Springe zum Inhalt

Umplanung Deluxe.


Anyanka

1.023 Aufrufe

Im Planen war ich eigentlich noch nie so begabt - bzw., nein, falsch, Planen kann ich, aber selten läuft dann hinterher auch alles so, wie vorgesehen. (Finde den Fehler.)

Das scheint sich auch in meinem Studium fortzusetzen, denn seit wir uns mit SARS-CoV-2 herumschlagen, muss ich mich nicht nur ständig neu motivieren, sondern auch immer wieder neu überlegen, was ich im Studium als nächstes angehe.

giphy.gif?cid=5a38a5a28b3de6a39fb0dba74dd418ce90787cb3b620b1a1&rid=giphy.gif
via GIPHY

Doch von vorne: Letzte Woche wurde bekanntgegeben, dass die IUBH ab dem 4.5.2020 in 12 Modulen die Auswahl zwischen einer Klausur und einem Workbook als Prüfungsleistung einführen wird. Aufmerksame Leser meines Blogs mögen sich erinnern, dass ich mit dem Workbook im Modul Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten sehr gute Erfahrungen gemacht habe und mir damals sehr wünschte, dass diese Prüfungsform öfter angeboten wird. Und schau an, kaum 12 Monate später geht mein Wunsch in Erfüllung - wenn das nur immer so rubbeldiekatz funktionieren würde ...

 

Für mich persönlich kommen von den 12 Modulen 5 in Frage, von denen ich eines (Einführung in die Soziale Arbeit) aber bereits abgeschlossen habe. Bleiben Sozialwirtschaft, Psychologie, Öffentliches Recht und Projektmanagement
Eigentlich möchte ich die Möglichkeit des Workbooks in allen diesen Modulen nutzen, werde aber natürlich auch erstmal schauen, wie die Erfahrungsberichte anderer so sind. In Sozialwirtschaft mache ich es aber auf jeden Fall, schließlich verfolgt mich dieses Modul bereits klammheimlich seit über einem Jahr, und ich habe es aufgrund von fehlendem Studienmaterial, Tutorenwechsel, Berichten von Kommilitonen, erneutem Tutorenwechsel und nicht aufgezeichneten Live-Tutorien (ihr seht schon, neverending story) immer und immer wieder herausgezögert. Da muss diese Ankündigung doch eigentlich ein Wink des Schicksals sein, oder? (ODER??? 😵)

giphy.gif?cid=5a38a5a23c66de995142ceb82fc6911e912f125ee1668a8b&rid=giphy.gif
via GIPHY


Was ich noch nicht weiß ist, ob die Workbooks nur eine Übergangslösung sind wegen Corona, oder ein neuer, fester Bestandteil des Studiums. Davon (und natürlich von meinen weiteren Erfahrungen damit) hängt ab, ob ich diese jetzt alle direkt nacheinander abarbeite, solange es möglich ist, oder vielleicht doch noch die ein oder andere Klausur dazwischenschiebe. 

Meine Präsentation in Sozialpolitik ist (natürlich 😒) auch noch nicht fertig (meine Bachelor-Arbeit sollte ich vielleicht irgendwann über studentische Prokrastination schreiben, ich erweise mich darin als Expertin 🙄), die lasse ich jetzt "so nebenbei" mitlaufen. 
Ich bin gespannt (und werde berichten).

Ansonsten gibt es in meiner kleinen Welt nur wenig Erwähnenswertes zu vermelden:

  • Es gab eine erfreuliche Note in Philosophie, Ethik und Sozialgeschichte mit der ich hoffentlich mein bereits oft zitiertes Philosophie-Trauma überwunden habe. (Und ja, ich hatte einen Lachkrampf als ich die erhalten habe. Einen ausgeprägten.)
  • Eine Öffnung der Kita ist in weite Ferne gerückt, so dass ich mich weiterhin als hauptberufliche Kinderbespaßungsmaschine verdinge.
  • Unseren Urlaub im Juni können wir höchstwahrscheinlich auch knicken - die Reisewarnung endet nach jetzigem Stand gerade mal 4 Tage vorher, und wer weiß, ob die nicht verlängert wird oder die dänische Grenze dann wirklich geöffnet wäre ... traurig, aber trotzdem immer noch ein Luxusproblem, wenn ich an andere denke. 

 

Dieses Jahr können wir irgendwann von mir aus aus den Geschichtsbüchern löschen - oder zumindest im Lexikon unter "Kackjahr, das" einsortieren. Es ist frustrierend, anstrengend, ermüdend und voller Kindertränen, und das sage ich als jemand, dem es trotz Krise noch verdammt gut geht.
Aber irgendwann lassen wir das hoffentlich alles hinter uns und können dann beobachten, was es aus uns und unserer Gesellschaft gemacht hat. (Ich glaube leider fest an die Dummheit der Menschheit und habe wenig Hoffnung, dass es uns weiterbringt - straft mich gerne Lügen.)
 

giphy.gif?cid=5a38a5a2e3bbc83218dfc8c6ad0d69e2fe83a614260b8087&rid=giphy.gif
via GIPHY


Passt auf Euch auf und lasst Euch nicht hängen! 🙂

13 Kommentare


Empfohlene Kommentare

TomSon

Geschrieben (bearbeitet)

Zitat

meine Bachelor-Arbeit sollte ich vielleicht irgendwann über studentische Prokrastination schreiben, ich erweise mich darin als Expertin

 

Falls du Teilnehmer für eine Studie oder so benötigen solltest.... ich melde mich jetzt schon freiwillig. Kann auch ganz viel Prokrastinations-Erfahrung beisteuern. 🤣😇

Bearbeitet von TomSon
Link zu diesem Kommentar

Was beinhalten denn Workbooks, und welchen Umfang sollen sie haben?

 Das HFH Pendant ist vermutlich das Portfolio (wovon eigentlich keiner so genau weiß, was da rein kommt 😃😃).

 

Ansonsten dachte ich beim Lesen: Chaos... okay, aber wo ist der Kuchen? 😉

Link zu diesem Kommentar

Nachdem mir die Auswendiglernerei allmählich wirklich zum Hals raus hängt überlege ich auch, mich nach meiner nächsten Klausur mal an einem Workbook zu  versuchen. Allerdings habe ich mich noch nicht weiter damit beschäftigt. Ich glaube eine Note gibt es darauf nicht, gell? D.h. ich könnte damit wahrscheinlich meinen bestehenden Notenschnitt weder verbessern noch verschlechtern, ich muss das Ding einfach nur bestehen. Das klingt irgendwie sehr verlockend zumal das eine oder andere lernintensive Fach noch bevor steht. Wo ist der Pferdefuß bei der Sache?

Link zu diesem Kommentar

@monika83 Ist das denn offiziell, dass es bei ALLEN Workbooks nur ein "bestanden/nicht bestanden" gibt? Habe dazu nämlich noch keine Informationen finden können. 🤷‍♀️

Link zu diesem Kommentar
Anyanka

Geschrieben (bearbeitet)

vor 3 Stunden, Silberpfeil schrieb:

Was beinhalten denn Workbooks, und welchen Umfang sollen sie haben?

Ich kenne es ja bisher nur aus dem schon erwähnten Modul, da waren es 13 Aufgaben, jede hatte zwischen einer und sechs oder sieben Seiten, da waren dann aber auch PowerPoint Präsentation dabei. Was mich jetzt erwartet, kann ich noch nicht sagen, hoffe aber sehr, dass es dem ähnelt.

 

vor 3 Stunden, Silberpfeil schrieb:

Chaos... okay, aber wo ist der Kuchen? 😉

In meinem Magen, und zwar sehr regelmäßig. Das erwähne ich nur nicht immer gesondert. 😂😂😂

Bearbeitet von Anyanka
Link zu diesem Kommentar
Anyanka

Geschrieben (bearbeitet)

vor 1 Stunde, monika83 schrieb:

Ich glaube eine Note gibt es darauf nicht, gell?

Es gab keine im Modul Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass es diesmal wieder so ist, sie können ja nicht der Klausur eine Note geben und dem Workbook nicht, wenn sie schon beides anbieten. Oder? Irgendwo sickerte durch, dass es wohl Noten gibt, das kam aber über drei Ecken und ist daher für mich noch nicht offiziell.

 

vor 39 Minuten, Kagura schrieb:

Habe dazu nämlich noch keine Informationen finden können. 🤷‍♀️

Ich auch nicht, deswegen würde ich erst mal abwarten, was morgen noch dazu bekannt gegeben wird.

Bearbeitet von Anyanka
Link zu diesem Kommentar

Ich bin gespannt was Du bzgl der Noten für Workbooks berichtest. Für welche Module kann man denn noch Workbook statt Klausur wählen, außer denen, die Du schon erwähnt hast?

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden, Kagura schrieb:

@monika83 Ist das denn offiziell, dass es bei ALLEN Workbooks nur ein "bestanden/nicht bestanden" gibt? Habe dazu nämlich noch keine Informationen finden können. 🤷‍♀️

 

Nein ich weiß es nicht offiziell, ich ging jetzt einfach mal ganz naiv davon aus, dass eine Prüfungsform immer gleich abläuft 🤭 muss aber nicht so sein. Das war nur eine "unqualifizierte" Annahme. 🙈

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden, schwedi schrieb:

Für welche Module kann man denn noch Workbook statt Klausur wählen, außer denen, die Du schon erwähnt hast?


Laut Care wird es angeboten in folgenden Modulen:

Zitat

DLBSAESA01

Einführung in die Soziale Arbeit

DLBSAPSY01

Psychologie

BPMG01

Projektmanagement

BUFG01-01

Unternehmensführung

BDMG01-01

Dienstleistungsmanagement

DLBSAOER01

Öffentliches Recht

DLBPSEP01

Einführung in die Psychologie

DLBSASPE01

Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik

DLBWPAPS01

Allgemeine Psychologie

DLBWPIPS

Interkulturelle Psychologie

DLBSOSW01

Sozialwirtschaft

DLBWPPDPS01

Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie


Ist also sicher für so einige Studenten interessant und wurde meines Empfindens nach auch von den meisten ziemlich erfreut aufgenommen. 

Link zu diesem Kommentar

Ich denke auch, dass es Noten geben wird, wie soll das sonst funktionieren, Ich werde es mir für Unternehmensführung mal anschauen, da das Skript ziemlich bescheiden sein soll. 

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar

@anyanka Bitte entschuldige, dass ich mich hier einen einen alten Eintrag anhänge. Ich habe gerade angefangen an der IUBH und erfreut festgestellt, dass in meinem ersten gebuchten Modul - Einführung in die Psychologie - ein Workbook statt der Klausur möglich ist. Nun war ich auf der Suche nach einer Liste aller Module, für die das der Fall ist. Du schreibst oben, dass die Liste aus care stammt - könntest Du mir vielleicht sagen, wo genau ich die dort finde? Vielleicht wurden ja inzwischen noch weitere Module hinzugefügt? Ganz lieben Dank!

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden hat miss_reid geschrieben:

Du schreibst oben, dass die Liste aus care stammt - könntest Du mir vielleicht sagen, wo genau ich die dort finde? Vielleicht wurden ja inzwischen noch weitere Module hinzugefügt? Ganz lieben Dank!

Hallo @miss_reid, dafür musst du dich wirklich nicht entschuldigen.
Du findest die komplette Liste in Care immer unter „Prüfungen – Prüfungsformen – schriftliche – was ist ein Workbook?“. Da wird sie dann vermutlich auch immer aktualisiert. 😃

Die momentan gültige Liste schicke ich dir per PN, da ich sie hier vermutlich nicht einfach so veröffentlichen darf.

 

Bearbeitet von Anyanka
Link zu diesem Kommentar
Gast
Dieser Blogeintrag ist für weitere Kommentare geschlossen.



×
×
  • Neu erstellen...