Springe zum Inhalt

Projektpräsentation done

MichiBER

249 Aufrufe

Hey Leute, 

 

am Samstag fand die Projektpräsentation statt und ich muss sagen: es war sehr erfolgreich: eine 1,3 haben wir erlangt. 💪

 

Wie bei  @Tobse, hat sich auch unser Team bereits am Freitag an der Uni getroffen, um in einem der leeren Seminarräume die Präsentation zu proben. (am Freitag hab ich Dich aber nicht gesehen). Wir haben knapp 4 Stunden lang (bis 19 Uhr) geübt. Besprochen wurden die einzelne Folien, die Übergänge (wir hatten einen Präsenter, den man in der Hand halten kann und mit dem es möglich ist, zu den Folgefolien zu schalten, ohne am Laptop eine Taste drücken zu müssen) sowie die Reihenfolge der Folien (da fanden wir Ungereimtheiten, welche sich schnell lösen ließen). Das sollte sich am Folgetag bezahlt machen.

 

Für 9 Uhr war der Termin angesetzt und gegen 8:15 Uhr sind wir gemeinsam an der Uni angekommen. Unsere Absprache waren das Tragen einer dunklen Jeans, einem weißen Hemd sowie einem dunklen Sakko. Zusätzlich trugen wir Namensschilder mit "unserem" Logo (von unser imaginären Beratungsfirma, welche wir während des Projekts gemimt hatten). 

Die anfängliche Nervosität verflog recht schnell, als wir mit der Präsentation begonnen haben. Da stellte sich eine gewisse Routine ein. Nach 39 Minuten waren wir fertig (von 40 anvisierten Minuten. Also waren wir super in der Zeit)

 

Die Frau Brehm und der Herr Scheiblich waren sehr angenehme Zuschauer und die wenigen Fragen nach der Präsentation waren überaus fair. Sie haben lediglich eine einzige Folie kritisiert (eher eine Empfehlung ausgesprochen, wie man diese und jene Darstellung hätte anders zeigen können). Ansonsten gingen sie auf uns ein (etwas mehr lächeln wäre nett, nicht so in der Ecke verstecken und solche Dinge). Sie meinten auch, dass man gemerkt hätte, dass wir unter anderem die Übergänge (von einem Redner zum Nächsten) sichtlich geübt hatten, da es sehr flüssig/routiniert aussah. 

 

 

Die Notenverteilung war wie folgt:
Endbericht = 1,0

Präsentation = 1,3

Folien = 2,0

Insgesamt somit eine 1,3

 

Auch wir hatten dabei die kleine Süßigkeit von der Tutorin erhalten (Weihnachtsschokolade *lach*) und sind danach zufrieden und erleichtert raus gegangen. 

Einen Dank an das Team für die tolle Zusammenarbeit (Wahnsinn, dass man tatsächlich ein 4 Monate langes Projekt hatte) und an die beiden Tutoren für die überaus faire Frage-Antwort-Runde sowie den Verbesserungstipps ("beim Kolloquium müssen Sie dies und das beachten, da und dort würden wir intensiver fragen"). 

 

Danach fuhren wir alle wieder nach Hause und waren glücklich :)

 

Heute geht's weiter mit der Vertiefungsarbeit.

 

Bis denne 



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Herzlichen Glückwunsch zur tollen Präsentation!

 

Es ist einfach klasse zu lesen, was für eine tolle Truppe ihr im Projektteam bei Euch und @Tobse seid und wie Ihr Euch gemeinsam reingehängt habt.

Bearbeitet von schwedi

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwunsch zur sehr guten Note.

 

Und ich finde es auch klasse, dass es so konstruktives Feedback gab.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...