Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    8
  • Aufrufe
    235

Die erste Woche ist rum

Blackhawk

150 Aufrufe

So, die erste Woche liegt hinter mir. Das Problem mit den unerwarteten Modulen zum Thema Fahrzeugtechnik hat sich schnell geklärt und die noch fehlenden Hefte für den Vorkus sind bereits nachgeliefert worden.

Ich habe bereits ein erstes Heft der Aktorik bearbeitet und bin derzeit am ersten Heft der Regelungstechnik. Rückblickend hat diese Woche zu 2 Feststellungen geführt:

1.) in meiner Familie ist der Wahnsinn definitiv erblich

2.) Es ist unglaublich wie schnell und effektiv man Wissen aus einem Studium in 7 Jahren erfolgreich vergessen bzw. verdrängen kann 😓

 

Im Moment muss ich bei der Bearbeitung des Stoffs relativ viel in anderen Quellen querlesen und irgendwie versuchen Wissenslücken zu füllen für Themen die in den Studienheften einfach vorausgesetzt werden. Das wäre im Prinzip ja eigentlich kein Problem und ist ja schließlich auch der Sinn dieses Vorkurses, wenn ja wenn da nicht ein leider immer noch vorhandenes Manko der WBH wäre....die Prüfungstermine. Die waren bei meinem Bachelor-Studium je nach Fach schon nicht allzu üppig vorhanden (insbesondere in den höheren Semestern.

 

Mein Ziel war den Vorkurs bis Ende des Jahres abzuschliessen um dann im neuen Jahr direkt mit dem eigentlichen Master starten zu können. Leider sind die einzigen Termine für Aktorik und Regelungstechnik in diesem Jahr bereits Ende November und für Systeme & Modelle kurz vor Weihnachten. Der nächste Termin für Aktorik und Regelungstechnik wäre dann erst wieder im März.  :(

 

Ich habe jetzt also die Wahl irgendwie, mit viel Mut zur Lücke und Bulimie-lernen, diese beide Fächer bis Ende November auf die Kette zu bekommen oder ganze 3 Monate zu verlieren. Je nachdem wie (un-)kulant die WBH mit der Einschreibung in den  Master im Bezug auf die Korrekturzeit der Klausuren ist, möglicherweise  sogar bis zu 6 Monate. Das wäre wirklich schade, da mein Plan war den Master bis zum Spätherbst 2021 fertig zu haben.

 

Ich habe mich jetzt daher schonmal für die 3 Klausuren im November und Dezember angemeldet und hoffe dass ich es irgendwie hinbekomme, auch wenn ich dadurch die Themen in der verkehrten Reihenfolge bearbeiten muss. Ich hoffe einfach dass ich jetzt genügend Wissen aus meinem damaligen Modul zur Systemtheorie wieder wach bekommen um durch AKT und RET durchzukommen.



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Sobald dein Hirn wieder im Lernmodus ist, wird es besser und dann bleibt auch mehr hängen. Routine macht wirklich was aus (zumindest bei mir). Ich drücke dir die Daumen! 😁

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Blackhawk, vielleicht hilft das, wenn Selbstzweifel überhand nehmen sollten ... das Gefühl, als Du mit Supernote Deinen Bachelor in der Tasche hattest. Das Gefühl, als Du die Stelle als Entwicklungsingenieurin hattest - und das verknüpfst Du jetzt mit Deinem mindestens "guten" Masterabschluss. Dieses Video bzw. die darin vorgestellte Technik könnte helfen, und zwar NLP Technik Ankern

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...