Springe zum Inhalt

Online Educa Berlin, ich komme

phoellermann

148 Aufrufe

Nachdem die letzten Wochen ganz im Zeichen interner Prozesse und Treffen standen, genieße ich diese Woche mal ein wenig Input von außen und werde zur Online Educa nach Berlin reisen. Dabei handelt es sich um eine der größten Konferenzen zum Thema "Digitales Lernen" weltweit und ich hatte schon mehrfach das Vergnügen, dort in Vorträgen von meinen Erfahrungen zu berichten (und natürlich extrem viel von anderen tollen Hochschulen zu lernen).

 

Auch dieses Mal ist wieder ein Vorschlag von mit angenommen worden und ich werde in einem Panel zu "A New Generation of Makers: Building Student Engagement Through Technology" diskutieren. Dabei werde ich ganz allgemein erläutern, mit welchen Hürden Studierende im Online-Umfeld häufig zu kämpfen haben, wie man diese Hürden (zumindest teilweise) abbauen kann und welche Rolle Open Innovation Ansätze bei der Öffnung der Hochschulen spielen können.

 

Wer sich mit dem Thema beschäftigen möchte, findet auf meinem privaten Blog einen entsprechenden Artikel dazu.

 

Natürlich interessiert mich aber ganz besonders, welche Erfahrungen ihr mit Herausforderungen im Fernstudium macht und wie ihr mit diesen umgegangen seid. Erzählt doch mal, was euch am schwersten gefallen ist und was ihr euch für Unterstützung gewünscht hättet. :)



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Eine spannende Veranstaltung, wobei mir die "Registration fee € 895 excl. VAT / € 1065.05 incl. VAT*" (https://oeb.global/participation) definitiv zu hoch ist 😉.

 

Ich bin gespannt, was du von der Konferenz allgemein und von deinem Vortrag und dem Feedback darauf berichten wirst.

 

Zitat

Erfahrungen ihr mit Herausforderungen im Fernstudium

 

Meinst du das ganz allgemein oder speziell was den Einsatz von Technologie im Fernstudium angeht?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Markus,

 

du hast Recht, die Kosten sind extrem hoch. Wie gut, dass ich als Referent einen Rabatt bekomme. ;-)

 

Die Konferenz ist ziemlich gut, sehr divers und inspirierend (wir Deutschen sind klar in der Minderheit) und mein Vortrag lief m.E. auch gut. Habe einige positive Rückmeldungen bekommen und auch vertiefende Gespräche geführt. Du findest die Präsi gerne hier, bringt aber ohne Tonspur vermutlich eher wenig. ;-)

 

Erfahrungen sind ganz offen gefragt, die populärsten Rückmeldungen sind ja Fehler im Lernmaterial, schlechte Betreuungsintensivät, Probleme mit dem Ablauf... aber im Alltag gibt es ja häufig so kleine Dinge, die sich summieren und die man elegant lösen könnte. :)

 

So, ich nutze jetzt erstmal die Berliner Freiheit und gehe auf den Weihnachtsmarkt. Dir einen schönen Abend.  

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Folien geben zumindest schon mal einen Eindruck davon, in welche Richtung es geht - und einige Tweets drum herum waren auch interessant. Danke.

 

Eine gute Zeit noch in Berlin.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung