Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    5.649

Zehn kleine Helferlein - Urlaubstage

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m.e.l.l.a

53 Aufrufe

Aus besonderem Anlass möchte ich meine Überstunden und Urlaubstage auch mit in diese Serie aufnehmen.

Nach dem arbeitsreichen ersten Halbjahr und der bevorstehenden Kurzarbeit muss ich erstmal meine Überstunden abbauen und dann meinen Urlaub schneller wegbekommen als sonst. Meine zwei Wochen Urlaub im Juli wurden mir schon von den Überstunden abgezogen, deshalb habe ich wieder 10 Tage mehr zum Verplanen.

Ich habe jetzt erstmal die nächsten Freitage frei. Da kann man schon mal gemütlich was fürs Studium machen. Meinen Urlaub hab ich dazu geschickt um die Prüfungstermine verpackt, so dass eine gute Vorbereitung auf die Klausuren problemlos möglich ist. Zum Ende des Jahres stehen dann noch vier Prüfungen an und dank des Urlaubs muss sich der Stress in Grenzen halten. Ab Mitte November hab ich nur noch 14 statt an die 30 Arbeitstage, der Rest ist frei.

Ich glaube, schöner gehts fast nicht und diese freien Tage tragen ungemein zu einem erfolgreichen Semester bei. Ich freu mich richtig auf die bevorstehenden Monate.

Aber: es gibt nun für dieses Semester keine gültigen Ausreden. Mehr Zeit kann man wohl als arbeitender Student nicht zur Verfügung haben...


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Um diese Urlaubstage beneide ich dich ein klein wenig! Auch wenn Kurzarbeit nicht so toll ist, wünsche ich dir viel Erfolg für dein kommendes Semester!

Ich habe am Montag wieder zu arbeiten angefangen und bei mir geht es jetzt bis Weihnachten durch :-(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

:-) hab heute auch meine Kurzarbeitsplanung fertig gemacht - hab noch 15 Tage bis Ende des Jahres.

Hat alles Vor- und Nachteile. Es ist zwar schön ein paar Tage zu hause zu bleiben und sich intensiv dem Studium (und Freizeit) widmen zu können,Im ersten Halbjahr (18 Tage Kurzarbeit) konnte ich meine Tage auch super zur Prüfungsvorbereitung nutzen - und mußte auf Urlaub nicht verzichten - das war ungemeint entspannend.

Aber am Ende des Monats ist auch nen bissl weniger im Geldbeutel so etwa 10% weniger Lohn - und das läppert sich zu den Kosten fürs Studium.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist echt ein luxuriöses Helferlein - Kurzarbeit ist sicher nicht schön, aber im Studium deutlich mehr Wert

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?