Springe zum Inhalt
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    3
  • Aufrufe
    219

FEB Abitur 3. Einstieg - 1. Blogeintrag

andaateikaa

323 Aufrufe

Jo, ich find's voll gut, dass hier momentan so einige ihren Weg zum Abitur dokumentieren. Einfach mal zu hören, womit andere auf demselben Weg gerade zu kämpfen haben, ist für mich schon motivierend.

 

Ich selbst bin seit ein paar Monaten bei der FEB eingeschrieben (Abitur 3. Einstieg); seit Ende Dezember habe ich angefangen, so richtig zu arbeiten. 6 Einsendeaufgaben sind bis jetzt verschickt, 4 davon habe ich schon korrigiert zurückerhalten. Momentan habe ich noch einen wunderlichen Schnitt von 0,9, da meine 100% in Physik mit einer 0,7 bewertet wurden. Der "perfekte" Schnitt wird sich mit der Korrektur der nicht naturwissenschaftlichen Fächer aber vermutlich ändern. In Fächern wie Deutsch und Geschichte stelle ich es mir schwerer voll, die volle Punktzahl zu erzielen, als in Fächern wie Mathe und Physik, da der Erwartungshorizont bei ersteren nicht genau so einfach vorhersehbar ist.

 

Momentan warte ich besonders auf meine Chemie EA, die ich schon vor zwei Wochen eingereicht habe. Ich will jetzt endlich wissen, welche Note ich habe... morgen wird an StiM 2 weitergearbeitet, einem Deutschheft über Stilkunde, dessen Inhalt ich zwar größtenteils, aber nicht in Gänze zustimme. Im Gegensatz zum Deutschunterricht früher ist es jedoch auf jeden Fall bereichernd. Verglichen mit dem Schulunterricht früher stellen die Studienhefte für mich in tatsächlich allen Fächern einen deutlichen Qualitätssprung nach oben dar. Eine Ausnahme ist höchstens Latein, wo wir eine wirklich gute Lehrerin hatten.

 

Nun ja, das war's erst mal. Jetzt geht es erst mal ins Bett uund morgen geht es dann mit dem Lernen weiter. :68_sleeping: :)

 



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schön, dass du hier auch mit einem Blog dabei bist :). Bisher wirkt es so, dass dir das Ganze recht leicht fällt und du interessiert-kritisch an die Inhalte ran gehst. Gute Voraussetzungen. Ich wünsche dir viel Erfolg und bin gespannt weiter von dir zu lesen.

 

Zitat

Der einsame Weg zum Abitur

 

So einsam muss der Weg übrigens gar nicht sein. Dein Blog ist schon eine gute Gelegenheit zum Austausch, oder auch der Online-Campus der Fernakademie und bestimmt gibt es auch Gruppen bei Facebook und WhatsApp, über die du dich bei Bedarf austauschen kannst. Aber etwas anderes als in einem Klassenverbund in der Schule ist es natürlich schon.

 

Vielleicht magst du ja gelegentlich noch etwas dazu schreiben, was deine Gründe für das Fernabi waren und sind?

 

Ich habe dich auch gleich mal bei den Fernabi-Bloggern mit aufgenommen:

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

"Momentan warte ich besonders auf meine Chemie EA, die ich schon vor zwei Wochen eingereicht habe. Ich will jetzt endlich wissen, welche Note ich habe... "

 

Bei mir sind die Einsendeaufgaben in Deutsch und Chemie die Spitzenreiter bei den Korrekturdauern. Der aktuelle Rekord (36 korrigierte Einsendeaufgaben) liegt bei 19 Tage (Deutsch), gefolgt von Chemie (14 Tage).

 

Schönes Wochenende

Greetsiel

Bearbeitet von Greetsiel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das klingt wirklich so, dass Du bislang gut motiviert an die Sache heran gehst :)

Weiter so.

 

Und wie es @Markus Jung bereits sagte: Ganz alleine bist Du nicht.

Wir lernen alle alleine (jeder für sich), aber wir sind nicht einsam (dafür haben wir ja fernstudium-infos.de) 😁

Bearbeitet von MichiBER

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...