Springe zum Inhalt

Bleibt alles anders.


tiransich

267 Aufrufe

Guten Morgen zusammen,

die erste Neuerung ist sicher, dass ich heute sehr früh wach bin. Anstatt frühzeitig ins Büro zu fahren, bin ich nun am Laptop kleben geblieben und hoffe, dass es nicht gleich zu Verspätung führt.

 

Gestern hat planmäßig mein neues Semester begonnen und das erste Kapitel stand schon morgens zum Download bereit. Ungewöhnlich ist allerdings, dass alles nur digital verschickt wird und man die ESA dieses Semester nicht per Post einschicken darf. (Ob das überhaupt noch jemand macht, weiß ich nicht.)

Ich hoffe trotzdem, irgendwann das gebundene Skript zu bekommen - macht sich schließlich gut im Regal ;)

Außerdem hoffe ich, auf bestimmte Themen früher als zum angegebenen Versandzeitraum zugreifen zu können, weil sie beruflich relevant sein könnten.

 

Es sind deutlich weniger Teilnehmer in diesem Kurs, als in den bisherigen. Ob es an der Situation oder am Thema liegt? Die Einschreibefrist wurde bis zum 30.04. verlängert, also verhält es sich vermutlich in allen Kursen ähnlich.

 

Mit Home Office komme ich zumindest im aktuellen Format weniger gut klar, einzelne Tage sind sicher in Ordnung aber dann macht sich die erschwerte Kommunikation und das Fehlen technischer Voraussetzungen bemerkbar. Außerdem ist mein Kaffeekonsum deutlich gestiegen.

 

Aktuell zweifle ich noch, ob die Wahl des Moduls die richtige war. Das erste Kapitel hat mir bislang nicht neues offenbart und aus den zugehörigen Fragen ist abzuleiten, dass auch nichts neues kommt. Vermutlich bin ich zu ungeduldig...

Oder es ist eine Bestätigung, dass meine bisherige Ausbildung nicht verkehrt war.

 

In den nächsten Tagen kommt dann hoffentlich die Note der letzten Klausur (oder auch nicht, wenn alles papierlos stattfindet - ich bin gespannt.

 

In diesem Sinne: Bleibt alles anders.

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Ich wünsche dir einen schönen guten Morgen.

 

Auch hier im Haushalt kann man die Auswirkungen von Homeoffice gut spüren. Ich habe heute und morgen zwar frei, aber mein Mann darf hier ackern und in der Regel arbeitet er mehr als wenn er im Büro wäre. Das führt auch dazu, dass er abends deutlich müder ist.

 

Wir hoffen hier auch langsam darauf, dass das kein Dauerzustand wird. 🤞🏻

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...