Zum Inhalt springen

  • Einträge
    2
  • Kommentare
    4
  • Aufrufe
    800

Über die Weiterbildung Geprüfter Kulturmanager (DAM)


Decharisma

546 Aufrufe

 Teilen

Nun, nachdem ich alle ESA's bei meiner Weiterbildung in Unternehmenskommunikation eingereicht habe, wartet auf mich die Weiterbildung zum geprüften Kulturmanager von der Deutschen Akademie für Management (DAM) den ich eigentlich bereits im Januar 2020 gestartet habe. 

 

Den Kurs kostet insgesamt 2100 EUR plus 140 EUR für mein Zusatzmodul (siehe unten), da ich mich für den verlängerten Zahlungsmodus entschieden habe, der 20 Monate geht (ich hab ja auch noch den Kurs bei ILS zu bezahlen). 

Zusätzlich fallen noch Kosten in Höhe von 220 EUR bei der Anmeldung zur Abschlussarbeit (Thesis) an. 

 

Die Zulassungsvoraussetzungen sind wie folgt:

  • Hochschulreife oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • alternativ kann zugelassen werden, wer 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Kunst, Kultur, Gestaltung oder Wirtschaft vorweisen kann.
  • abweichend davon kann eine Einzelfallentscheidung zur Zulassung beantragt werden.

 

Da ich sowohl eine abgeschlossene Berufsausbildung als auch 5 Jahre Erfahrung im Bereich Eventmanagement und Wirtschaft habe, war dies kein Problem. 

 

 

Kursaufbau

 

Der Kurs besteht regulär aus 12 Modulen, die man bis auf das Kernmodul 4100 Grundlagen des Kulturmanagement, frei aus den jeweiligen Clustern wählen kann. Das fand ich super da man so mehr Flexibilität hat. Man kann auch gegen Aufpreis Zusatzmodule wählen und ich entschied mich dazu, noch ein weiteres Modul dazuzunehmen. Meine gewählten Module hier:

 

 

  • 1245: Interkulturelles Management
  • 1340: Personalführung
  • 1350: Projektmanagement
  • 1370: Fundraising
  • 1700: Kundenbeziehungsmanagement
  • 2115: Grundlagen des Personalmanagements
  • 3310: Public Relations
  • 4100: Grundlagen des Kulturmanagements
  • 4115: Einführung in die Kulturplanung
  • 4300: Online-Marketing für kulturelle Betriebe
  • 4400: Einführung ins Kulturmarketing
  • 4500: Fallstudie Kulturmanagement
  • 4530: Eventmanagement

 

 

Man kann Module später auch gegen Aufpreis austauschen und ich überlege gerade, dass ich dies evtl. mache, aber das entscheide ich erst zu einem späteren Zeitpunkt. Zu jedem Studienbrief gibt es ein Assignment (Prüfung), die aus drei Teilen bestehen: Multiple-Choice-Fragen, offene Wissensfragen und Anwendungsaufgaben. Das Assignment wird im Online-Campus abgelegt. Ich hab mir die auch einmal für das Modul Eventmanagement angeschaut wo ich ja eigentlich Profi bin und das Assignment ist doch recht anspruchsvoll und das heisst, man sollte sich die Studienbriefe durchlesen 🙂

 

Die Kursdauer beträgt in meinem Fall 13 Monate, regulär allerdings nur 12 Monate. Eine Verlängerungszeit gibt es auch und sie entspricht der Kursdauer (also in meinem Fall kostenlose Verlängerung von 13 Monaten). Danach kann kostenpflichtig verlängert werden, aber ich hoffe, dass ich dies nicht in Anspruch nehmen muss. 

 

Der Aufwand pro Woche wird berufbegleitend mit ca. 10 Stunden pro Woche gerechnet. Im Gegensatz zu Laudius und ILS ist das doch ein wenig mehr. 

 

Was ich auch spannend finde ist, dass die DAM diesen Kurs auf DQR-Niveau 5 einschätzt. Hier ein Zitat:

"Obwohl die nicht staatlich geregelte Weiterbildung (noch) nicht zugeordnet ist,  ermöglicht die Selbsteinschätzung der DAM der jeweiligen Fernlehrgänge in den DQR Ihnen Transparenz und Vergleichbarkeit des Abschlusses und erhöht damit Ihre Mobilität in der Arbeitswelt. Die Zuordnung kann Absolventinnen und Absolventen z.B. bei Bewerbungen helfen, potenziellen Arbeitgebern die eigene berufliche Kompetenz verständlich zu präsentieren.

Die Einordnung der Lehrgänge in das DQR-Schema erfolgte mit Hilfe des Einstufungsmodell des Fachverbandes Forum DistancELearning März 2015. Dabei wurden die Übereinstimmungen der sogenannten DQR-Deskriptoren mit den Lernzielen und den Inhalten der Lehrgangsbeschreibungen abgeglichen. Das Erreichen eines bestimmten Niveaus des DQR berechtigt nicht automatisch zum Zugang zur nächsten Stufe.

Die Lehrgänge Geprüfte/r Manager/in der DAM wurden aufgrund dieses DAM-Prozesses auf der Niveaustufe fünf des DQR eingeordnet. Dieses Ergebnis lässt sich auch auf die Einordnung in den EQR übertragen.

Diese Zuordnung ergibt sich aufgrund der hohen vermittelten Tiefe hinsichtlich der Fachkompetenz und dem vermittelten integrierten Wissen, den hohen Anforderungen aufgrund der Methode Fernunterricht hinsichtlich personaler Kompetenz (Selbstständigkeit), der Spezialisierungstiefe, der Regelstudienzeit von 12 Monaten und den Zugangsvoraussetzungen." (Quelle: Website DAM, aufgerufen am 07.03.2020) 

 

Weitere Informationen zum Online-Campus und den Studienbriefen erzähle ich dann in beim nächsten Mal. 

 

 

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wie schön, dass du einen Blog zu deinem Fernstudium schreibst. 😊 Kulturmanagementstudienberichte sind ja doch eher rar gesät. Die Module klingen spannend. Ich freue mich schon sehr darauf mehr zu lesen. Und es spornt mich an auch endlich meine Berichte zu schreiben. :blushing:
Liebe Grüße und viel Spaß beim Lernen!
Hermine

Link zu diesem Kommentar

Liebe Hermine. Ja, ich dachte, ich erstelle auch mal einen. Hab gemerkt, dass mich das auch ein wenig motiviert, wenn ich dort berichten kann. Und es ist glaub nicht schlecht, um eben auch zu vergleichen. 

 

Wünsche Dir auch viel Spass.

 

Liebe Grüsse

Decharisma

Bearbeitet von Decharisma
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...