Springe zum Inhalt

Erstes Online-Seminar und Ausschau nach neuem Lernplatz


TomSon

791 Aufrufe

Gestern nun fand das erste Online-Seminar im Modul arbeits- und gesundheitspsychologische Forschung statt. Ich hatte ja im Vorfeld meine Bedenken geäußert.

 

Zum einen ging es mir um meine eigene Konzentrationsfähigkeit, die vor dem PC oft deutlich geringer ist als wenn ich nicht davor sitze. Umso überraschter war ich, dass ich doch über 90 Minuten gut mithalten konnte. Die letzten 30 Minuten waren dann ein bisschen schwierig, ich musste häufiger gähnen, aber insgesamt bin ich zufrieden mit mir. 👍

 

Das andere, was mir Kopfzerbrechen bereitet hat, war das Seminar selbst. Würde die Dozentin einfach nur eine PowerPoint-Folie runterlaufen lassen oder würde es mehr Input geben? Insgesamt war dann das erstere der Fall, wobei ich dennoch nicht enttäuscht bin. Sie hat in ihrer Präsentation einige Aspekte verdichtet dargestellt und auch weiterführende Informationen und Erklärungen geliefert, die man eben nicht im Studienbrief finden kann. Insgesamt fand ich die Veranstaltung doch bereichernd.

 

Mir ist selbst noch aufgefallen, dass ich bei Online-Seminaren ungern spreche. Ich glaube, dass ich hier meine "Schüchternheit" überwinden muss, um aus einer solchen Veranstaltung das Maximum für mich herauszuholen. Mal sehen, ob ich das beim nächsten Mal (kommenden Montag) hinbekomme.😏

 

Ansonsten muss ich übergangsweise nach einem neuen Lernplatz suchen. Ursprünglich wollte ich ja das Arbeitszimmer auf Vordermann bringen. Leider fällt die Nutzung desselbigen nun erstmal ins Wasser (Grund kann man hier nachlesen). Praktischerweise hat die örtliche Hochschule im Sommer einen neuen Bibliotheksbau bekommen, wobei ich heute dort war und leider feststellen musste, dass dieser erst Ende September eröffnet wird. Allerdings behalte ich das jetzt mal im Auge und würde dann meine freien Tage dort verbringen, wenn es denn klappen sollte. Wir werden sehen. 👋

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Admin

Lief den technisch alles gut im Online-Seminar?

 

Hast du auch die Möglichkeit, dich über den Chat einzubringen, falls du nicht reden möchtest?

 

Was das Arbeitszimmer angeht und die Insekten dort: Besteht da die Möglichkeit, jemanden zu beauftragen (ist das eventuell sogar im öffentlichen Interesse und daher ohne Kosten möglich), um die Tiere zu schonen und den Raum dennoch wieder für dich nutzbar zu machen?

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Minuten, Markus Jung schrieb:

Lief den technisch alles gut im Online-Seminar?

Ja, technisch konnte ich mich nicht beklagen. Lief tatsächlich einwandfrei. Und ja, der Chat war offen und wurde auch (von mir) genutzt. Dennoch ist es manchmal leichter, wenn man einen Sachverhalt kurz anspricht anstatt ihn umständlich im Chat zu erklären.

 

Was das Insektennest angeht, möchte ich definitiv niemanden beauftragen, sehe hier auch keinen Grund. Solange ich die Tiere in Ruhe lasse, besteht da meines Erachtens auch kein öffentliches Interesse. Das Fenster muss zu bleiben und der Rolladen eben unten. 😐

Link zu diesem Kommentar

Das mit dem Sprechen bei Online-Seminaren waren zunächst auch nicht mein Ding. War echt froh, dass man auch die Tipp-Funktion nutzen kann :)  Diese Scheu hab ich erst später verloren, als ich einige von den Dingern gemacht hatte und ich dann das Gefühl hatte, dass abgetippte Fragen im Fragen-Pulk schonmal untergehen.

Meine Erfahrung zeigt, dass es aber bestimmt der absoluten Mehrheit der Teilnehmer genau so geht. Finde es selbst auch schon etwas kniffelig.  

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...