Zum Inhalt springen

  • Einträge
    27
  • Kommentare
    109
  • Aufrufe
    2.893

Entscheidung für ein Fernstudium


brotzeit

791 Aufrufe

 Teilen

Hi,

es ist für mich eigentlich viel zu früh um über das Studium zu schreiben, da ich ja eigentlich erst in 6 Monaten damit Anfange, aber ich gehe meinen lieben schon ziemlich damit auf die Nerven und ich bin sehr mitteilungsbedürftig. Was soll ich machen...

 

Zu mir: Ich werde bald 33, bin verheiratet und habe 2 Kinder, die beide schon zur Schule gehen. Saz 12 bei der Bundeswehr und habe mitte nächsten Jahres meine 10 Jahre abgedient. D.h. es beginnt die Freistellung für eine Vollzeit-Bildungsmaßnahme meiner Wahl. Dafür bekommt man 5 Jahre Zeit. Es können auch mehrere Bildungsmaßnahmen hintereinander absolviert werden.

Ich habe von Ende 2014 bis Mai 2019 meinen staatlich geprüften Elektrotechniker mit Schwerpunkt Kommunikation und Information gemacht und auch ziemlich gut bestanden. Das war schon ein ganz schön dicker Brocken für mich und meine Familie.

Den Techniker habe ich schon per Fernstudium über die Studiengemeinschaft Darmstadt gemacht, daher weiß ich sehr genau was es heißt sich selbst zu organisieren und wie groß der Aufwand ist um sowas zu machen. Zum Glück hatte ich eine Tätigkeit, die es mir erlaubt hat, viel während des Dienstes zu lernen. Natürlich ist mir klar, dass ein Studium schwieriger ist. Ich habe 4,5 Jahre gebraucht, ein Jahr davon ging für den Hausbau drauf ;-), daher habe ich es für mich, eigentlich, in der Regelstudienzeit geschafft. Währen die Termine der Seminare nicht so blöd gelegen, hätte ich es auch schneller geschafft, denke ich. Hinterher hat vermutlich jeder eine rosa Brille auf.

Außerdem habe ich noch die Zusatzprüfung Mathematik für die Fachhochschulreife geschrieben und bestanden. Für die Mathematikabschlussprüfung habe ich genauso viel gelernt, wie für alle anderen Fächer zusammen, und das nicht nur gefühlt, sondern wirklich.

 

Nachdem ich 2 Monate, stolz, meinen Abschluss in der Tasche hatte, hat sich in mir so ein Gefühl der großen Leere ausgebreitet. Keine Ahnung ob man das irgendwie nachvollziehen kann. Jedes Hobby, dass ich ausprobiert habe, kam mir irgendwie sinnlos vor. Ich wollte noch was lernen! Der Techniker hat mich nicht vollständig gemacht. Zum Glück bin ich in einer Lage die es mir Erlaubt den Zustand noch zu ändern. Ich bin ehrlich, besser geht es nicht.

Ich habe angefangen Bücher über  Programmiersprachen C und Python zu lesen und lerne Programmieren. Außerdem probiere ich gerne viel mit meinen Arduinos aus. Ehrlich gesagt kann ich garnicht genug davon bekommen und könnte mich Tag und Nacht damit beschäftigen.

 

Ich habe jetzt ein halbes Jahr zwischen den Studiengängen Informatik an der IUBH, Elektro- und Informaktionstechnik (Akad) und Digital Engineering und angewandte Informatik (Akad) geschwankt. Letztendlich habe ich  dann Digital Engineering und angwandte Informatik gewählt.

Ich musste mich jetzt schon entscheiden, da es mich sonst irgendwann zerrissen hätte. Außerdem können die Wege der Antragstellung bei meinem Dienstherren, gelegentlich, etwas Zeit in Anspruch nehmen.

 

Warum ein Fernstudium bei Akad?

 

Ein Präsenzstudium kam für mich irgendwie nie in Frage, da ich mit Frontalunterricht nicht klar komme. Wenn der Dozent etwas erklärt und ich es nicht verstehe, dann werde ich schnell nervös und kann dem Rest dann auch nicht mehr folgen, weil ich gedanklich noch an meinem Problem feststecke. Ich lerne lieber für mich, in meinem Tempo. Ich würde behaupten, dass das auch nicht gerade langsam und wenig ist. Ich hatte mit meiner Frau schon gelegentlich denn Fall, dass von mir mehr Zeit für die Familie eingefordert wurde.

Am Studentenleben habe ich jetzt auch kein großes Interesse.

Die nächste FH ist ca 40km entfernt und bietet nicht genau das, was ich studieren will. Ich muss das Studium allerdings in der Regelstudienzeit abschließen, außer ich kann nachweisen, dass ich eine Verzögerung nicht selbst verschuldet habe.

Z.B. Ich falle durch eine Prüfung, oder ein Termin liegt so, dass ich es nicht innerhalb des Zeitraums schaffe. Das sind Gründe, die ich vertreten kann. Sollte ich gegen diese Bedingung verstoßen, wird mir mein Sold für die restliche Studienzeit gekürzt. In gravierenden Fällen, darf ich das Studium dann auch nicht mehr fortsetzen. Wie man sieht, liegt es in jedem Fall in meinem eigenen Interesse, es in der vorgegebenen Zeit zu schaffen.

Ich habe mir halt gesagt, Fernstudium, das kennst du schon. Es hat funktioniert. Don`t change a running system.

 

Ich habe jetzt den kostenlosen Mathevorkurs bei Akad gebucht. Der wird allerdings erst zum 01.07.2020 freigeschaltet. Also zum selben Zeitpunkt wie das Studium. Wenn ich diesen früher belegen will muss ich ihn zahlen. Macht für mich jetzt nicht soviel Sinn. Denn dann ist es ja kein Vor-Kurs mehr. Den Inhalten nach, auf der Internetseite, müsste ich während des Technikers aber alles abgedeckt haben, was für den Einstieg gefordert ist. Also mache ich mir da jetzt nicht so den Stress. Ich werde vorher noch ein bischen wiederholen. Zum Glück habe ich alle meine Notizen noch in Onenote. Da habe ich ganze Beispiele für Kurvendiskussionen, Funktionssynthesen und alle möglichen anderen Themen drin, die ich geübt und eingescannt habe.

Nachdem ich in Englisch ein paar Wochen Grammatik wiederholt habe, hatte ich hier auch diesen Onlinetest bestanden.

 

Zu den Themen postete ich auch schon im Forum. Scheinbar ist der Studiengang nicht so häufig gebucht bzw. beliebt, da ich bis jetzt noch keine Antwort erhalten habe.

 

Ich könnte noch so viel Schreiben, z.B. warum der Studiengang usw.., aber ich denke das ist zu viel.

Mal sehen wie das alles wird und wann ich hier den nächsten Eintrag schreibe. Sollte sich irgendwas neues ergeben, melde ich mich wieder.

 

Viele Grüße

brotzeit

Bearbeitet von brotzeit

 Teilen

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hi,

 

überlese ich es... Welchen der beiden genannten AKAD-Studiengänge hast du denn jetzt gewählt?

 

Ich habe Mitte Dezember mit dem Mathe- und Englisch-Vorkurs begonnen. Wenn du den Techniker frisch hast, denke ich, wirst du den Vorkurs vermutlich nicht brauchen. Aber reinschnuppern schadet ja nicht. Echt blöd, dass die AKAD den nicht früher freischaltet, die Zeit ab Studienbeginn ist doch dann mit dem Studium belegt...

Link zu diesem Kommentar

Oh, das wichtigste nicht beschrieben. Wurde direkt eingepflegt. Danke für den Hinweis. Habe mich für Informatik entschieden. Gibt es  eine Themenübersicht für den Mathe-Vorkurs? Auf der Internetseite steht ja nicht viel, und die bei der Beratung hatte man mir auch nur das aus der I-net Seite vorgelesen. Vielleicht ist es ja garnicht mehr...Kannst du das zumindest bestätigen? Ich weiß nicht wie man da sonst an die Infos rankommen soll. Englisch sehe ich den Schwerpunkt dann eher bei der Grammatik, sofern man die Vokabeln schon hat. Der Online Test bei Akad ist auch noch etwas schwerer als der der Klett Gruppe. War zumindest mein Eindruck. Bei letzterem wurde ich sofort C1 eingestuft. Bei Akad erst B2, nachdem ich ein paar Wochen Grammatik wiederholt hatte.

Bearbeitet von brotzeit
Link zu diesem Kommentar

Auf meine E-Mail hatte ich eine Modulbeschreibung und einen Flyer bekommen. Auf der HP sind die 6 Grundthemen genannt, wozu es jeweils einen Studienbrief mit Einsendeaufgaben gibt. Der Vorkurs schließt wohl mit einer 2stündigen Klausur ab und es gibt 5 ECST - wofür auch immer. Ich gehe schließlich davon aus, das der Vorkurs nicht für ein komplettes Mathe-Grundlagenmodul  des ersten Semesters egal welchen Studiengangs anrechenbar wäre...

 

Algebraische Grundlagen
Zahlen und ihre Darstellung auf der Zahlengerade Grundrechenoperationen
Die rationalen Zahlen


Algebraische Grundlagen II und Grundlagen der Mengenlehre
Termumformungen
Faktorzerlegungen
Rechnen mit Bruchtermen Mengenlehre


Gleichungen und Ungleichungen
Aussagen und Aussageformen, Gleichungen und Ungleichungen Das Lösen linearer Gleichungen durch Äquivalenzumformungen
Weitere Rechenoperationen (Radizieren, Potenzen mit beliebigen Exponenten
Das Lösen nichtlinearer Gleichungen
Das Lösen von Ungleichungen Wurzelgleichungen, Exponentialgleichungen


Lineare Gleichungssysteme
Grundlegende Definitionen
Lösungsverfahren für lineare Gleichungssysteme mit zwei, drei oder mehr Variablen


Lineare Ungleichungssysteme und Einführung in die lineare Optimierung
Lineare Ungleichungssysteme
Einführung in die lineare Optimierung


Funktionen
Der Funktionsbegriff Lineare Funktionen Quadratische Funktionen Potenzfunktionen
Exponential- und Logarithmusfunktionen Polynomfunktionen
Gebrochen-rationale Funktionen
Beispiele technischer und ökonomischer Funktionen

 

Den Onlinetest Englisch habe ich nicht gemacht, weil ich dachte die grundlegende Wiederholung kann ja nicht schaden. Momentan macht mir Mathe aber mehr Spaß, mal sehen.

 

Wenn ich die Vorkurse in einer akzeptablen Zeit und eben auch komplett durchziehe (ohne Klausuren, es sei denn die bringen mir doch was), wollte ich mich für den Bachelor in Big Data Management einschreiben.

Link zu diesem Kommentar

Super, vielen Dank dass du dir Die Zeit genommen hast. Sowas habe ich gesucht. Das sind wirklich nur die Grundlagen. Da habe ich noch die Hefte der SGD und wiederhole damit. Big Data Management hört sich sehr interessant an. Da hat man keinen Programmieranteil oder?

Link zu diesem Kommentar

Doch, alles was zur Auswertung oder Präsentation von Daten nützlich sein kann. Also kurz im Modulhandbuch überflogen: Python, SQL, HTML u. CSS sowie R - falls die alle unter Sprachen fallen. 🤔 Sind aber alles nur Anteile bestimmter Module.

 

Der Studiengang schließt mit einem Bachelor of Arts ab. Der Technikanteil ist im Vergleich also definitiv geringer als bei angewandter Informatik.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager

Schön, dass es jetzt auch mal wieder einen neuen Blog zum Fernstudium bei AKAD gibt. Ich habe dich gleich mal ins Verzeichnis der AKAD-Blogger mit aufgenommen:

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...