Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    13
  • Kommentare
    33
  • Aufrufe
    840

Kaufmännische Externenprüfung?

Marilen85

273 Aufrufe

Hallo ihr Lieben,

 

bei mir tut sich im Moment so einiges. Mit meinem Studium der Sozialen Arbeit an der Diploma bin ich nach wie vor sehr zufrieden. Allerdings hat sich jetzt noch eine neue Möglichkeit aufgetan für "nebenbei". Eine Kollegin erzählte mir, dass es möglich ist, wenn man 4,5 Jahre in einem bestimmten Beruf gearbeitet hat, als so genannter "Externer" an der normalen Ausbildungs-Abschlussprüfung der IHK teilzunehmen. Ich arbeite jetzt seit September 2015 als "Chef"sekretärin und habe daher die große Hoffnung, dass ich im September (1. Teil), November (2. Teil), Februar (Mündliche) an der Abschlussprüfung der IHK zur Kauffrau für Büromanagement teilnehmen könnte, um den Berufsabschluss "nachzuholen". Voraussetzung ist, dass man im Berufsfeld das eineinhalbfache der Ausbildungszeit gearbeitet hat und das vorgesehene Berufsfeld im Wesentlichen praktisch abgedeckt hat.

 

Ich habe zwar im letzten Eintrag geschrieben, dass ich grundsätzlich nicht mehr am Schreibtisch sitzen möchte, aber wer weiß, wofür so ein zusätzlicher Abschluss gut ist. Ich möchte diesen auf jeden Fall "mitnehmen"; dann hätte sich die Arbeit in den letzten Jahren sogar gelohnt. Ein weiterer Vorteil wäre, dass ich dann nächstes Jahr im Februar 2021 einen zusätzlichen Abschluss hätte, schneller das soziale Jahr beginnen würde (mein Plan: ab Juli 2021), von dem ich im letzten Blog-Eintrag geschrieben habe, weil ich mir mit einem frischen Abschluss in der Tasche eine Kündigung eher traue... in der Aussicht, danach jedenfalls wieder einen Job zu finden. Außerdem könnte ich mich schon Anfang nächsten Jahres dann parallel auf andere Stellen bewerben und so jedenfalls schneller hier weg kommen, denn ich möchte definitiv nicht auf meiner derzeigen Arbeitsstelle bleiben, die mich total langweilt...

 

Hinsichtlich der Prüfungsunterlagen habe ich mich schon gut informiert und denke, im vorgesehenen Zeitraum wäre das für mich auf jeden Fall machbar, auch neben dem Studium.

 

Ich bin ein Typ, dem Veränderungen nicht leicht fallen, gerade wenn ich jetzt doch eine große finanzielle Sicherheit habe, ein vertrautes Umfeld etc. Aber die Unzufriedenheit ist einfach so groß und ich möchte noch für was anderes leben!

 

Viele Grüße

Marilen



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Willst du dann "einfach so" an den Prüfungen teilnehmen, oder hast vor, dich noch speziell vorzubereiten? Das Praxiswissen hast du ja sicherlich, aber ich könnte mir vorstellen, dass auch einiges an Theorie oder aus anderen Bereichen abgefragt wird, was so bei dir im Alltag nicht vorkommt. Hast du dir mal ältere Prüfungen oder Musterprüfungen angeschaut?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich werde mich natürlich ausführlich vorbereiten in den nächsten Monaten. Ja, es gibt Prüfungsbücher zum Üben und auch die Prüfungsaufgaben der letzten Jahre. 

Auch muss ich noch für den ersten Teil der Prüfung üben (Word, Excel, PP). 

 

Ich muss auch viel Neues lernen, z. B. Rechnungswesen. 

Bearbeitet von Marilen85

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...