Springe zum Inhalt

...und wieder alles anders

Silberpfeil

384 Aufrufe

Wie der Titel schon sagt, hat sich mein Alltag mal wieder auf links gedreht.

Bis März war ich noch täglich in der Schule, hab unterrichtet oder Schüler im praktischen Einsatz besucht. Im April kam dann die Zeit auf Corona-Intensiv. Vom Entschluss, das zu machen, bis zur Vertragsunterschrift sind nur ein paar Tage vergangen.

In den letzten Märztagen hatte ich mich außerdem um einen Job beworben und zu meiner Überraschung auch bekommen. 

 

Und da die Landesschulbehörde beschlossen hat, dass Lehrkräfte, die mit Covid-positiven Patienten gearbeitet haben, zwei Wochen in Quarantäne müssen, sitze ich nun im Homeoffice.

Ende Mai habe ich noch zwei Wochen Resturlaub, und im Juni geht schon der neue Job los. 🙊

 

Weil ich mich von meinen Schülern nicht persönlich verabschieden kann, habe ich die Zeit genutzt, für jede Klasse ein kleines Video zu machen und in die Schulcloud hochzuladen. Die gemeinsame Zeit noch mal Revue passieren zu lassen und mir lustige und besondere Momente noch mal vor Augen zu führen, war auch für mich wichtig.

Wenn die Quarantäne vorbei ist, werde ich dann meinen Büroplatz räumen und mich von den Kollegen verabschieden.

 

Und sonst habe ich mich wieder voll ins Studium gestürzt. Im Juni steht die (hoffentlich) letzte Klausur an, und da ich neben der Einarbeitung im neuen Job nicht viel hinbekommen werde, ziehe ich die Vorbereitung für die Klausur jetzt schon durch, so dass ich im Juni nur ein bisschen wiederholen muss. So sitze ich jeden Morgen am Schreibtisch und bin locker drei bis vier Stunden beschäftigt.

 

Zwei von vier Studienbriefe habe ich schon durch im Modul "Grundlagen des Sozialrechts und der Berufsbildungsgesetze". Zusatzliteratur für die Klausur habe ich schon auf meinem Schreibtisch liegen... die vermutlich langweiligsten Bücher, die ich je bestellt habe. 🙈🙊

Die arbeitsrechtlichen Themen sind mir zum Glück noch aus meiner Zeit im Betriebsrat ganz gut bekannt, und mit gesetzlicher Betreuung hat man ja auf Intensivstation recht häufig zu tun. Insofern knüpft der Stoff an mir bekannte Themen an.😉 

 

Dass ich zur Zeit nicht in die Bibliothek kann, ist schwierig. Ich würde gern so langsam einige Themen für meine Bachelorarbeit recherchieren, um einen Einstieg zu finden. Oder mich überhaupt erst mal festlegen auf ein Thema. Aber auch das wird sich finden.

 

Euch eine schöne Woche!

Silberpfeil



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Oh, das ist ja jetzt ein krasser Schritt, dass du gar nicht mehr aktiv in die Schule zurückkehrst.

 

Zitat

nicht in die Bibliothek kann, ist schwierig

 

Kannst du dir einiges schon online in digitaler Form besorgen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 17 Minuten, Markus Jung schrieb:

 

Kannst du dir einiges schon online in digitaler Form besorgen?

 

Dafür müsste ich wissen, was ich suche... ich lasse mich bei der Themensuche gern inspirieren und lese in der Bibliothek verschiedene Bücher quer.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist schon interessant, dass jeder durch die Quarantäne durch muss. Müssen Sie denn zuhause bleiben und essen quasi durch die Futterklappe reingeschoben bekommen? Oder gilt die Quarantänebestimmung nur fürs Betreten des Schulgebäudes?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde, KanzlerCoaching schrieb:

Das ist schon interessant, dass jeder durch die Quarantäne durch muss. Müssen Sie denn zuhause bleiben und essen quasi durch die Futterklappe reingeschoben bekommen? Oder gilt die Quarantänebestimmung nur fürs Betreten des Schulgebäudes?

Interessante Frage, die ich in der Verfügung noch mal nachlesen musste. 🙂

Man soll sich „14 Tage in Quarantäne begeben und das Schulgebäude nicht betreten.“

 

Ich habe natürlich das Schulgebäude nicht betreten. 
Ich musste allerdings während des Einsatzes auf Corona Intensiv ein Corona Tagebuch führen, in dem ich täglich Art des Kontaktes, eigene Symptome (falls vorhanden) und Körpertemperatur dokumentieren musste. Außerdem habe ich an einer freiwillige Testung teilgenommen, die natürlich negativ war.

 

Insofern habe ich es in meiner Freizeit bei den üblichen Sicherheitsmaßnahmen belassen und habe mein Essen am Tisch eingenommen. 😃😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und ich dachte schon, ich müsste mit den Bananen und anderen Leckerli vorbei kommen!

 

😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...