Springe zum Inhalt
  • Einträge
    20
  • Kommentare
    109
  • Aufrufe
    5.832

Resumé 2018 und Ausblick 2019

SebastianL

549 Aufrufe

Nach einigen Monaten wird es mal wieder Zeit ein Update zu posten, bzw. ein Resumé und einen Ausblick zu geben.

 

Ziele von 2017 für 2018:

  • Promotion voran kommen
  • Heiraten und Hochzeitsreise
  • Neuen Job suchen

 

Rückblick 2018:

  • geheiratet,
  • Rhodos, New York, Miami, Port Canaveral, Norfolk, Nassau, Perlen Insel und Hamilton bereist,
  • neuer Job als Führungskraft/Manager,
  • eine Wohnung gekauft in die wir Feb/2019 umziehen und
  • Promotion voran gekommen, wenn doch nicht so schnell wie geplant.

 

Eigentlich war/ist mein Ziel in 2020 meine Promotion abzuschließen, aber ich werde das wohl nicht in den geplanten 3 Jahren schaffen, sondern wohl eher in 4-5 Jahre. Spielt aber für mich auch keine Rolle, solange ich das Ding auch über die Ziellinie bringe. Aber sonst habe ich soweit rückblickend die Ziele erreicht, auch wenn leicht auf Kosten der Promotion, vor allem der neue Job kostete mich viel Freizeit die ich für die Promotion verwenden könnte.

 

Ausblick 2019:

Werde Dozent an der Wilhelm Büchner Hochschule für:

  • Software Engineering (21.02. und 26.04.)
  • Datenbanken (05.04. und 17.05.)
  • Grundlagen der Informatik (10.05.)
  • Abschlussarbeiten Bachelor/Master im Fachbereich Informatik

Habe extra wenig Termine bestätigt, damit ich meine Zeit für die Promotion damit nicht kannibalisiere. Aber so kann ich nun auch Abschlussarbeiten an der WBH und an der Fernuni Hagen betreuen, was mich hoffentlich weiter bringt in der Promotion. Wer also ein Thema braucht und einen Betreuer kann sich melden :-)

Im März ist das Doktoranden-Seminar das ich letztes Mal wegen der Hochzeitsreise "schwänzen" musste.

 

Die einzigen beiden Ziele die ich mir vornehme sind signifikant mit der Promotion voran zu kommen und mich im Job zu festigen/besser zu werden. Gerade im Job habe ich noch einiges zu lernen als junge Führungskraft.

 

Aber auch Reisen steht 2019 im Vordergrund, denn meine Frau und ich planen für 2020 grob Nachwuchs und da wollen wir 2019 nochmal ordentlich Urlaub machen. Die Flüge für nächstes Jahr sind gebucht. Mein Plan für 2019:

  • Februar 10 Tage Dubai
  • Juni 10 Tage Afrika
  • Juli 7 Tage Rumänien
  • August 4 Tage Polen
  • November 14 Tage Australien.

 

Jetzt steht aber erstmal der Umzugsstress und Renovierung ins Haus. Danach werden wir uns auch nach einer Haushilfe umsehen, da meine Frau ja auch noch mitten im Master Maschinenbau ist und nächstes Jahr sich nach einem Doktorvater umsieht. Meine Frau hat ja dieses Jahr den Bachelor in Chemischer Verfahrenstechnik abgeschlossen, Führerschein gemacht und bis auf 2 Klausuren alle geschrieben im Master. Wenn es gut geht, schafft sie auch alle B-Aufgaben noch und dann fehlt ihr nur noch das Masterkolleg und die Thesis mit 2 Klausuren in 2019. Da hat sie auch ordentlich Gas gegeben und das macht mich auch mächtig Stolz!

 

Wie man sieht ist bei uns immer Action angesagt und einiges zu tun, weswegen ich mich in 2019 dann wirklich nur noch Quartalsweise an meinem Blog beteilige. Wäre zu schade das einzustampfen, da es doch für alle interessant ist und ich auch gerne zurück blicke, bzw. auch meine Beiträge gerne Rückwirkend lese. Hat ja auch etwas wie ein "Tagebuch des Fernstudiums".

 

In dem Sinne wünsche ich allen Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch! Mögen Eure Wünsche und Träume in Erfüllung gehen und ihr mind. genauso Erfolgreich werden wie in 2018!

 

Sebastian



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Na da haste ja schon richtig was geschafft.

Glückwunsch zur Hochzeit.   :D

 

Richtig, wenn es etwas länger dauert mit der Promotion, ist es zwar ein wenig schade, aber das hält dich von deinem beruflichen Vorankommen nicht ab.

Echt? Tutor an der WBH? Schade, dass wir uns nicht "in die Quere" kommen werden hihi (hab andere Module)

 

Juten Rutsch

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Super detaillierter Plan den du/ihr da aufgestellt habt, hauptsache euch kommt das Leben nicht dazwischen :wink: 

 

Die Dozententätigkeit kann ich mir interessant vorstellen, musst du auch die Vorlesungsinhalten etc. selbst vorbereiten etc.? Ich kann mir vorstellen, dass das doch enorm Zeitfrisst neben dem neuen Job.

 

Viel Erfolg für die ambitionierten Pläne & frohes Reisen (gerne darüber berichten) :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden, Katze87 schrieb:

[...]Die Dozententätigkeit kann ich mir interessant vorstellen, musst du auch die Vorlesungsinhalten etc. selbst vorbereiten etc.? Ich kann mir vorstellen, dass das doch enorm Zeitfrisst neben dem neuen Job. [...]

Ja Zeitfresser wird es sicherlich, aber Glücklicherweise habe ich ein gutes Netzwerk und kann mich aus Materialien meiner Kollegen bedienen und meine eigene zusammenstellen. Und ich hoffe mal, da die Reps nicht auf eine Klausur vorbereiten und es nächstes Jahr ja den Klausurenpool gibt, das es ein hoher Initialaufwand wird, der dann aber über die Zeit sich auf die Zeit des Reps beschränkt und ich nicht mehr vor/nacharbeiten muss, bzw. wenig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das läuft ja so richtig bei dir und euch :). Viel erreicht und noch viel vor. Weiter viel Erfolg - ich bin gespannt, wie es so weiter geht, wie die Umsetzung aller Planungen klappt und mich würde auch mal interessieren, wie du deine Tätigkeit als Dozent, also quasi auf der anderen Seite, dann so erlebst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch, und lieber länger gebraucht als überarbeitet aufzugeben :) .

Euer Plan hört sich ja richtig gut an.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...