Springe zum Inhalt
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    17
  • Aufrufe
    560

Reboot im Jahr 2019

Plankt0n

149 Aufrufe

Hallo zusammen, 

nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich glaube es ist fast genau ein Jahr her, dass ich zuletzt gepostet habe und seitdem ist dich einiges passiert.

Nach meiner ersten Klausur im März 18 habe ich mit dem nächste Thema angefangen, allerdings keine Rhythmus gefunden. Daher habe ich kaum gelernt und vor der Klausur festgestellt, dass ich das lieber sein lassen sollte. Das ganze hat sich dann noch einmal wiederholt. Sodass ich erst im Oktober die nächste Klausur geschrieben habe. 

Das ganze wurde dann auch durch extrem viel Stress auf/mit der Arbeit befeuert. 

Daher habe ich dann den Entschluss gefasst, meine Arbeitszeit zu reduzieren. Seit dem 01.02.19 arbeite ich nun auch nur noch 80% bzw. 1,5h am Tag weniger. Und sicherlich kann man es sich vorstellen: bis dahin lief nicht viel. 

Seit dem schaffe ich es allerdings konsequent 1,5 bis 2,0h am Tag für das Modul "Programmieren mit C++" arbeiten. Die Klausur ist Anfang Mai, bis dahin dürfte ich aber auch schon mitten in der Vorbereitung zum folgenden Modul stecken. 

 

Bei der AKAD wird zusätzlich zu den vier Studienbriefen das Buch "Der Einstieg in C++" von Arnold Willmer geliefert, welches auch die Hauptlektüre darstellt. Mit dem Buch bin ich sehr zufrieden, mit dem dazugehörigen ersten Studienbrief eher weniger. Ich finde die Übungs- und Wiederholungsaufgaben sind eher verwirrend beschrieben, sodass teilweise nicht wirklich klar ist was als Lösung erwartet wird. 

Dennoch macht mir das Modul bisher großen Spaß und hat mir auch noch einmal klar gemacht, warum ich das Studium eigentlich angefangen habe. 



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schön, wieder von dir zu lesen.

 

Die Reduzierung der Arbeitszeit kann da bestimmt schon helfen, wenn du diese auch wirklich konsequent umsetzen kannst und dann nicht doch Überstunden machst - und wenn du sie natürlich dann auch wirklich für das Studium nutzt ;) - aber das klappt ja aktuell schon.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bisher klappt es wirklich recht gut. Allerdings wird mir dabei immer klarer, dass ich in meinem Job eigentlich recht unzufrieden bin. Aber das versuche ich als zusätzliche Motivation zu nehmen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das macht es dann ja vielleicht auch leichter, nicht übermäßig viel Einsatz im Job zu tun und Überstunden anzuhäufen. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung