Springe zum Inhalt
  • Einträge
    13
  • Kommentare
    35
  • Aufrufe
    900

Endlich: Vorarbeiten jetzt (wieder) möglich

Rosenthal

226 Aufrufe

Liebe Freunde der Fernbildung und Psychologie,

ganz kurz zwischendurch: Nach der Neugestaltung der Einführungsmodule M1 und M2 im B.Sc. Psychologie an der Fernuniversität Hagen gab es vermehrt Kritik: Denn die Online-Units (mit Online-Vorlesungen, Quizzes und entsprechenden Foren) wurden nicht von Semesterbeginn an komplett freigeschaltet, sondern nur nach einem bestimmten Zeitplan. So war ein Vorarbeiten nicht möglich.*

 

Nun habe ich schon mal in die Moodle-Umgebungen für das nächste Semester geschaut. Ich habe als Wiederholer (ohne Klausur bis jetzt) die Module M1 (Einführung in die Psychologie) und M2 (Statistik) belegt, von denen ich einen Teil schon bearbeitet habe. Und: Große Überraschung! Der Kurs "Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie" hat ein paar Änderungen zu bieten: Neben einem Fortschrittsbalken (von Studierenden gewünscht) werden nun zu den Units zusätzlich sog. "Abschlussbeiträge" eingeführt. Absolviert man die Quizzes UND diesen Abschlussbeitrag einer Unit (beide unbenotet!), kann man sich nun selbst bereits die nächste Unit (auch vor der angedachten Zeit) freischalten!

Auch das war ein Wunsch vieler Studierenden, der sich wohl auch in der Modul-Evaluation niederschlug. Toll, dass darauf reagiert wird! Gleichzeitig verweist die Modulbetreuung weiterhin auf die didaktischen Vorteile einer sequentiellen Bearbeitung und v.a. die so entstehende Möglichkeit, genau passend zum Thema auch die Betreuung zu bekommen (bei so vielen Studierenden wie in Hagen ist es einfach nicht möglich, immer alle Units inhaltlich zu betreuen, daher wird immer nur die aktuelle Einheit für eine Woche betreut). Das ist soweit auch nachvollziehbar und gleichzeitig sollte der Vorteil eines Fernstudiums eben doch die Möglichkeit der absoluten Flexibilität sein. Das ist in diesem Kurs nun möglich!

 

ABER:
Bei den Kursen "Einführung in die Psychologie" und "Psychologie und kulturelle Vielfalt" des Einführungsmoduls wiederum fand ich zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Hinweis dazu. Es bleibt also fraglich, ob sich diese Neuerung nur auf den Methodik-Kurs bezieht. Dieser wird wie auch das Modul M2 vom Lehrgebiet für Statistik und Methodenlehre betreut. Ich hatte ja insgesamt schon das Gefühl, dass die Kurse dieses Lehrgebietes wesentlich besser durchdacht und an den Studierenden orientiert sind, als die beiden Kurse, die vom Lehrgebiet Sozialpsychologie betreut werden. Es würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn zunächst nur die Methodik-/Statistikkurse diese Neuerung bringen. Andererseits hat das Semester ja noch nicht begonnen, vielleicht wird das selbstgesteuerte Freischalten auch im Einführungskurs möglich sein. Und: Die Moodle-Umgebung für M2 (Statistik) ist auch nicht online, insofern will ich den Tag auch nicht vor dem Abend loben: Wer weiß, ob das Lehrgebiet auch dort nun das Vorarbeiten ermöglicht. Das wäre mir persönlich sehr wichtig, falls es noch weitere Änderungen gibt, denn ich habe M1 bereits (fast) komplett durchgearbeitet und von M2 bereits "Statistik I" durchgearbeitet. Mal sehen...

 

Soweit für heute.
Bleibt neugierig und positiv!
Euer Pygmalion.

 

 

* Genau genommen gab es schon eine Möglichkeit, allerdings nur mit Anlauf: Belegte man einen Kurs im folgenden Semester noch mal mit "Wiederholerkennzeichen" kostenlos wieder, konnte man auf die Inhalte des vergangenen Semesters komplett zugreifen.



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Finde ich auf jeden Fall schon mal positiv, dass hier auf Rückmeldungen reagiert wird und Veränderungen umgesetzt werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...