Springe zum Inhalt
  • Einträge
    40
  • Kommentare
    167
  • Aufrufe
    7.152

Der letzte Haken vor der Thesis

Carioca

291 Aufrufe

Der Sommer und die warmen Temperaturen vom letzten Beitrag sind um und auch die Prüfungsleistungen sind weitestgehend abgehakt.

 

Die Hausarbeit habe ich erfolgreicher als erwartet oder vielleicht sogar befürchtet bestanden und habe insgesamt in allen Hausarbeiten damit die gleiche, sehr gute Note erreicht. Wissenschaftliches Arbeiten im Sinne von "Hausarbeiten/Seminararbeiten" scheint mir also doch irgendwie zu liegen.

 

Der Praktikumsbericht liegt fertig da und wartet darauf zur Post gebracht zu werden. Das Praktikum habe ich eigentlich als "Heimspiel" gemacht, aber dennoch war es schön. Heimspiel, weil es im Berufsfeld meines Erststudiums war, für das ich in dem Bundesland in dem ich wohne ja eigentlich nicht qualifiziert bin und deshalb unter anderem auch Soziale Arbeit studieren sollte.

Somit habe ich mein Praktikum im Arbeitsbereich der kirchlichen Gemeindepädagogik gemacht und war irgendwie bei allem und jeder Altersgruppe dabei. Zwischen Krabbelgruppe und Seniorenkreisen. Besonders schön fand ich auch die 5-tägige Freizeit mit den Konfirmanden, die ich begleitet habe bzw. der gute Kontakt und Zugang und die Offenheit, die mir in allen Gruppen und Kreisen begegnet ist. Mal schauen, was das kommende Jahr und der Abschluss des Studiums mit sich bringen und wo es dann letztlich beruflich hin geht.

 

Wo es beruflich hingeht, ist insofern auch spannend, da ich ab 1.10. tatsächlich eine Stelle habe, für wenige Stunden die Woche, mehr wollte ich mit unserem Nachwuchs auch nicht, da er noch daheim betreut wird. Es geht in die Schule und ich werde unterrichten. Hätte ich nie gedacht, dass es mich dorthin wieder zurück bringen wird und ich bin sehr gespannt, wie es wird.

 

DENN die BACHELOR-THESIS will geschrieben werden.

Das Gruppenreferat im Kommunikationsmodul ist erfolgreich abgehakt, das war der letzte ausstehende Haken (außer dem Praktikumsbericht). Es war herausfordernd im virtuellen Studium ein Gruppenreferat vorzubereiten und zu halten, während man quer durch Deutschland verteilt sitzt und es auch noch immer wieder technische Probleme gibt. Ja, die liebe Technik. Die Präsentationen haben immer nicht so funktioniert, wie geplant, weil es immer wieder Animationen "zerschossen" hat, wenn es bei AdobeConnect hochgeladen wurde. Aber wir waren erfolgreich, sind im Schweinsgalopp durch die Themen, denn 5 Minuten sind schneller um, als man glaubt und haben es hinter uns gebracht.

 

Jetzt wartet nur noch die BA. Mein erklärtes Ziel ist eine Abgabe vor Weihnachten um mir nicht die ganze Adventszeit zu "zerstören". Da sollen nur noch kleinere Korrekturen fällig sein. Das heißt jetzt 8 Wochen vollgas geben. Ich bin gespannt, ob der Plan so funktioniert. Also, die Thesis soll vor dem 23.12. im onlinecampus eingestellt sein, damit ich zur Not noch telefonisch nachfassen kann, falls etwas nicht klappt und ich Weihnachten dann wirklich genießen kann, ohne irgendeinen Gedanken ans Studium.

Mein Thema ist eine absolute Herzensangelegenheit für mich und es macht mir so viel Freude mich damit zu befassen, dass ich gerne im Anschluss in diesem Bereich eine Zusatzqualifikation machen möchte. Ich befasse mich gerne mit dem doch sehr emotionalen Thema und finde es so spannend, welche unterschiedlichen Zugänge es gibt.



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Hallo Carioca,

 

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur tollen Hausarbeit und zu Ihrem neuen Job. Darf gefragt werden, welche Lehrtätigkeit Sie ab Oktober aufnehmen? Es ist ein schönes Gefühl, wenn die letzten Prüfungsleistungen geschafft sind und man sich nun voll und ganz auf die Thesis konzentrieren kann. Toll, wenn Ihnen die Bearbeitung viel Freude bereitet. So soll es sein! Wir wünschen Ihnen bei der letzten Etappe Ihres Studiums viel Erfolg! Wer weiß, vielleicht bleiben Sie ja nach dem Bachelor bei uns und nehmen ein Masterstudium auf? 🙂

 

Viele Grüße,

Rebecca Reif

Online-Marketing/Redaktion

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...