Zum Inhalt springen

Mit'm Tutor ein Bierchen trinken?


MichiBER

679 Aufrufe

 Teilen

Hey Leute,

 

ich kann es kaum fassen, dass ich nur noch 2 Prüfungsleistungen zu absolvieren hab und dann endlich vor der Masterarbeit stehe. Jahrelang habe ich darauf hingefiebert - schon bald ist es soweit. :D

 

Meine Arbeit macht mich momentan echt fertig. Es gibt dabei so viel zu tun und so viele Deadlines, die es einzuhalten gilt. Letzten Freitag habe ich erfahren, dass ich von dem einen Projekt sukzessive abgezogen werden soll, damit ich mich mehr um ein anderes Projekt kümmern kann. Das finde ich äußerst unschön, da ich das eine Projekt viel interessanter finde und so ziemlich als Einziges noch Spaß macht. (Ich red' mal mit ein paar Leuten. Vielleicht lässt sich da was machen).

Daheim wird aktuell (endlich) die Decke gespachtelt und gemalert. Zur Erinnerung: Im April ist mir die Decke buchstäblich auf den Kopf gefallen (siehe entsprechenden Blog). Somit hab ich auch Zuhause kaum Möglichkeiten, mich zu entspannen (siehe Feature Foto).

Lichtblick: in zwei Wochen habe ich zwei Wochen Urlaub. :) 

 

Ich bearbeite seit 2,3 Wochen die Vertiefungsarbeit #1. Meine erste Grobstruktur habe ich an den Tutor geschickt, um ein erstes Feedback zu erhalten und muss sagen, dass ich positiv überrascht bin, wie viele (hilfreiche) Kommentare der Tutor da reingeworfen hat. Ich muss da eigentlch nur mal wieder meinen Ar*** hoch bekommen und das alles angehen. Aber momentan bin ich echt fertig, wenn ich nach dem Feierabend Zuhause ankomme. 


Bei der Vertiefungsarbeit #2 komme ich kaum voran. Der Tutor meldet sich eher sporadisch und wenn, dann sind seine Antworten nicht sonderlich hilfreich. Und dabei bin ich noch an der Themenfindung. Seine Antworten handeln von "ich helfe sehr gerne" und "das mach ich nicht, das kann ich nicht, machen Sie das selbst". Da hätte ich fast ein Thema genommen, was mich zwar nicht interessiert, aber ich wollt den Ka** nur durch haben, wäre nicht Folgendes passiert:

Bei der Projektpräsentation hatte der Zweittutor Hilfe/Unterstützung zur Themenfindung für die Masterarbeit angeboten, Das hab ich vor wenigen Tagen wahrgenommen und ihm ein paar - eher vage- Ideen zukommen lassen. Es folgte ein kurzes, aber sehr lustiges und angenehmes Telefonat mit ihm.
Ergebnis vom Telefonat:

  • Er übernimmt die Vertiefungsarbeit #2 (mit einem Thema, welches mich wirklich interessiert)
  • Er betreut mich bei meiner Masterarbeit (voraussichtlicher Beginn: 01.12.)
  • Wir gehen in ein paar Wochen n Bierchen trinken (er ist hin und wieder mal wegen seiner Arbeit in Berlin)

 

Ist der letzte Punkt ok? Ich mein, muss man da eine gewisse Distanz wahren? Allerdings: ich erhoffe mir ja da auch keine "Bonuspunkte für die Masterarbeit" oder so etwas in der Art.

 

Bis denne

 

 Teilen

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Respekt, dass Du das alles mit dem beruflichen und privaten Stress so hinkriegst! Große Leistung! 

 

Mit dem Dozenten einen trinken zu gehen halte ich in keinster Weise für bedenklich und nur förderlich, wenn alles gesittet abläuft :-). 

Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Wenn Sie die Regeln, die sich aus der Betreuung der Masterarbeit ergeben, einhalten und ihn nicht mit unpassenden Fragen und Bitten in Bedrängnis bringen und so keine Extrawurst gebraten bekommen wollen, ist alles bestens.

Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Grade schau ich mir Ihr Blogfoto genauer an. Seeehr beeindruckend, die Verhüllung! Da kann Christo mit seinem verpackten Reichstag einpacken. Oder besser: hätte einpacken können. Er ist ja in der Zwischenzeit gestorben!

 

Oder sehen Sie das anders?

 

😉

Link zu diesem Kommentar
vor 39 Minuten, KanzlerCoaching schrieb:

Da kann Christo mit seinem verpackten Reichstag einpacken.

 

Das hatte ich damals mit eigenen Augen gesehen. Das ist ja auch schon 24 Jahre her...werd' alt *lach*

Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

vor 42 Minuten, MichiBER schrieb:

...werd' alt *lach*

 

"Älter", nicht "alt"!

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

Ist der letzte Punkt ok? Ich mein, muss man da eine gewisse Distanz wahren? 

 

Ja, es ist in Ordnung. Und ja, ich würde dabei eine gewisse Distanz wahren.

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden, MichiBER schrieb:

 

Das hatte ich damals mit eigenen Augen gesehen. Das ist ja auch schon 24 Jahre her...werd' alt *lach*


Ehrlich, schon 24 😮 Man wird auch nicht jünger :( Ich hab es zwar nicht mit eigenen Augen gesehen, aber mein Schwiegervater hat ein Stückchen des Umgangs eingerahmt in seinem Büro hängen. Muss eine wirklich tolle Veranstaltung gewesen sein :) 

 

Zitat

Ist der letzte Punkt ok? Ich mein, muss man da eine gewisse Distanz wahren? Allerdings: ich erhoffe mir ja da auch keine "Bonuspunkte für die Masterarbeit" oder so etwas in der Art.


Unser klinischer Prof war in Göttingen auch mit einigen Studis einen trinken gegangen. Ich fand's enorm schade, dass ich wegen der Züge immer so früh weg musste, denn da wäre ich gern dabei gewesen :( Man kann die Leutchen mal als Menschen kennenlernen. In anderen Ländern ist das Gang und Gebe, z.B. in GB und in Japan. 

Notenvorteile hat es für die Leutchen übrigens definitiv nicht gegeben :D

LG

 

Link zu diesem Kommentar
tiransich

Geschrieben (bearbeitet)

Das geht ja schon Richtung Endspurt! Und wenn es dann zuhause wieder schön ist, sicher auch noch besser. 

 

Zum letzten Punkt: das ist nicht verwerflich. An meiner Hochschule war es auch nicht unüblich, wenn der Prof mit einer Gruppe Studenten ein Bier (natürlich jeder eins) trinken gegangen ist.

Häufig wurde dann auch mal etwas lockerer drüber geredet, was wir uns so vorstellen im Bezug auf Vorlesung oder ob jemand Impulse aus der Praxis hat oder sich mal einen Vortrag zu einem bestimmten Thema wünscht. 

 

Notenvorteile gab es dabei auch für niemanden. 

 

Bearbeitet von tiransich
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...