Springe zum Inhalt
  • Einträge
    34
  • Kommentare
    111
  • Aufrufe
    7.640

Bachelorarbeit - fast durch

narub

306 Aufrufe

..das zieht sich vielleicht. Es fiel mir nun wirklich schwer mich vernünftig zu fokussieren auf die Abschlussarbeit. Klingt lächerlich, immerhin ist es ja die letzte Arbeit im Studium, umso leichter müsste es da fallen sich zu motivieren. Hab es ein bisschen unterschätzt, vor allem so neben der Arbeit ist das schon sehr aufwändig. Habe da auch richtige Blockaden kennengelernt, mit denen ich mich noch beschäftigen sollte.

 

Eine 80 Prozent Version ist fertig, noch ein paar Tage Formulierungen fixen und Fehler korrigieren - dann war es das und die Sache wird gedruckt.

 

Sehr stolz kann ich glaub ich jetzt nicht sein, das Thema hat sich doch als nicht so toll geeignet erwiesen. Und ich hab auch wirklich keine Lust mehr.

Aber wie heißt es so schön, fake it till you make it 😉 Hab ordentlich Diagramme und Tabellen reingeklopft, damit es nach was aussieht.

 

Anfang nächsten Jahres steht noch eine andere Architektur-Zertifizierung an, evtl. fange ich ab März mit einem Master an (oder ich schreib die B.Sc Arbeit nochmal ... OMG). Ob Wirtschaftsinfo oder "Verteilte Anwendungen", da hab ich mich immer noch nicht entschieden.

Auf der andern Seite wär ich der erste Blogger für die verteilten Anwendungen :)

 

Die nächste Meldung kommt entweder vor oder nach dem Kolloquium :)

 



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Danke für dein Update. Die Abschlussarbeit ist nochmal was ganz anderes als alles, was vorher im Studium gelaufen ist mit neuen Herausforderungen. Gut, dass du dich jetzt dennoch schon so weit durchgekämpft hast.

 

Ich denke ja mal doch, dass du bestehen wirst, auch wenn du unzufrieden mit der Arbeit wirkst. Wie läuft denn der Kontakt mit deinem Betreuer und welches Feedback gibt es da?

 

Master-Blog fände ich gut ;).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, ich habe schon Kontakt zum Betreuer, der ist sehr freundlich und hilft auch weiter. Ich bin aber auch eher jemand, der wenig fragt..

 

Habe die letzte Version auch noch bei ihm - d.h. ein finales Feedback bekomme ich dann noch. Hoffentlich bald, weil nächste Woche muss ich drucken.

 

Bei der 50% Version, gab es Feedback auf fehlende Begründung/Alternativen Betrachtungen oder bei zu kurzen Ausführungen, sonst war es anscheinend okay.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann bist du doch grundsätzlich auf einem guten Weg. Wenn es in eine völlig falsche Richtung gehen würde, hätte dir der Betreuer da ja deutlich was zu gesagt. Und das Feedback hast du ja vermutlich eingearbeitet. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@narub
Zunächst mal Gratulation, dass du bis hier hin durchgehalten hast! Und es überrascht überhaupt nicht, dass du jetzt die Lust verlierst. Das 80%-Syndrom - ich könnte es erfunden haben... 😞

 

BTW: Mit der Architektur-Zertifizierung meinst du nicht zufällig iSAQB/CPSA?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@thewulf00 ja danke :) Ich glaub ich kann die Arbeit auch nur noch genau einmal durchlesen und dann nie wieder.

 

Genau, die CPSA Zertifizierung, Schulungen hab ich dann demnächst alle durch. Die von Oracle habe ich schon gemacht, vor langer Zeit. Bin aber auch auf die Aufgabenstellung gespannt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...