Springe zum Inhalt

Vier.


tiransich

417 Aufrufe

Am Mittwoch, einen Tag früher als erwartet, warLektion vier online und bis Freitag natürlich noch nicht im Briefkasten.

Die nächste Überraschung war,dass das Thema ein anderes war, als angekündigt. Und dass, wo ich Mittwoch einen schönen Ordner mit Inhaltsverzeichnis gebastelt habe...

Da ich über das Wochenende unterwegs war, habe ich im ICE gestern ein paar Seiten gelesen... Und heute den Rest. Überraschend wenig war es nämlich auch, das war sicher nicht so geplant.

 

Dooferweise habe ich weder einen Stift noch eine Tastatur dabei, so dass ich lieber prokrastiniere als die Aufgaben zu beantworten. Und dann hängt mir zu allem Überfluss im überfüllten ICE ständig ein Rucksack oder Hintern im Gesicht, steigert die Motivation auch nicht. Vor mir ein Mädchen, dass trotz guter Note im Abi voll unzufrieden ist, weil die faule Mitschülerin besser abgeschnitten hat und deswegen gestern gar nichts essen konnte... Neben mir ein Vielfahrer Typ Besserwisser,der über die lauter über die Unzulänglichkeiten der Bahn meckert, als ich Musik hören mag... 

 

Trotzdem war die Lektion spannend, habe schon im ersten Studium was dazu gehört und finde es wirklich interessant, was sich seitdem getan hat.

 

Ein gut einer Stunde darf ich umsteigen und kann dann hoffentlich den schönen Abend noch etwas genießen!

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Admin

Ja, unter optimalen Bedingungen kann oder könnte man in der Bahn sehr gut lernen oder arbeiten ;).

Link zu diesem Kommentar

In der ersten Klasse wäre es bestimmt besser, zumindest das mit den Hintern und Gegenständen im Gesicht...

Dafür hat's halt nicht gereicht, aber ich habe ja zum Glück noch Zeit für die vergleichsweise einfache Aufgabe. Immerhin die Klimaanlage war in Ordnung :D

 

Link zu diesem Kommentar

Ja, ich tendiere unter anderem deswegen zur 1.Klasse in der Bahn (hab mir ja bereits vor Jahren die 1. Klasse Bahncard besorgt).

Allerdings hast Du doch was interessantes zu erzählen gehabt hihi

 

Nee, mal im Ernst: Das ist wirklich suboptimal, wenn man sich während der Fahrt wirklich gar nicht konzentrieren kann, weil es nur solche Meckerliesen gibt. Tut mir ja voll leid für Dich.

Beim nächsten Mal einfach in den Hintern beißen  hihi

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Tatsächlich buche ich aus genau diesem Grunde mittlerweile auch meistens die ersten Klasse, dass ich dort meinen ruhige Einzelplatz habe. Dazu den Check-In über die App und ich kann die Fahrt weitgehend ungestört nutzen, um zu arbeiten. So zu reisen finde ich enorm entspannt - sofern der Zug dann auch noch weitgehend pünktlich ist, so dass ich meinen Anschluss bekomme ;).

 

Die Preisdifferenz finde ich bei früher Buchung mitunter sogar recht überschaubar, unter anderem weil ja die Reservierung schon mit drin ist, die in der zweiten Klasse noch obendrauf kommt.

Link zu diesem Kommentar

Bei früher Buchung hatte ich auch schon mal Glück, dass die Fahrkarte nur 15€ teurer war. Der Komfort ist es auf jeden Fall wert. 

 

Leider brauche ich meistens kurzfristige oder zumindest spontan umbuchbare Züge. Den Preisunterschied mit einer Bahncard 50 1. Klasse muss ich mir mal anschauen, bis jetzt habe ich nur eine für die zweite Klasse. Vielleicht ist das ja eine Überlegung wert.. 

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Beim Flex-Standardpreis ist die Differenz vermutlich schon recht heftig. Auch die BahnCard 50 für die erste Klasse lohnt sich meiner Meinung nach nur, wenn man wirklich häufig fährt. Ich habe die BahnCard 25 und der Rabatt gilt dann ja auch noch auf die Sparpreise.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...