Springe zum Inhalt

Und so schnell ist die Hälfte auch schon wieder geschafft.


PantaRheia

254 Aufrufe

Ich schicke Euch liebe Grüße aus Tirol... genauer gesagt vom Wilden Kaiser, wo ich mich zur Zeit wohlverdienterweise aufhalte. Wohlverdient, aber einigermaßen misslungen: nicht nur, dass meine Filia seit dem Tag vor Urlaubsantritt hoch fiebert - gestern mit einer Spitze von 39,7° - und mein Filius nun in ihre Fußstapfen zu treten scheint, nein! VOR dem gestern begonnenen Dauerregen bei +6°C hat der Blick auf den Berg folgendes Bild abgegeben:

 

20200202_122815.thumb.jpg.9c1818cf8d9944f75f160edab8161254.jpg

 

In Tirol. Im Februar.

 

Seither, wie gesagt, regnet es. Und zwar auch am Berg. Weshalb heute etwas passiert ist, was schon so lange nicht mehr passiert ist, dass ich gar keine Erinnerung mehr daran habe, wann es das letzte Mal überhaupt passiert ist: 

 

Ich bin heute trotz 6-Tages-Schipass nicht schifahren gegangen, sondern unten in der Pension geblieben. Und habe angepisst dem Regen dabei zugehört, wie er ohne Unterlass aufs schräge Dachfenster getrommelt hat. 

 

(Normalerweise lasse ich mich von schlechtem Wetter nicht vom Schifahren abhalten... aber DAS... das geht nun wirklich nicht.) Schrecklich. Lichtblick: die nächsten 2 Tage soll das Wetter genauso schlecht bleiben, es soll aber immerhin kälter werden und entsprechend sollen ein paar Zentimeter Neuschnee die Berge bedecken. Wenn's denn wahr is!

 

Die Zeit konnte ich allerdings immerhin gut nutzen:

 

20200202_163213.thumb.jpg.db41b62bfad6005bb5b29170093204de.jpg

 

Auch hier in meinem Zimmer habe ich einen Schreibtisch, den ich nun zum Lernen nutze. Lernen? Wofür denn? Das Semester ist doch zu Ende!? Berechtigter Einwand! Tja! Das Semester ist tatsächlich vorbei, allerdings stellen sich #A2 und Meineeine gemeinsam mit einer Handvoll anderer Wahnsinniger aus meinem Jahrgang am 11. Februar der Projektmanager-Zertifizierungsprüfung von pma. Aufgrund der Lehrveranstaltung Projektmanagement sind wir zum Antritt für Level D  qualifiziert und können diese Prüfung zu vergünstigten Konditionen ablegen...

 

...und so verbringe ich halt also auch meine Semesterferien mit lernen! (Und freue mich auf einen sinnvollen Zusatzeintrag in meinem CV.)

 

Darüber hinaus habe ich soeben gemeinsam mit meinen Eltern in einem Trivial-Pursuit-Familienduell unsere Freunde einbetoniert und beim "Schwarze Katze" spielen wurde ich immerhin nicht Letzte und die Gruppen-Lasagne-und-Spaghetti-Vernichtung war auch nicht von schlechten Eltern. Also, eh alles OK. Trotz Scheiß-Wetter. (Und bis auf den Zustand meiner Kinder, diese armen Schätze. Immerhin versäumen sie nicht so wahnsinnig viel, bei diesen Konditionen.)

 

Anyway. Die Präsenzveranstaltung letzte Woche! War richtig chillig für mich. Begonnen hat der Reigen mit der Englisch-Prüfung, von der ich ausgenommen war, weshalb ich später als gewohnt an der FH erscheinen konnte. Die folgende Prüfung in Finanzierung und Investition war - wie erwartet - jener von Rechnungswesen sehr ähnlich: hatte man die Übungsmaterialien alle durchgerechnet, war man gut aufgestellt. Auch hier hatte ich wieder stundenlange WhatsApp-Sessions mit #L hingelegt und habe mich dementsprechend ganz gut vorbereitet gefühlt. Note gibt es noch keine.

 

Am Nachmittag folgte der Abschlußworkshop in Projektmanagement, bei dem wir gruppenweise Präsentationen halten mussten. Tatsächlich war das ein wenig abenteuerlich für mich, da angedacht war, dass #L die Präsentation allein halten würde, sie mich aber 10 Minuten vorher gebeten hatte, doch gemeinsam mit ihr zu präsentieren. Mach ich natürlich, da ich kein Problem mit/keine Scheu vor public speaking/präsentieren habe - aber so ganz aus dem Stegreif war es dann doch ein wenig aufregend. Insgesamt habe ich es glaub ich dann aber doch ganz gut hingekriegt. Kein Vergleich zu #L, natürlich - die solche Sachen einfach im Blut zu haben scheint und mit ihrer einnehmenden und offenen Art die Leute irgendwie sofort in ihren Bann zieht und das relativ trockene Thema echt entertaining rübergebracht hat. 

 

Danach war für uns auch schon Ende, da der Workshop in zwei separate Blöcke aufgeteilt war und die Glücklichen aus Block 1 im Anschluss gleich heimfahren konnten.

 

Am Samstag war schließlich die letzte Prüfung des Semesters: Long Term Care. Wie erwartet eher eine Schwafelprüfung... wenig faktisch Greifbares, aufsatzartige Antworten auf sehr allgemein gestellte Fragen. Sehr schwer einschätzbar. Note gibt es ebenfalls noch keine. Danach folgte noch der Englisch-Abschlußworkshop, entsprechend war ich kurz nach Mittag auch schon wieder zu Hause, ein ganzes halbes Studium under my belt.

 

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Was wartet nun im nächsten Semester auf mich? 

 

Qualitätsentwicklung und Qualitätsmanagement (6 ECTS), Multiprofessionelle Altenbetreuung und Pflege (3 ECTS), Grundlagen der Freiwilligenarbeit (3 ECTS), Dokumentations- und Informationssysteme im Gesundheits- und Sozialwesen (5 ECTS), Prozessmanagement (4 ECTS), Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement (4 ECTS), Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens II (1 ECTS), sowie Gesundheits- und Sozialrecht (4 ECTS).

 

Bis dahin: drückt mir die Daumen, dass ich mich ab 11. Februar zertifizierte Projektmanagerin nennen darf!

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Also wenn selbst in Tirol das Wetter nicht so ist wie es eigentlich um diese Jahreszeit sein sollte, darf ich mich im Taunus wohl nicht beschweren...... Hier gibt es auch nur Regen, Regen und noch mal Regen.... bei teilweise 13 °

 

Gute Besserung an deine Kinder

Bearbeitet von Ahanit
Link zu diesem Kommentar

Hier im norddeutschen Flachland erwarte ich ja eh schon keinen Schnee mehr, ich kann mich nicht erinnern, dass eines meiner Kinder hier schon mal Schlitten gefahren wäre. (Irgendwie traurig, oder?)

Das ist aber in Tirol jetzt auch schon so aussieht, ist ein bisschen ernüchternd.

 

Anyway, Daumen sind gedrückt für hervorragende Noten und eine erfolgreiche Prüfung!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...