne Rep, oder reise runter nach Hessen und schreib dort?

1. Knackpunkt (wenn man das so sehen will): dort ist der Klausurtermin 2 Tage früher als in Berlin. 

2. Knackpunkt: Keiner weiß, ob das Rep wirklich stattfinden wird. Und wenn ich schon ein dickes Mehr an Kosten, Zeitaufwand und Urlaubstage auf mich nehme, dann soll das Rep bloß nicht ausfallen. Ich hab nur keine Garantie auf dessen tatsächliche Durchführung. :(

 

Hab mal nachgeschaut: Im März hab ich meine letzte Prüfungsleistung geschrieben. Seither nüschs mehr... (als kleine, gültige Ausrede kann ich sagen, dass es viel Taram in der letzten Zeit gab). Hinzu kam noch, dass ich mir im annähernd gesamten September nichts aufschreiben konnte, da mir bei einem Umzug eines Freundes der Daumen "auf Wiedersehen" gesagt hatte (raus ausm Gelenk). Jedwedes Schreiben oder Tippen war unmöglich. Und lernen ohne jegliches Aufschreiben? Geht doch gar nicht. 

 

Auf der Arbeit bin ich momentan echt stark involviert, sodass ich fast täglich 1-2 Stunden länger arbeite. Ergo komme ich gestresst und erschöpft Zuhause an, schalte den PC oder TV ein und dann ist auch schon wieder Schlafenszeit. Ohnehin ist mir seit der Trennung das intensive Lernen, wie es früher immer der Fall war, bis heute noch nicht gelungen. Ich hatte mal ein kurzes Hoch...aber mit der Betonung auf dem "kurz". Ich verstehe nicht, wieso ich nicht so dahinter bin und warum ich (noch) überhaupt keine Panik verspüre, weil der Termin unbeeindruckt näher rückt. Das Lernen, oder sich überhaupt an den Schreibtisch zu setzen, fällt mir momentan echt schwer...

 

Ich habe mir jetzt die nächsten 4 Freitage mal frei genommen, um die verlängerten Wochenenden zum Lernen endlich mal voll auszunutzen.

 

Das wars wieder von mir... beim nächsten Beitrag hoffentlich mit etwas besserer Laune und Motivation...

 



8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Vielleicht findest Du ja ein paar Leute, welche die Klausur auch vor Ort schreiben wollen und ihr meldet euch alle zum Rep an. Bei uns war es bisher so, dass wir meist in ner Gruppe von drei Leuten zusammen geschrieben und das Rep gebucht haben, welches dann auch immer stattgefunden hat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du hast ja noch fast zwei Monate Zeit um Panik zu entwickeln. :D

Den Vorschlag von @Tobse finde ich auch gut. Vielleicht kannst du ja noch 1-2 Personen überzeugen auch am 1.12. vor Ort zu schreiben. Das Argument "mit Rep" motiviert vielleicht den ein oder anderen noch.

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hab soeben im Forum der Hochschule einen Aufruf diesbezüglich eingestellt. Hoffe, da regt sich was. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie gut liegt dir das Thema?

Ich habe bei meinen letzten Klausuren meistens zu spät gemerkt dass kein REP nötig gewesen wäre. Vielleicht brauchst du es bis dahin auch nicht mehr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Thomislav das kann ich kaum einschätzen.

Zum einen muss ich hier "nur" ein Fachbuch lesen, welches ich zudem noch mit zur Klausur mitnehmen kann. Völlig kurios.

Zum anderen weiß ich nicht, wie sehr ins Detail ich gehen muss. In den Übungsklausuren steht unter anderem nur so etwas wie "siehe Buch auf S. xy". Das hilft ja viel -.-

 

Ein Rep hätte ich zwar nicht immer nötig gehabt, aber in den meisten Fällen gab es mir eine Form der Sicherheit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

Keiner weiß, ob das Rep wirklich stattfinden wird.

 

Hast du mal nachgefragt, wie viele Anmeldungen es bisher gibt und wie viele es mindestens sein müssen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es müssen immer mindestens 4 Teilnehmer sein. Und es obliegt dem Tutor, ob er auch in dem Fall absagen will. Ich hatte es schon erlebt, dass ein Rep mit nur 3 leuten stattfand und auch, dass eines abgesagt wurde, obwohl nachweislich 6 Leute zugesagt hatten. 

Ein bissl Anarchie find ich

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, finde ich auch. Es auch durchzuführen, obwohl weniger Leute da sind ist ja okay und nett vom Tutor.

 

Allerdings sollte es schon eine verbindliche Teilnehmerzahl geben, ab der das Seminar auf jeden Fall stattfindet, so dass du dich dann auch darauf einstellen kannst. Gerade weil ja auch Folgekosten für Fahrt und Unterkunft entstehen, die dann ebenfalls verbindlich gebucht werden müssen und oft nur mit Kosten storniert werden können (oder bei manchen Sparpreisen auch gar nicht).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung