Springe zum Inhalt

Abikalypse

  • Einträge
    15
  • Kommentare
    33
  • Aufrufe
    714

8 + 9. Mathe die 2. und Sozialkunde die 1.

Vince

205 Aufrufe

Hallo, da sind wir wieder.  Der Urlaub ist morgen um und dann geht es garantiert nicht mehr so schnell voran (Liegt aber auch daran, dass man pro Deutsch-Heft 1-2 Bücher lesen  muss)

 

Heute habe ich mich dann dem nächsten Mathe-Heft: MatS 7/N gewidmet. Ich erinnere mich dunkel, dass es in meinem ersten Versuch damals das Heft schlechthin zum Mathe abgewöhnen war. Nicht eine Rechenaufgabe, drei Beweisführungen und viele Erläuterungen in der ESA.

Es freut mich sehr zu sehen, dass dies inzwischen viel praxisnaher ist. Es beschäftigt sich mit linearen Gleichungen. Kurz: nach X auflösen. Ich wette, dass kennt noch jeder und hat gute und schlechte Erinnerungen daran.

Wie immer sehr ausführlich erläutert, sehr viele Übungen und eine angemessene EA. Diese bekam ich dann wieder nach einer Stunde zurück, 94 von 100 Punkten, eine 1-. Damit kann man doch zufrieden sein. Ich frage mich allerdings wie der Fernlehrer das hinbekommt. Die erste hab ich letztens um 17:01 geschickt und bekam um 17:09 die Antwort. Heute um 7:10 und die Korrektur kam um 7:47. Schläft er eigentlich mal?

 

Sozialkunde war dann die politische Willensbildung. Also wie unsere Regierung aufgebaut ist, welche Rolle und Aufgaben die Parteien haben. Der Einfluss der Medien usw.

Die ESA war bisher die ausführlichste von den Aufgaben her. Unter sechs Seiten am PC schafft man es hier kaum alles aufzuschreiben was man beantworten soll. Hier sei gesagt, dass die EA zweigeteilt ablief. Der erste waren mehr so Spielereien wie einen Fehlertext verbessern oder entscheiden ob Aussagen richtig oder falsch sind, während der zweite Teil dann den üblichen AFB entsprach: Karikaturenanalyse, Stellungnahmen, Zusammenfassungen usw.

 

Tatsächlich habe ich aus dem ersten Paket nun nur noch 4 ESA übrig. Das ging flotter als erwartet, wird sich aber sicher ändern sobald die Arbeit am Montag wieder losgeht.



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

AFB steht für Anforderungsbereich. Jede Textbasierte Abituraufgabe ab der Oberstufe fragt meistens alle 3 ab.

 

AFB I ist unmittelbare Arbeit mit dem Text. Meist Zusammenfassen, Kernaussage herausfinden, Wiedergeben usw.

AFB II ist dann das eigene gelernte Wissen anhand des Textes zeigen. Häufig eine Erörterung mit Textbeispielen

AFB III schließlich sind die begründeten Stellungnahmen oder ähnliches.

 

Die Bewertungen setzen sich dann meist im Verhältnis 20:50:30 zusammen. 5% Abweichungen sind möglich, ja nachdem worauf die Lehrkraft besonders Wert legt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...