Springe zum Inhalt
  • Einträge
    151
  • Kommentare
    848
  • Aufrufe
    23.105

mal wieder ein Lebenszeichen

Lernfrosch

178 Aufrufe

Vier Monate sind seit dem letzten Blogeintrag vergangen. Vier Monate, in denen sich so einiges verändert hat.

 

Zur größten Neuerung in meinem Leben gehört sicherlich der neue Partner an meiner Seite: Ich bin seit Kurzem stolzer Pferdebesitzer :biggrin:

Ok, es ist ein Pony... und noch ziemlich jung. Zu jung, um es sportlich zu fördern oder gar zu reiten. Seine Ausbildung zum Reitpferd wird mich die nächsten Monate und Jahre noch intensiv beschäftigen :smile:

 

Das Studium der Psychologie ist dabei deutlich auf der Strecke geblieben. Es pausiert derzeit vollständig. Einerseits natürlich, weil jetzt ein weiteres Pferd in mein Leben getreten ist. Es ist ja nicht so, dass es das einzige Pony ist, das mir Gesellschaft leistet :wink: Andererseits, weil ich mich mit den rein digitalen Lehrunterlagen der FernUni weiterhin absolut nicht arrangieren kann. Ich weiß auch immer noch nicht, wie sich dieser Konflikt lösen wird. Denn das Fach selbst möchte ich schon gerne studieren und auch aufgrund der inhaltlichen Ausrichtung in genau diesem Studiengang.

Parallel werde ich aber weiterhin der Philosophie treu bleiben. Ein nächstes Ziel ist es, mich auf die Prüfung in Theoretischer Philosophie vorzubereiten und an der Klausur teilzunehmen.



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich mag diese reine Video Beschulung auch nicht. Bin froh in M5 mal wieder Briefe in die Hand bekommen zu haben.

Aber da es sich ja perspektivisch im Master nicht ändern wird und es bei "nur Video" bleiben wird, wie möchtest du dann weitermachen? Da hilft dann ja nur damit anfreunden 😕

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gibt es in Hagen keine Studienbriefe mehr in Psychologie? Nur noch Video? Oder habe ich das falsch verstanden?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden, anjaro schrieb:

Gibt es in Hagen keine Studienbriefe mehr in Psychologie? Nur noch Video? Oder habe ich das falsch verstanden?

Im Masterstudiengang gibt es in dem Modul keine schriftlichen Unterlagen.

Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt über Videovorlesungen. Man kann zwar die Folien herunterladen, aber zum Lernen finde ich die leider überhaupt nicht für mich geeignet. Und ein- bis zweistündige Vorlesungen online zu schauen ist eben auch absolut nicht mein Ding. Und wenn man später nochmal etwas nachschlagen möchte... in einem Zweistundenvideo eine kurze Stelle zielgerichtet wiederzufinden ist ein Ding der Unmöglichkeit. 

Dazu kommt dann noch, dass die Inhalte erst nach und nach im laufenden Semester freigeschaltet werden, sodass man keinen wirklichen Überblick hat, wie umfangreich das Modul eigentlich ist und wann welche Inhalte anstehen.

 

vor 12 Stunden, unrockbar schrieb:

Aber da es sich ja perspektivisch im Master nicht ändern wird und es bei "nur Video" bleiben wird, wie möchtest du dann weitermachen? Da hilft dann ja nur damit anfreunden 😕

Es ist jetzt schon mein zweites Semester, das ich im Masterstudiengang verbringe. Und ich komme absolut nicht voran. Ich konnte bisher keine Prüfung absolvieren - und ich schreibe eigentlich gerne Prüfungen. Aber soweit komme ich erst gar nicht.

Oder ansonsten wird es doch noch mal Überlegungen geben, ob ich ich nicht vollständig zu Kulturwissenschaften bzw. Philosophie wechsle.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...