Springe zum Inhalt

  • Einträge
    9
  • Kommentare
    21
  • Aufrufe
    754

Aller Anfang ist schwer... den inneren Schweinehund überwinden...


Decharisma

697 Aufrufe

Hallo liebe Community

 

da es über diese Weiterbildung noch sehr wenig Informationen gibt, dachte ich mir, dass ich hierzu nun einen Blog verfasse. Ich erhoffe mir dadurch, auch mich selbst, weiterhin motivieren zu können.

 

Ich habe mich für den Lehrgang bei der ILS zum Studienstart 1. April 2019 angemeldet. Nach ca einer Woche kamen dann die Unterlagen die ich auch sehr interessiert durchgeblättert habe. Auch die Hausaufgaben habe ich mir mal angeschaut und den Online Campus habe ich natürlich auch besucht. Ich habe mir in meiner Phantasie ausgemalt, wie ich fleissig meine Studienhefte bearbeite, meine Einsendeaufgaben einreiche, tolle Noten bekomme usw. ...

 

Und dann... Ja dann... passierte erstmal nichts.

 

Ein halbes Jahr lagen die Unterlagen bei mir in der Ecke rum und setzten schon Staub an... Ich zog es in dieser Zeit vor, faul auf der Couch rumzulungern und starrte die Hefte aus der Ferne an... 

 

Erst ein Abteilungsleiterwechsel mit der Folge, dass unsere Abteilung nun zur Kommunikationsabteilung gehörte, motivierte mich, meine Weiterbildung anzugehen und meinen Status von einem Passiv- in einen ambitionierten Aktivstudenten zu ändern. 

 

Ich schnappte mir dann Mitte Oktober die Unterlagen und reichte dann bereits nach einer Woche die erste Einsendeaufgabe ein. Da war ich dann richtig stolz auf mich. Die erste Hürde war geschafft. 

 

Beim Surfen im Online Campus vernahm ich mit Schrecken, dass es pro Jahr nur 2 Webinare und 2 Präsenzseminare gibt, die man besuchen muss um die Prüfung absolvieren zu können. Das nächste Webinar sollte bereits am 29 Oktober mit der Voraussetzung, dass man bereits 6 Einsendeaufgaben eingereicht haben muss, stattfinden. Ich war nun aber motiviert und wollte unbedingt noch im Q2 2020 die Weiterbildung erfolgreich beenden. 

 

Ich kontaktierte meinen Studienbetreuer mit der Frage, ob ich nicht schon am Webinar teilnehmen darf (hatte ja erst eine Aufgabe eingereicht) und glücklicherweise war ILS sehr kulant und so nahm ich dann Ende Oktober am Webinar teil und erfuhr dann sehr wichtige Informationen zur Projektarbeit. 

 

Zuerst muss man eine Gliederung einreichen, die der Fernlehrer kommentiert und auch absegnen muss. Dann folgt die offizielle Anmeldung der Projektarbeit inkl Einreichung der Gliederung. Danach hat man 8 Wochen Zeit seine Projektarbeit zu schreiben. 

 

Ich hab dann richtig Gas gegeben und innerhalb von 8 Wochen 6 Einsendeaufgaben bearbeitet sowie auch bereits die Gliederung der Projektarbeit eingereicht. Diese wurde abgesegnet und so konnte ich auch schon mit dem Schreiben beginnen. Die Arbeit muss bis Mitte Februar 2020 eingereicht werden. 

 

Fazit:

Trotz 6 monatiger Faulitis konnte ich aufholen und Studienmonat 1-6 mit knapp 2 Monaten Verspätung beenden.

 

Inhaltlich fand ich die Themen der Weiterbildung bisher wirklich sehr spannend und ich konnte trotz Vorkenntnis sehr viel dazulernen. Die Aufgaben werden i.d.R. sehr schnell bearbeitet. Meistens innerhalb eines Tages. Ich hab sie aber auch einmal nach ner Stunde zurückbekommen und einmal nach 3 Wochen weil der Fernlehrer abwesend war, aber das wurde auch kommuniziert. 

 

Über Weihnachten / Neujahr habe ich mir vorgenommen, UNKO 7, 8 und 9 zu bearbeiten und auch an der Projektarbeit weiterzuschreiben. Das Thema erzähle ich Euch dann beim nächsten Mal. 

 

Liebe Grüsse

Decharisma

 

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Admin

Schön, dass du hier mit einem Blog dabei bist und beachtlich, was die richtig Motivation ausmacht.

 

Gerade habe ich in deinem Profil gesehen, dass du ja insgesamt schon zahlreiche Erfahrungen mit Fernlehrgängen hast und auch schon etliche erfolgreich abgeschlossen. Da schaffst du diesen auch 👍.

 

Mich interessiert noch, ob es viele inhaltliche Überschneidungen zu deinem Lehrgang Kommunikationsmanager (IHK) gibt.

 

Hast du für diesen Kurs auch vor, am Ende die IHK-Prüfung zu machen?

 

Ins Verzeichnis der ILS-Blogger habe ich dich auch gleich mit aufgenommen:

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus

 

Ja, ich habe schon einige Weiterbildungen gemacht (hab auch nicht alle aufgelistet). 

 

Die IHK Prüfung möchte ich auf jeden Fall machen. Eigentlich kommen für mich auch nur noch Weiterbildungen mit IHK Zertifikat in Frage (oder eben ein akademischer Abschluss). 

 

Für das IHK Zertifikat muss ich eben die Projektarbeit schreiben und dann gibt es noch das Präsenzseminar sowie direkt im Anschluss eine mündliche Prüfung bei der man auch noch eine Präsentation vortragen muss. 

 

Ich mach dazu aber einmal einen separaten Blogeintrag. 

 

Der Schwerpunkte dieses Lehrgangs sind ja auf Unternehmenskommunikation und da merkt man schon einen grossen Unterschied wenn man diesen mit der Weiterbildung beim Studieninstitut vergleicht.

Es werden die aktuellen Themen der Unternehmenskommunikation beleuchtet (zB Agilität, Transformation, CSR Massnahmen, interne Kommunikationskanäle, Kommunikation im Veränderungsprozess usw.). Für mich passt der Kurs so viel besser zu meiner aktuellen Tätigkeit. 

 

Die Weiterbildung beim Studieninstitut geht in einen etwas anderen Bereich. 

 

Die Aufgabe in der Projektarbeit war z.B. einen Kommunikationsplan für ein Olivenöl zu erarbeiten (es gab dazu auch ein Briefing mit Informationen wie zB Budget für die Kommunikationskampagne usw.). 

 

Wir hatten auch ein Online Marketing Seminar das sehr spannend war, aber es war alles eher auf Produktmarketing ausgerichtet. Zumindest ist das mein Eindruck. 

 

Ich hab einiges gelernt, jedoch hatte ich kaum Praxisbezug da ich in einem Pharmaunternehmen arbeite, welches verschreibungspflichtige Medikamenten herstellt und wir dürfen Medikamente in dem Sinne ja gar nicht vermarkten (zumindest in fast keinem Land) und unsere externe Kommunikation geht einfach in eine komplett andere Richtung. D.h. aber nicht, dass der Kurs nicht gut ist, aber er war halt für mich nicht wirklich passend.

 

Mir hat die Art des Lernens beim Studieninstitut auch nicht so gepasst. Es gab Lernhefte Online sowie in Papierform (das ist ja auch bei ILS so). Aber man hatte dann sehr viele Präsenzseminare und man musste auch an ca 80 % der Seminare teilgenommen haben um die Prüfung zu machen. Das hat mich schon ziemlich genervt denn das kostet recht viel Zeit und Geld (wohne ja in der Schweiz und Düsseldorf ist schon recht weit. Dazu kommen Zug und Hotelkosten). Und man ist so unflexibel. Vor allem in meinem Job (arbeite als Event Manager in der Comms Abteilung) ist das echt schwierig.

 

Das mit den Einsendeaufgaben die benotet werden, wie es bei ILS ist, finde ich viel viel besser. Das motiviert mich ziemlich. Sind eben immer kleine Etappen die einen dem Ziel näherbringen. Und dass man eigentlich kaum Präsenzseminare hat (ist ja bloss eins und direkt im Anschluss hat man die Prüfung) finde ich auch gut. Hier würde ich mir wünschen, dass es zu gewissen Themen in der Unternehmenskommunikation  zusätzlich Webinare gibt.

 

Fazit:

Die ILS Weiterbildung passt wirklich perfekt zu meiner privaten Situation und der Art wie ich gerne lerne und ich kann wirklich alles auf meine Arbeit beziehen. Das hilft natürlich enorm da ich auch gleich Praxisbeispiele habe. 

 

Ich mach dazu vielleicht auch nochmals einen Post wo ich die Unterschiede herausarbeite. Vielleicht liest es ja Jemand, der sich zwischen den beiden Weiterbildungen entscheiden muss. 

 

Hab ab heute Ferien und werde die nächsten Wochen für die Einsendeaufgaben und meine Projektarbeit nutzen. 

Bearbeitet von Decharisma
Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort zu meinen Fragen, ich fand diesen Vergleich zwischen den beiden Weiterbildungen sehr interessant.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...