Springe zum Inhalt
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    554

Studienstart

Arazjal

299 Aufrufe

Moin moin,

 

nachdem ich letzte Woche zugelassen wurde habe ich vorgestern meine Unterlagen für die ersten drei Studienmonate, Onlinezugangsdaten sowie mein Studienausweis erhalten. Neben Skripten, die sich echt gut lesen lassen gab es noch Fachbücher zu den Modulen Technische Mechanik, Wissenschaftliches Arbeiten und Produktentstehung.

Von der Organisation und der Hilfsbereitschaft des Studierendenbüros der Wilhelm Büchner Hochschule bin ich bisweilen auch sehr zufrieden. Habe auch bereits an der Online-Einführungsveranstaltung (für Wirtschaftsingenieure) teilgenommen und fand den vortragenden Dozenten äußerst angenehmt.

 

Nachdem ich mich etwas durch den Onlinecampus und den Unterlagen durchgewühlt habe, steht mein grober Jahresplan:

 

(B) = B-Prüfung / Hausarbeit

(K) = Klausur

 

Februar: Abgabe Numerische Mathematik (B)

März: Klausurvorbereitung

April: 5.4 Höhere Technische Mechanik (K)

         6.4 Höhere Mathematische Methoden (K)

Mai: Abgabe Methoden Wiss. Arbeitens (B)

       25.05. Fertigung und Produktion I (K) [falls es nicht in meine Urlaubszeit fällt]

Juni: Abgabe Int. Projektmanagement (B)

Juli: Klausurvorbereitung

August: 31.8 Produktentstehung (K)

             31.8 Fertigung und Produktion II (K)

September: 09.09. + 10.09. Labor Embedded Systems und B-Prüfung

Oktober: Abgabe Werkstoffe in der Fertigungstechnik (B)

November: Abgabe Qualitätsmanagement in der Produktentstehung (B)

 

Falls Fertigung und Produktion I in meine Urlaubszeit fällt, verschiebe ich diese Klausur auf den 31.08. und die Klausur Fertigung und Produktion II auf den 12.10.2019.

 

Der Plan ist zwar straff - aber es wird sich zeigen wie viel Biss nach zwei Bachelor-Studiengängen noch vorhanden ist. Am besten fange ich jetzt direkt mal an :)

 

Schönes Wochenende

 



5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Da ist ja jemand sehr motiviert :D

Wie teilst Du Dir Arbeit und Studium pro Tag und Wochenende ein?

 

Du schreibst wohl direkt an der Uni in Pfungstadt (bzw. bald in Darmstadt), oder? Denn die externen Klausuren finden nur Anfang März/Juni/September/Dezember statt. :)

 

Ein Hinweis zum Labor:

Die Labore sind recht schnell ausgebucht. Wichtig ist, lange vor dem geplanten Labor bereits die dazu gehörige Laborzugangsprüfung zu schreiben (wird zwar nur mit einem OK bewertet, ist aber essentiell für die Teilnahme am Labor).

 

Viel Erfolg wünsch ich Dir :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich versuch es zunächst "zwanglos" - es geht nicht drum eine bestimmte Anzahl an Stunden zu lernen - sondern regelmäßig zu lernen. D.h. Samstag + Sonntag + einen Abend in der Woche.

Wenn ich nach 2h genug habe - zwinge ich mich nicht weiter - hauptsache ich bringe eine gewisse Konstanz und Struktur rein. Heute war mein Abend in der Woche. Habe zwar nur 1,5h gelernt - aber  auch fast 9h vorher gearbeitet. Am Wochenende habe ich vllt 7-8h in der Summe gelernt.

 

Zum anderen Thema: Ja genau - Mathe + Mechanik schreibe ich direkt an der Uni - da sind die Termine im April.

Ich bin bereits im Bachelor damit gut gefahren erst die schlimmsten Fächer zu schreiben und hinterher entspannt zu Ende zu bringen - deswegen starte ich mit Mathe. :)

Embedded System mit Labor hätte ich jetzt zwar über Mathe einsortiert, aber ich wollte mich nicht sofort demotivieren.

 

Danke für den Hinweis mit den Laboren - denke, das wird sich früher oder später einpendeln.

 

Studierst du auch Maschinenbau an der WBH?

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Am der WBH bin ich zwar, aber nicht Maschinenbau :)

Innovations- und Technologiemanagement schimpft sich mein Studiengang 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden, Arazjal schrieb:

Ich versuch es zunächst "zwanglos" - es geht nicht drum eine bestimmte Anzahl an Stunden zu lernen - sondern regelmäßig zu lernen. D.h. Samstag + Sonntag + einen Abend in der Woche.

Wenn ich nach 2h genug habe - zwinge ich mich nicht weiter - hauptsache ich bringe eine gewisse Konstanz und Struktur rein. Heute war mein Abend in der Woche. Habe zwar nur 1,5h gelernt.

 

Viel Erfolg bei deinem Plan! Ich sehe zwar noch nicht, wie du mit ~18h pro Woche jeden Monat ein neues Fach abschließen (K/B) willst, aber du zeigst uns das schon!

 

Bin auch an der WBH, aber MSc Medieninformatik.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das wird sich zeigen - wenn ich merke, dass es nicht reicht gibt es zwei Optionen: Mehr lernen oder die eine oder andere Klausur verschieben. Bin mir ziemlich sicher, dass es auch Personen gibt, die auch mit 10h die Woche lernen, das Studium in der Zeit schaffen/geschafft haben. Alles eine Sache der eigenen Vorkenntnisse und Fähigkeiten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...