Springe zum Inhalt

Blog Chrischan

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    17
  • Aufrufe
    496

Von der Anmeldung bis zum Vordiplom

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chrischan

106 Aufrufe

Ok, nach der Aufforderung versuche ich mal ein wenig aus meinem bisherigen Leben als Fernstudent zu berichten. Wenn ich so überlege, weiß ich gar nicht so richtig, wo ich anfangen soll. Aber wahrscheinlich von vorn:cool:

Schon nach der Ausbildung zum Mechatroniker war der Wunsch vorhanden, sich in eine Richtung weiterzubilden. Leider war damals die Auswahl nicht sehr groß. Ich hätte an der Berufsschule in Hamburg den Techniker für Mechatronik machen können, nur leider wäre dies nur in Vollzeit gegangen. Da ich aber schon Blut geleckt hatte, was das Geld verdienen anging, fiel diese Variante aus. Außerdem stand die These im Raum: "Wenn sich auf eine Stellenausschreibung ein Techniker und ein Ing. bewerben, dann wird meistens auch der Ing genommen".

2 Jahre nach der Ausbildung bekam ich das Angebot von meiner Firma in die Entwicklung zu wechseln. Das habe ich sehr gerne angenommen, weil es ein interessanter Themenbereich ist. Da in diesem Bereich aber fast nur Ings angesiedelt sind, wollte ich meine Weiterbildung nun vorantreiben. Somit habe ich mich auf die Suche nach einem Fernstudium gemacht.

Durch dieses Forum ;) bin ich auf die WBH Darmstadt aufmerksam geworden und habe hier sehr viele Antworten auf meine Fragen bekommen:thumbup1: Trotz der positiven und motivierenden Antworten blieben aber auch noch immer gewisse Restzweifel. Fragen wie " Hält man das durch?", "Versteht man das Lehrmaterial?" konnten aber nicht 100%ig beantwortet werden. Deshalb habe ich dann irgendwann gesagt, daß ich diese Antwort im Selbstversuch finden will ;)

Also Anmeldung abgeschickt und auf die erste Materialsendung gewartet. Als ich das Paket geöffnet habe, habe ich schon etwas Respekt bekommen. Wenn man sich die ersten Mathehefte so anschaut und der letzte Mathestunde ca. 10 Jahre zurückliegt, kann man schön etwas ins Schwitzen kommen.

Naja, aber man will ja nicht gelich die Flinte ins Korn werfen, bevor man angefangen hat und deshalb ging es ab an den Schreibtisch.

Ja, und dort sitze ich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen immer noch und arbeite an meinem Vordiplom. Mittlerweile hat sich aber auch eine Menge getan. Ich bin in der Studienzeit umgezogen, habe geheiratet und bin Vater einer kleinen Tochter geworden. Dieses Jahr will ich aber das Vordiplom in der Tasche haben und bis jetzt bin ich auf einem guten Weg.

Wenn mich heute jemand fragen würde, ob ich die richtige Entscheidung mit dem Fernstudium getroffen habe, dann würde ich dies auf jeden Fall bejahen. Es ist ein anstrengende Zeit und man darf sich durch Rückschläge nicht entmutigen lassen. Es bring einen aber auf jeden Fall weiter.

So, dies war mein 2. Blog-Eintrag. Ist ja eigentlich gar nicht so schwer und weh tut es auch nicht:D Ich werde mich jetzt wieder mit einer B-Einsendeaufgabe beschäftigen, zulange unsere Kurze noch schläft.

Also, bis zum nächsten Eintrag

Chrischan

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wow,

Du hast geheiratet und bist Papa? Ich hoffe, ich darf noch nachträglich gratulieren. :-)

Ist sicher nicht so einfach, oder?

Jetzt sind wir schon so weit, da packen wir den lächerlichen Rest auch noch!

Liebe Grüße,

Brigitte

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

muss mich mal an die Erfahrenen hier wenden. Überlege ob ich auch ein Fernstudium Mechatronik beginne. Wie oben schon erwähnt stelle ich mir auch die Frage "schafft man das" neben Beruf und Familie? Möchte mir hier noch mal ein paar Meinungen abholen. Vieleicht kurz zu mir: Vor 5 Jahren meinen Maschinenbautechniker (vollzeit) mit Fachabi abgeschlossen.

Das Lernen fällt mir nicht besonders leicht, muss öfter den Stoff anschauen und durchlesen. (z.B. Mathematik)

Meine Fragen:

Wieviele Stunden pro Woche beschäftigt ihr euch mit dem Studium?

Ist das Lehrmaterial verständlich?

Was sind die B-Aufgaben?

Danke im Voraus für die Antworten / Meinungen

Gruß Holger

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung