Springe zum Inhalt

UoPeople... Nicht: UoP!

lilienthal

225 Aufrufe

Die UoPeople hat mir den Moodle-Zugang geschickt und mich in zwei Kurse eingeschrieben: univ1001 (online education strategies) und programming fundamentals.

 

Was den Sprachnachweis angeht, war und bin ich seeeehr skeptisch. Die UoPeople akzeptiert den duolingo-Test - ich weiß nicht, in wessen Blog hier ich gelesen habe, dass es denn überhaupt gibt, aber danke fürs erwähnen, ohne hätte ich mich wahrscheinlich nicht an der UoPeople eingeschrieben 🙂

 

Skeptisch, weil: ich habe diesen Test ohne jede Vorbereitung absolviert und habe 140 Punkte. Für UoPeople braucht man aber nur 50. Ich würde sagen, mein Englisch ist durch Übung mit meinen Kollegen irgendwie alltagstauglich, wenn ich allerdings in fachliche Gespräche rutsche, fange ich recht schnell an, 'rumzueiern.

Und dann soll jemand, der in diesem Test nur 50 Punkte hat, ein englischsprachiges Onlinestudium absolvieren? Ich weiß nicht...

 

Ich weiß vor allem deswegen nicht, weil ich mit meinen Englischkenntnissen ja nicht nur meine eigenen Leistungen erbringen muss, sondern im peer-learning auch andere bewerten soll. Überhaupt war meine Skepsis recht ausgeprägt - und ist es noch - was einige Dinge angeht. Vom Duolingo-Test soll man ja normalerweise die Testergebnisse an die Unversität schicken. Ging aber nicht, da die UoPeople nicht auf Duolingo gelistet ist, angeblich hat man ja die Möglichkeit, das Ergebnis an eine Universität seiner Wahl zu schicken, aber auch mit Rückfrage beim Support war es mir nicht möglich, die Sendemöglichkeit zu finden. 

 

Jedenfalls hab ich dann einen Screenshot als Foto bei der UoPeople hochgeladen. Erstaunlicherweise wurde das akzeptiert.

 

Damit waren die Vorraussetzungen für Englisch erledigt. Wenn man sie nicht erfüllt, ist man im ersten Term automatisch in einen Kurs "english composition" (https://www.uopeople.edu/prepare-for-university/english-composition-1-engl-0101-learning-materials/ ) eingeschrieben. "Keine Englischkenntnisse nachweisen können" ist also keinesfalls gleichbedeutend mit "an der Uni nicht angenommen werden."

 

Übrigens musste ich bislang kein Abiturzeugnis oder dergleichen hochladen. Dazu wird man wohl im Laufe des ersten Terms aufgefordert (ich werde berichten). Es muss auf englisch übersetzt sein und notariell beglaubigt.

 

Mein erster Term startet am 30.01, aber das heißt nicht, dass es über Moodle noch nichts zu berichten gäbe. Die UoPeople gibt sich wirklich alle Mühe, die Studenten abzuholen und umfassend auf das Studieren und Online-Lernen vorzubereiten. Ich bin in einen Kurs eingeschrieben, der "UNIV 0001: UoPeople preview: New Student Orientation" heißt und der mir erklärt, wie das mit den Lernmaterialien funzt, wie ich Exams abzulegen habe und wie der online classroom zu benutzen ist, welche Pflichten ich habe und welche Deadlines es gibt (eine ganze Menge, wie es scheint)

Außerdem gibt es noch zwei weitere "mini" kurse, die über academic writing und die administrativen Gepflogenheiten informieren. Alles in sehr herzlichem Ton und sehr gründlich erklärt. Da ist im Laufe der Jahre schon einiges an Informationen zusammengetragen worden, es gibt auch viele Videos und insgesamt soviel Inhalt, dass ich total erschlagen bin. Und gut aufgemacht ist es auch. Man merkt, dass dort der Fokus auf "Online-University" liegt und nicht wie bei uns oft: Moodle als liebloses Postfach für ein paar Dateien, die man den Studenten nicht als Mail schicken möchte. Bin wirklich sehr positiv überrascht und denke, dass sich das durchaus für mich lohnen wird. 

 

 So, genug Text erstmal produziert, ich hab noch ne Menge zu lesen... stay tuned 😁

 

 

 

 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

UoPeople... Nicht: UoP!

 

Oh, das habe ich dann wohl teilweise auch falsch abgekürzt und werde das ändern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, ich wurde sowohl in einer E-Mail von meiner admissions-supervisorine darauf hingewiesen, als auch im Moodle-Kurs, wo es extra noch mal erwähnt wird.

 

Scheint ein gängiger Fehler zu sein 😁

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...