Springe zum Inhalt
  • Einträge
    15
  • Kommentare
    38
  • Aufrufe
    1.005

Klausuren verschoben, Zeitplan und Homeoffice


Marilen85

184 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

gestern haben wir erfahren, dass unsere Klausuren, die eigentlich am 9.5. und am 16.5. geplant waren, auf den 28.6. und auf den 5.7. verschoben werden, ausnahmsweise auf Sonntage, damit es keine Überschneidungen mit eventuellen Lehrveranstaltungen des 2. Semesters gibt; wir haben ja an der Diploma oft samstags virtuelle Vorlesungen.

Ich bin über die Klausurverschiebung recht froh, da ich so noch mehr Zeit zum Lernen habe bzw. mir meine Zeit insofern anders einteilen kann, dass ich in der nächsten Zeit vermehrt etwas für meine kaufmännische Abschlussprüfung tun kann, um bis Mitte Mai zu entscheiden, ob ich schon im Herbst an der Prüfung teilnehme.

Zum Glück bin ich auch noch nicht mit "Auswendiglernen" angefangen, habe aber schon fast alle Übersichten und Zusammenfassungen erstellt, so dass ich dies dann "nur noch" wiederholen muss, was jetzt natürlich noch etwas Zeit hat.

 

Ansonsten geht es mir im Homeoffice momentan einfach super :-). Alles hat sich eingespielt und die Situation auf der Arbeit auch etwas entspannt; ich bin also dem großen Stress entgangen. Zu Hause bin ich auch privat zu viel mehr gekommen, was ich gerne mache, da man im Homeoffice doch etwas flexibler ist. Leider ist voraussichtlich mein Homeoffice nächste Woche beendet; andererseits bin ich aber auch froh, einige Kollegen wieder live zu sehen.

Eine Kollegin von mir wurde mittlerweile, nachdem sie nach zweiwöchiger Krankheit endlich einen Test machen durfte, leider positiv auf Corona gestestet. Da sie aber schon länger zu Hause ist, hat es nur die Konsequenz, dass einige Kollegen, die mit ihr in Kontakt waren, jetzt noch länger im Homeoffice bleiben müssen. Ihr geht es aber schon wieder soweit besser und sie arbeitet seit Montag auch wieder (im Homeoffice).

 

Da ich in einer schönen, wenig bewohnten Landschaft wohne und wir endlich keinen Schnee mehr haben, kann ich jetzt auch über die Felder gehen und die Maiglöckchen bestaunen (ich glaube, es sind Maiglöckchen, ich bin botanisch nicht so sehr bewandert :)) - einfach herrlich! Überhaupt nehme ich die Natur derzeit anders war. Ich nutze viel mehr meinen großen Balkon und höre die Vögel zwitschern... Ich spüre den Frühling und... das Leben ist (trotz Corona) schön :-)!

 

Ich bereue es keine Minute, den Schritt zum Fernstudium gewagt zu haben - trotz der Kosten und obwohl ich auch nicht immer gleich motiviert bin. Ich habe jedoch dadurch eine neue Perspektive gewonnen, bin meinem Interessensgebiet näher gekommen und darf gespannter auf die Zukunft sein!

 

Viel Erfolg allen weiterhin.

 

Bis Bald

Marilen

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...