Springe zum Inhalt

100% Digital Native inside


Muddlehead

414 Aufrufe

Yes, that's definitely me. Daher ist der Impakt bisher relativ gering. Gegen fehlendes Toilettenpapier hilft ein Bidet-Dusche  für "3,50€" und wenn das Mehl aus geht, greif ich auf gleicher Höhe einfach 50cm daneben direkt zur fertigen Backmischung (wie lustig seid ihr Käufer eigentlich)? 🤔 Denn in der Not frisst der Teufel doch auch Kuchen statt Brötchen, oder? In jedem Fall habe ich das Vertrauen in die Menschen wieder ein Stück weit verloren. Das ist nun alles keine absolut brutale Notsituation, aber die Ellenbogenmentalität ist wirklich erschreckend. Aber das sieht man auch schon bei verlängerten Feiertagen.

 

Beruflich bin ich HO gewohnt und unser Unternehmen lebt dies schon seit ~15+ Jahren. Aus darwinistischer Sicht also alles richtig gemacht um zu überleben. Ist ja nicht so, also wurde die Wirtschaft nicht schon vor 10 Jahren auf diverse technologische Errungenschaften hingewiesen.

 

Im Studium ging die letzten 2 Monate nicht viel. Natürlich habe ich KEINE Pause gemacht, wie eigentlich angekündigt - überrascht sicher keinen 😄 . Ich muss/möchte mich aus beruflichen Gründen in einige neue Themen eingraben und hatte daher 30 Tage den Bachelor, Bachelor sein lassen um den Einstieg zu finden.

Mitte Februar habe ich dann wieder parallel bei "IT-Architekturmanagement" angeknüpft und gestern die Klausur geschrieben + Note erhalten - eine absolut nicht zu erwartende 1,7 . Ich war heilfroh, da ich kurzzeitig ein Blackout hatte und dann glücklicherweise in den letzten 30 Minuten die Zähne zusammengebissen und meine Hirnwirndungen ordentlich "malträtierte" 😉  - hatte erst überlegt leer abzugeben. 

 

Bei dem Modul war meine Laune wirklich am Tiefpunkt. Das lag aber weniger an dem Modul, sondern an meinem allgemeinen Gemütszustand. 2 1/2 Jahre mehr oder weniger 60h/Woche machen sich langfristig ein wenig bemerkbar. On top - so süß meine Tochter auch ist - treibt sie sich mich mit ihrem Sturkopf (natürlich nicht von mir 😛) + Wutanfällen dann doch minimal in den Wahnsinn. Ich weiß, es gehört zur Entwicklung, aber besser macht's das nicht. In Lernzeiten sind nun Noice Cancellation Kopfhörer für VODs & dicker Gehörschutz zum Lernen nun Standard - ist sicher ein lustiges Bild für Außenstehende.

 

Meine Hausarbeit für Software-Engineering schieb ich vor mich her. Ich muss das mit Urlaub timen, daher will ich jetzt erstmal das 3. Semester abschließen und arbeite daher an den letzten 2 Modulen. Zunächst ist also "Spezifikation" dran, was mir auch beruflich nützt - Motivation dementsprechend wieder stärker vorhanden.

 

Mein Plan in 2021 abzuschließen ist noch intakt, es muss und wird aber nicht mehr in Q1 sein. Dafür ist an zu vielen Fronten etwas zu tun. Aber in 4 Jahren durch zu sein, wäre stark.

 

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Ich weiß, es gehört zur Entwicklung, aber besser macht's das nicht.

Im Lexikon unter "Trotzkopf" und "Wutanfall" findet man vermutlich hübsche Bilder unserer 3jährigen Tochter.  😅 Von daher: I feel you! (Die Kurzen werden sich in ihrem Leben noch oft genug durchsetzen müssen, also wer weiß, wofür das Training jetzt gut ist ... 😂)
Weiterhin viel Erfolg!

Link zu diesem Kommentar
Vica

Geschrieben (bearbeitet)

Zitat

Gegen fehlendes Toilettenpapier hilft ein Bidet-Dusche  für "3,50€"


Och nööö.
Wo gibt's das denn so günstig?

Ich habe mir bei dm die aus der Höhle der Löwen für 19.90€ andrehen lassen und habe gehört, das wäre eigentlich schon das Billigste auf dem Markt. :(
Bin da schon vorm Weltuntergang drum herum geschlichen, Stichwort Nachhaltigkeit, außerdem haben mich Klopapierkäufe schon immer genervt, wenn man zu Fuß unterwegs ist und noch anderen Kram schleppt. Der Preis hatte mich aber abgeschreckt.

Nachdem aber schon seit Montag Klopapier ausgegangen ist, sank auch die Anzahl dieser Duschen und so hab ich eben doch noch die letzte mitgenommen. 20€ ärmer. 

Bearbeitet von Vica
Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Ich habe mich vor längerer Zeit mal intensiv mit dem Thema Vermeidung von Toilettenpapier beschäftigt, auch im Sinne der Nachhaltigkeit, aber mich konnte keine Alternative wirklich überzeugen. Taugen diese Bidet-Duschen bei euch wirklich als Ersatz für das Toilettenpapier? Oder ist das eher eine Ergänzung?

Link zu diesem Kommentar
vor 21 Minuten, Markus Jung schrieb:

 Taugen diese Bidet-Duschen bei euch wirklich als Ersatz für das Toilettenpapier? Oder ist das eher eine Ergänzung?


Offen gesagt: Ich bin davon nicht so beeindruckt. 
Ich habe den Dreh aber noch nicht ganz raus. Bei größeren Geschäften kann man sich auf den Einsatz der Dusche allein eher nicht verlassen. Man soll dann seine zweite Hund (uhm...) oder eben doch etwas mehr Klopapier verwenden. 
Das Produktversprechen ist allerdings, dass man nur noch 1 Blatt brauche, um sich abzutrocknen. Kann ich bisher nicht bestätigen. :35_thinking:


Meine ursprüngliche Hoffnung war ja, dass man dadurch quasi ein Zero-Waste-Klopapier-Verhalten erzielen könnte...klappt aber nicht. 

So dass ich befürchte, der Klopapierverbrauch ist ähnlich wie vorher. Leider habe ich keine genaue Quote, wie hoch der bei mir früher war, dadurch glaube ich eh, dass der Spareffekt relativ ist. Wir sind 4 Personen und brauchten so alle 2 Wochen mal ein neues Paket (kein Jumbo Pack). 

Finde auch die richtige Wasser-Temperatur irgendwie schwierig zu ermitteln. Aber das kommt auf die eigene Empfindlichkeit an.  

Wo das mehr Sinn macht, ist bei OPs, Geburtsverletzungen und sämtlichen Problemen in der Region, wo Reibung vermieden werden sollte denk ich :) 
Oder halt für unterwegs, als mobile Toilette in absolut klofreien Zonen :26_nerd:

  
  

Link zu diesem Kommentar

Spannendes Thema 😄 . Das Gerät aus Höhle der Löwen ist einfach nur Plastikschrott. Für 20€ mehr kannst dir eine bidet mittels handusche selbst bauen, wenn nötig ;).

 

 

 

 

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar

Sag mal gibt es irgend einen Tipp ,wie Du Architekturmanagement überlebt hast? Ich bin gerade bei Kapitel 5.2 (Überblick und Kategorien von EAM-Frameworks) und lege brav meine Karteikarten an. Gefühlt ist das mein absoluter Tiefpunkt in dieser Woche. Vielleicht wird es besser, wenn ich mehr davon im Kopf hab aber momentan kommt mir das alles sehr theoretisch vor und ich habe echt Probleme, die Skriptinhalte in eine gut lernbare Struktur zu bringen und mein Hirn dafür zu öffnen.
🆘 Can you please help?  --> 🦸‍♂️

Link zu diesem Kommentar

@monika83

 

Sorry monika, ich hatte deinen Beitrag gar nicht gesehen! Aber das Module ist nun auch für dich Geschichte :-).

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...