Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    108
  • Kommentare
    757
  • Aufrufe
    19.695

Platz für 2. Präsenzveranstaltung in Hamburg bekommen


psychodelix

692 Aufrufe

 Teilen

Yeah, ich habe einen Platz bekommen und meine Lernpartnerin auch! :smile:

Dann habe ich meine beiden verpflichtenden Präsenzen voll!

 

Es gab nur EINE PV in Hamburg in diesem Semester und die ist zum Glück an einem Wochenende. So können wir mit dem Auto fahren (wegen Parkmöglichkeiten).

 

Mir war wichtig Hamburg, weil ich wegen der Hunde nicht irgendwo übernachten kann, aber es klingt auch interessant.

 

Modul 3a

Thema: Theorien und aktuelle Befunde der Entscheidungspsychologie

 

Unsere täglichen Entscheidungen treffen wir nicht isoliert, sondern unter dem Einfluss unserer Umwelt und getrieben von Erfahrungen und persönlichen Einstellungen. Im Rahmen des Seminars werden Sie einen Einblick in historische und aktuelle Befunde der Entscheidungspsychologie erhalten um diese komplexen Zusammenhänge umfänglich zu verstehen. Wir werden erarbeiten wie Entscheidungsprozesse ablaufen und diskutieren welche Funktion Präferenzen in diesem Rahmen haben. Im Speziellen werden Sie sich damit auseinandersetzen wie (in)stabil persönliche Präferenzen sind und was dies für das Entscheiden und Urteilen bedeutet. Wir werden Einflussgrößen (z.B. Emotionen, Umweltfaktoren, Persönlichkeitsfaktoren) auf die Präferenzkonstruktion identifizieren und diese im Kontext der aktuellen Befundlage kritisch beleuchten.

Methoden: Das Seminar wird sich am Lehrbuch Pfister, H. R., Jungermann, H., & Fischer, K. (2017). Die Psychologie der Entscheidung. Eine Einführung, 4 orientieren und darüber hinaus vor allem verschiedene englische Originaltexte nutzen um aktuelle Forschungsergebnisse zu integrieren. Zwei der Artikel sind verpflichtend zur Vorbereitung zu lesen und zusammenzufassen. Genauere Hinweise dazu folgen mit der Bestätigungs-E-Mail über die Zulassung zum Kurs.

Zielgruppe: Die Präsenzveranstaltung richtet sich an Studierende im B.Sc. Psychologie, die in diesem Semester das Modul 3a bearbeiten oder schon bearbeitet haben.

 Teilen

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

MichiBER

Geschrieben

Freut mich für Dich, dass es so läuft, wie Du es Dir erhofft hast :)

Interessant, dass für das Semester lediglich eine Präsenzveranstaltung angeboten wird. 

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Schön, dass es mit dem Platz für dich und deine Kommilitonin geklappt hat.

 

Das Thema klingt für mich sehr interessant. Wenn es dann noch praxisorientiert aufbereitet wird, könnte das richtig spannend werden.

Link zu diesem Kommentar
ClarissaD

Geschrieben

vor 4 Stunden, MichiBER schrieb:

Interessant, dass für das Semester lediglich eine Präsenzveranstaltung angeboten wird. 

 

Nur eine in Hamburg. Es werden natürlich noch mehr angeboten, aber halt in anderen Städten. Die meisten finden eher in Hagen und generell NRW statt.

Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben (bearbeitet)

Genau: Für Hamburg wurde nur diese ein PV angeboten.

Umso mehr freue ich mich, dass meine Lernpartnerin und ich zusammen einen Platz bekommen habe.

 

Man muss ja verpflichtend zwei (englische) Texte vorher zusammenfassen. :sad: Die pdfs habe ich mir runtergeladen und die Seitenzahl mit vermerkt. Der älteste Text ist von 1991 und der längste Text hat 27 Seiten!

Drei Texte von 13 haben unter 10 Seiten.

 

Witzigerweise habe ich das Buch gedruckt in der Vorgängerauflage zu Hause stehen.

Bearbeitet von psychodelix
Link zu diesem Kommentar
unrockbar

Geschrieben

Das Thema klingt wirklich spannend. Bekomme ich glatt Lust mal Hamburg zu besuchen und direkt ein Musical als Belohnung mitzunehmen. Vielleicht in den nächsten Semestern :P

Link zu diesem Kommentar
psychodelix

Geschrieben

Soooo.......

Es waren nur fünf Texte zur Auswahl, von denen man zwei bis heute zusammenfassen und mit einer Diskussionsfrage in Moodle hochladen musste. Die 13 Texte aus dem Beitrag oben sind freiwillige Vertiefungstexte.

 

Mir reicht es schon, dass ich zwei zusammenfassen musste. 😐

 

Es gab einen Hinweis als pdf zum Runterladen, wie Zusammenfassungen zu schreiben sind. Als ich dann auf der Seite in Moodle war, wo man die Texte hochladen sollte, stand dort, dass man die Inhalte des Textes mit 350-450 Worten angeben soll.

Gut, dass ich das gesehen habe, bevor ich mich an die Texte gemacht habe.

 

Keine Ahnung, ob meine "Inhaltsangabe" dem entspricht, was die Dozentin haben möchte......

 

Für mich hat das in dem pdf nichts mit dem zu tun, was dann auf der Seite stand, wo man was einreichen konnte.

 

Entweder stehe ich auf dem Schlauch, oder es ist missverständlich formuliert.

PV HH August 2019 Seminarvorbereitung.jpg

PV HH August 2019 Anleitung Zusammenfassung.jpg

PV HH August 2019 Maske für die Einsendeaufgaben.jpg

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...