Springe zum Inhalt

Klausur - die letzte


mikefly

199 Aufrufe

Hi,

 

Präsenzwochenende ist rum. Daheim. Beine hoch. Und jetzt doch ganz schön erschlagen.

 

Wie immer fand ich den einführenden Vortrag bevor es in die Gruppen ging teilweise interessant, aber irgendwie auch entbehrlich. Eine tiefer gehende Bewertung erspare ich mir an dieser Stelle.

 

Das Seminar war - ebenfalls wie immer - gut, sehr lebendig. Heißt schon was, wenn ich meine Konzentration über einen ganzen Tag halten kann. 

 

Die Räumlichkeit war diesmal sehr beengt und für Gruppenarbeiten gar nicht ausgelegt. Wir wussten uns aber zu helfen und trugen die Möbel durch das Gebäude und setzten uns in Fluchtwege. Die Dozentin erinnerte uns an die niedrigen Studiengebühren 😉 OK wenn dies preisbestimmend war und nicht die Qualität der Dozenten, dann bin ich damit einverstanden.

 

Wie auch immer. Das Seminar bereitete noch mal gut auf die Klausur vor, die nun heute Morgen stattfand. Wie immer 3 von 4 Aufgaben zu lösen. Diesmal war eine Pflichtaufgabe dabei. Ich würde mal sagen, lösbar. Allerdings eine breite Stofffülle und irgendwie durch die ganzen Studienbriefe. Es wurden 11 Seiten. Viel Spaß dem Korrektor. 

 

Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, mal 2-3 Tage auszuruhen. Aber da ist ja das Online-Seminar, in dem ich schon mitten drin bin. 

 

Naja, ich behaupte jetzt mal, dass ich die Klausur abhaken kann. 

 

so long

Michael

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...