Springe zum Inhalt

Eine neue Form der Prüfung an der WBH

MichiBER

175 Aufrufe

Hi Leute,

 

nach der Klausur zum Produkt- und Lebenszyklus- Management habe ich mir gedacht, gleich direkt im Anschluss die dazu gehörige Vertiefungsarbeit zu schreiben. 
Da hat die Hochschule ja was verändert. 
Bislang war es immer so, dass man sich die Aufgaben zusenden lassen musste und dann "nur noch" innerhalb von 6 Monaten die Heimarbeit bearbeitet haben muss. 

 

Aber jetzt ist das wohl zu wenig. 
 

Man soll nun für die Vertiefungsarbeiten (hab 3 davon) jeweils ein Exposé schreiben, um eine wissenschaftliche Arbeit zu erstellen. Nun der Knackpunkt: Das soll dann mit eigens ausgedachtem Themengebiet und durchgeführtem Projekt erledigt werden.
Weiß ja nicht. Ich finds ja gut, wenn man auf diese Art eine Form des Trainings/ der Vorbereitung auf die Masterarbeit bekommt, aber jetzt so für zwischendurch ein 180-Tage-Projekt durchziehen? Und dann noch nebenbei Klausuren und die anderen Heimarbeiten schreiben??

 

Bevor ich ganz in Panik verfalle, hab ich vorhin mal mit einem Tutor telefoniert und bekam Folgendes heraus:
 

  • Ja, 180 Tage hat man dafür Zeit. Aber diese Arbeit kann ich theoretisch bereits nach ner Woche einsenden
  • Das zu bearbeitende Projekt kann entweder wirklich auf der Arbeit absolviert werden (was bei mir aktuell echt nicht realisierbar wäre), oder es kann auch rein fiktiv sein
  • Es sei trotzdem möglich (vom Stressfaktor her), sich auf eine Klausur vorzubereiten, bzw. generell noch weitere Studienangelegenheiten zu absolvieren

 

Dieser Tutor ist nun auch mein Betreuer für diese Zeit. Zusammen mit ihm habe ich ein Titel ausgemacht (wie kommen die Tutoren immer auf diese klasse-klingenden Bezeichnungen?). Mein Exposé habe ich soeben bei ihm zur Durchsicht eingereicht. Mal schauen, ob es da noch etwas zu verbessern gilt. 

 

Mir graut es schon vor der Literaturrecherche... das war dann doch ziemlich aufwändig....

 

!! Wird schon !! 😎



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wäre denn in der "alten" Form der Vertiefung weniger Literaturrecherche erforderlich gewesen?

Wie umfangreich muss so eine Arbeit denn sein von der Seitenzahl her?

Drücke Dir die Daumen, dass Dein Wurf des Exposés so angenommen wird! 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@schwedi

Natürlich kam es auf die Aufgaben an, jedoch kann ich auf jeden Fall sagen, dass die alten Arbeiten ohne (größere) Literaturrecherche erledigt werden konnte.

 

Ich muss 15-20 Serien schreiben (netto, also reiner Text). Die Seitenzahl hängt von der Anzahl der CP ab. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung