Springe zum Inhalt
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    28
  • Aufrufe
    1.089

Das schlimmste überstanden?

Buchi

245 Aufrufe

Hallo zusammen, 

 

auch ich melde mich nach etwas längerer Zeit wieder zurück. Am Beginn meines Studiums war mein allergrößte Angst die Mathe Module. Heute war ich an der Präsenzklausur in der Mathe 2 Klausur. Endlich vorbei mit Mathe 😍 

 

Nachdem ich in Mathe 1 schon ein überraschend sehr gutes Ergebnis erzielt hatte, denke ich doch das Mathe 2 auf alle Fälle bestanden ist. Ich bin soooo froh. Das war für mich der Filter/Test für das gesamte Studium - jetzt sollte alles machbar sein 😎

 

Die Klausur an sich war sehr stramm & ich habe gegen Ende auch wieder mit der Zeit gekämpft. Eine 10 Punkte Aufgabe habe ich total in den Sand gesetzt und bei 2-3 MC Fragen war es durchaus sehr knifflig, dass ich sogar einmal raten musste.

 

Ein großes Problem, was ich auch schon im letzten Blogbeitrag geschrieben hatte, ist die Zeit. Ich bin gefühlt noch nicht richtig im "Fernstudenten-Drive" angekommen. Heißt ich habe privat noch nicht viel verzichtet und alles wie bisher gemacht. Das Ergebnis ist aber auch von Dezember bis jetzt gerade Mal 2 Klausuren ( Mathe 1 & 2 ). Um im Zeitplan zu bleiben ist das eher kontraproduktiv. Die Anerkennung meiner Ausbildung habe ich nachträglich eingereicht und ist auch durch. Somit spar ich mir die Zeit von knapp 24 Credits. 

 

Wie sieht der Plan für die nächste Zeit aus? 

 

Nun ja, am 1.10 werde ich einen neuen Job antreten. Hat noch keine Auswirkungen durch oder fürs Studium. Ich bin als System Engineer / Sys Admin tätig. Der Job bleibt gleich - die Firma ist neu. Leider waren mir in meinem Ausbildungsbetrieb keinerlei Zukunftsperspektiven klar. So habe ich entschieden mich zu ändern. Tut vielleicht ganz gut & man kommt nochmal aus den Pushen. Letzter Arbeitstag 28.8 - dann 4,5 Wochen frei. 🤩

 

Die Module fürs restliche Jahr sind schon gebucht und die Skripte liegen schon parat. Als nächstes geht es an Datenbanken und Datenmodellierung. Anschließend an Marketing 2. Da ist das Grundwissen schon etwas vorhanden und eine viel größere Interesse. Zeitlich sollte ich hier auch nochmal was gut machen. 

 

Um mich am 1.10 dann voll auf den neuen Job zu konzentrieren möchte ich nach den beiden Modulen dann auf alle Fälle noch meine SCRUM Product Owner 1 Zertifizierung abschließen. Sollte auf alle Fälle machbar sein. Perfekt wäre es dann noch, wenn ich meine Cisco Zertifizierung erweitern kann. Das wird allerdings ein Brocken. 

 

So hoffe ich das ab 1.10 meine Themen der neue Job - und im Studium IT-Sicherheit sind. Zum Jahresabschluss möchte ich das noch abschließen. So wäre ich mit Anerkennung auch um die 50 Credits völlig im Soll. 

 

Um ab Januar dann nicht wieder in die "Fasnachts-Faulheit" zu rutschen - brauche ich hier auch noch ein interessantes Modul. Sofern der geplante Plan aufgeht 😂 Ich versuche immer was für meine Interesse und etwas mühseliges abzuschließen. Habt ihr Tipps / Vorschläge?

 

Weite Vorschau: am 14.3.2020 geht es dann für 16 Nächte noch nach Thailand. 😍

 

Wie ihr sehen könnt - die Pipeline ist randvoll. Ich hoffe ich komme nun mehr in den Drive! Ich halte euch auf dem laufenden. 

 

Bis dahin eine gute Zeit & bleibt am Ball! ☺️

 

 



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...