Springe zum Inhalt

Abikalypse

  • Einträge
    10
  • Kommentare
    20
  • Aufrufe
    171

Vorüberlegungen zu den Fächern - Naturwissenschaften

Vince

134 Aufrufe

Hallo,

während ich ungeduldig auf mein erstes Paket warte gebe ich hier mal meine Gedanken zu den Fächern an.

 

Mathe: Auf der Abendschule war Mathe mein 1. Leistungskurs. Ich liebe dieses Fach einfach und konnte zumindest die Kurvendiskussionen bereits komplett mitbekommen. Damals im 1. Versuch musste ich mich noch durch die MatS und MatO Hefte schlagen, die vielleicht heute sogar machbar wären. Aber nach der Info-Broschüre wurden diese fast alle ausgetauscht. Ich bin gespannt was mich erwartet und mache vielleicht noch einen intensiveren Vergleich. Vermutlich wird es auch hier mein Leistungskurs

 

Physik: War mein 2. Leistungskurs. In Physik habe ich eines gelernt: Denk nicht so kompliziert. Die logischste und einfachste Antwort ist meist richtig. Da ich beim ILS Physik nicht als LK wählen kann, wird es vermutlich zu einem mündlichen Fach. Ich bin definitiv mehr der Theoretiker und Versuche aufbauen sowie beschreiben liegt mir kaum. Während des ersten Versuchs habe ich Physik abgewählt, daher null Erfahrung mit den Heften. Bin gespannt.

 

Chemie: Hier genau andersrum, im Fernabi geliebt, auf der Abendschule nie gehabt (Da war Bio im Naturwissenschaftlichen Bereich Pflicht). Damals waren es die CheS - Hefte, die aber wohl auch komplett ersetzt wurden. Ich erinnere mich noch, dass es hier die kürzesten EA zu gab. Nun gibt es wohl sogar ein Lehrbuch dazu. Ich rechne mal hier mit großen Unterschieden zu damals.

 

(Biologie): Endlich kann das weg! ;) Definitiv einer der größten Vorteile. Ich kann Bio endlich abwählen und brauche es nicht mehr. Während es auf der Abendschule, wegen der Profilwahl eine Belegungspflicht gab, kann es hier ruhigen Gewissens ad acta gelegt werden. Ich konnte mit dem Fach nie etwas anfangen. Meine Vokabelliste zu Bio war länger als für Latein. Hier kann ich jedem der Bio gerne macht trotzdem raten sich einfach ein Vokabelheft für die Fachbegriffe anzulegen. Bis jetzt sieht es aus als ob es zu Bio keine Berichte von mir geben wird.

 

Ende 1. Teil.

LG

Vince



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

So unterschiedlich kann es sein...ich hatte Biologie als Leistungskurs (an einem "normalen" Gymnasium) und es war neben Englisch immer mein absolutes Lieblingsfach. Bis heute interessiere ich mich sehr für Genetik, ich finde das so spannend (allerdings auch nicht einfach...)! Mathe hingegen...naja, breiten wir den Mantel des Schweigens über alles, was nach der 10. Klasse kam...🙈
Auf jeden Fall gut, wenn Du Deine Schwerpunkte so setzen kannst wie gewünscht. Ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem viel Spaß, den braucht es auf jeden Fall auch, um dranzubleiben. 🤗

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Interessanterweise war das immer so. Wer gut in Bio war, konnte Mathe nicht leiden und andersrum.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung