Springe zum Inhalt

Prä- (Corona-Shutdown) senzphase


tiransich

210 Aufrufe

Hallo zusammen, 

in der vergangenen Woche fand meine zweite Präsenzphase in Weimar statt. 

 

Inhaltliches:

Insgesamt vier Dozenten referierten zu den verschiedenen Themen quer durch das Skript und eine Exkursion stand auf dem Plan. 

Dabei wurde der Stoff eher ergänzt oder Beispiele aus der Praxis gegeben, als eine gezielte Klausurvorbereitung durchgeführt. Eine sehr interessante Veranstaltung, insbesondere für die Themen, mit denen ich vorher noch keine Berührung hatte und die mich mal betreffen könnten. Die Praxisberichte fand ich dafür extrem hilfreich. 

 

Drumherum:

Am ersten Abend konnten alle Interessierten sich wieder in einer von der Uni organisierten Gastronomie treffen. Das finde ich sehr hilfreich, da man sich vorher unter Umständen nicht kennt. Allgemein war das Ausgehverhalten aber etwas gedämpfter als bei der letzten Präsenz, was bestimmt in der Zusammensetzung des Kurses und dem schwierigeren Kursstoff begründet war. Vielleicht lag es auch am schlechten Wetter, draußen sitzt es sich einfach schöner. 

 

Leider wurde die halbe Exkursion abgesagt. Die erste Hälfte konnte immerhin unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen stattfinden. 

 

Genächtigt habe ich in einer schnuckeligen Ferienwohnung in toller Lage. Wenn sie beim nächsten Mal wieder frei ist, würde ich sie wieder nehmen. 

 

An- und Abreise:

Erneut mit der Bahn. Auf dem Hinweg war der Zug extrem leer. Auf dem Rückweg immerhin auch nicht überfüllt. 

 

Fazit: Wieder eine Bereicherung, sowohl inhaltlich als auch der Austausch mit sen Kommilitonen. 

 

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...