Springe zum Inhalt
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    72
  • Aufrufe
    1.884

Komplexe Übung in Zeiten von Corona

Moondance

161 Aufrufe

Hallo liebe Leser,

 

Gestern war es so weit: Die komplexe Übung in Einführung in die Psychologie in meinem neuen Studienzentrum stand auf dem Plan.

 

Aber das Studienzentrum gefällt mir! Das einzig blöde sind die Treppen dort, die sind nicht barrierefrei, d.h. die Kanten der Stufen sind nicht farblich gekennzeichnet und haben die selbe Farbe wie der Boden. Für mich ist das vor allem treppab problematisch, denn ich sehe nicht, wo die Stufen enden (vor allem die letzte Stufe endet) und es ebenerdig weitergeht. Ich orientiere mich da entweder am Geländer und taste mich vorsichtig mit einem Fuß vor, ob es da noch eine Stufe weiter runter geht oder ich zähle treppauf bereits die Stufen und weiß dann, wie viele Stufen es auch wieder runter geht.

 

Ursprünglich sollte die KÜ von 9-16 Uhr gehen, aber da wir nur zu viert waren, waren wir schon um 13 Uhr fertig. Ich habe also meinen Proviant, bestehend aus 2 kleinen Sandwiches, 3 Müsliriegeln, eine Flasche Wasser und eine Kanne Kaffee umsonst mitgeschleppt. Ich bin ja gerade voll auf dem Kaffee-Trip, dabei habe ich früher nie Kaffee getrunken.

 

Wir waren 3 Mädels und 1 Hahn im Korb. Den Mundschutz durften wir am Tisch ausziehen. Jeder hatte einen eigenen großen Tisch. 

Die KÜ bestand darin, dass wir ein Aufgabenblatt bekamen und die Studienbriefe dahingehend bearbeiten sollten und unsere Ergebnisse am Flipchart präsentieren.

Dazu wurden 2x2 Gruppen gebildet und jede Gruppe hat 2 Studienbriefe bearbeitet. Mein Partner und ich hatten Klinische und pädagogische Psychologie, die andere Gruppe Arbeits- und Gesundheitspsychologie. 

Ich wollte unbedingt pädagogische Psychologie machen und habe mich auch gleich dafür gemeldet, bevor mir jemand anderes das Thema wegschnappt :P

Für die Gruppenarbeit saßen wir jeweils am kurzen Ende eines Tisches, damit durch die Tischplatte genug Abstand dazwischen war.

 

Die Präsentation lief ganz gut und denke, dass ich bestanden habe. Wobei unsere Dozentin meinte, es wäre sehr schwer, nicht zu bestehen :D

Nach der Präsentation blieb noch Zeit für inhaltliche und allgemeine Fragen.

Am Ende standen wir noch eine halbe Stunde draußen vorm Gebäude beisammen (natürlich mit genug Abstand) und haben uns übers Studium unterhalten und Nummern ausgetauscht, das war ganz nett.

 

Ich bin froh, dass ich dieses Modul nun auch hinter mir habe und somit keine "Altlasten" mehr aus dem 1. Semester übrig sind.

 

Ansonsten habe ich mich nun auch für die Prüfung Ende September in Statistik angemeldet, damit ich etwas Zeitdruck im Nacken habe. Die entsprechenden Studienbriefe liegen aber noch unberührt hier rum, da ich mich jetzt erst weiter auf psychologische Diagnostik konzentrieren will. Die Prüfung dazu stehe Ende Juni auf dem Plan.

 

Wir lesen und beim nächsten Mal!



3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Super, dass das nächste Ding abgearbeitet wurde :) Das wird schon gut ausgegangen sein.

 

Ich habe aufgrund meiner schlechten Augen so manchmal auch große Probleme mit Treppen und kann Dir daher gut nachempfinden. Ich zähle sie auch, das hält die Masse da oben im Schädel auf Trab ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön, mal wieder von einer "richtigen" Präsenz zu lesen 🙂.

 

Zitat

 Das einzig blöde sind die Treppen dort, die sind nicht barrierefrei, d.h. die Kanten der Stufen sind nicht farblich gekennzeichnet und haben die selbe Farbe wie der Boden.

 

Wirst du künftig regelmäßig in diesem Studienzentrum sein? - Vielleicht ist die HFH ja bereit, da etwas zu ändern, zum Beispiel durch Aufkleber auf den Stufen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@MichiBER Oh, jemand Gleichgesinntes, schön! :smile: Jaja, das sind so die Tricks und Kniffe der "Firma Blind und Sehnichtgut", wie mein ehemaliger Arbeitskollege immer scherzhaft gesagt hat :lol:

 

@Markus Jung Ja, das ist mein Stamm-Studienzentrum.

Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Aber mal anfragen, ob sie da etwas ändern können, werde ich mal machen. Wobei das vermutlich nicht so einfach ist, da in dem Gebäude auch noch andere Firmen drin sitzen, nicht nur die HFH. Aber danke für den Tipp!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...