Springe zum Inhalt

  • Einträge
    12
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    2.038

Kleines Update


Sturzi

165 Aufrufe

Hallo liebe Forengemeinde,

 

es ist geschafft: Ich habe die Klausur im Modul Methoden moderner Teamarbeit geschrieben. :)

Es war gar nicht so schlimm wie erwartet. Ich bin mal gespannt für welche Note die Leistung gut sein wird.

 

Auch die Klausur zum Modul Rechtsdurchsetzung habe ich - wie angekündigt - geschrieben. Somit fehlen nur noch zwei Module. Wenn es gut läuft, nehme ich an den Klausuren am 06.06.2020 teil. Dann Stand heute in Präsenz. Aber wer weiß, die Reproduktionszahl steigt bereits wieder in den langsam kritischen Bereich...

 

Ich bin mir nicht sicher, ob ich nach diesem Studium einfach nur noch meine Ruhe haben möchte oder ob ich wahnsinnig genug wäre, ein weiteres Masterstudium dranzuhängen. Vielleicht mit zwei drei Jahren Pause davor.

 

Mich reizt aktuell nur noch ein Studium, und zwar der Studiengang "Kommunales Verwaltungsmanagement (M.A)" an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen (Hannover). Meine bessere Hälfte will an der Entscheidung aber auch beteiligt sein. 🧐

 

Ihr fragt euch sicher, warum ich mir das vielleicht noch zumuten möchte. Eine berechtigte Frage. Der Master of Laws erfüllt leider nicht die Voraussetzungen zur Zulassung für die zweite Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt (ehemaliger höherer Dienst).

Das war mir vorher bewusst. Mittlerweile frage ich mich aber, ob ich wirklich noch 30 Jahre lang im gehobenen Dienst tätig sein möchte. 

 

Der Studiengang "Kommunales Verwaltungsmanagement (M.A)" erfüllt die oben genannten Voraussetzungen. Dies ergibt sich aus der Niedersächsischen Laufbahnverordnung (NLVO). Es ist also auf jeden Fall eine Überlegung wert.

 

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, wird wissen, dass ich zwischendurch überlegt hatte, noch das Jurastudium zu absolvieren. Von diesem Gedanken habe ich mich aber verabschiedet. Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass ich die Zeit und Kraft nicht mehr aufbringen kann, da ich beruflich bereits in einer Führungsposition bin, die mich zeitlich ordentlich einspannt und ich darüber hinaus auch sehen muss, dass mein Privatleben nicht auf der Strecke bleibt. Das Privatleben ist mir heilig.

 

Zwei Jahre könnte ich sicher nochmal aufwenden, aber 4-7 Jahre - no way. Jura ist ad acta gelegt. ;)

 

Soweit von mir.

 

Beste Grüße und bleibt gesund!

 

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...