Springe zum Inhalt
  • Einträge
    21
  • Kommentare
    52
  • Aufrufe
    1.980

Neue Noten und QB1 abgeschlossen

Steffen85

153 Aufrufe

Diese Woche war bereits der Termin des ersten Meilensteins des Projekts angesetzt. Nach hinten raus ist unserem Team dann doch etwas die Zeit davongelaufen, aber die Übergabe der notwendigen Dokumente an den Betreuer verlief dann wohl doch ganz smooth. So kann es jetzt weitergehen.

Letzte Woche kam dann noch die Note der ersten Vertiefungsarbeit nach knapp 3 Wochen. Es ist eine 1,3 geworden, über die ich mich sehr freue, allerdings mit etwas Wehmut wenn ich den ganzen Arbeitseinsatz Revue passieren lasse. Für 4 CP passte das Kosten-Nutzen-Verhältnis überhaupt nicht und die Arbeit hat viel zu lange gedauert (Januar bis April), wobei ich ja noch die letzte IT-Sicherheit-Klausur im März inkl. lernen dazwischen geschoben habe. Eine Evaluation per Fragebogen aller Studierenden, die Auswertung und dann noch Konzeptionierung und Entwicklung eines Prototypen in einer mir neuen Technologie war definitiv zu viel und hätte m.E. nach auch als komplette BA dienen können.

Mein Fazit daraus: Die nächsten drei Vertiefungsarbeiten gehe ich wesentlich minimalistischer an und mache mir nicht mehr so einen Stress. Das sind die 4 CP einfach nicht wert.

Letztes Wochenende war ich dann noch in der örtlichen Hochschulbib für eine Literaturrecherche zum Projekt und war ganz erstaunt, dass die Bib nur zum abholen von vorbestellten Büchern geöffnet ist. Die Information hatte ich auf der Website so nicht wahrgenommen. Meine bestellten Bücher hole ich dann die Tage mal ab (maximal vier, das ist ärgerlich) und plane die nächste Vertiefungsarbeit. Ein Thema habe ich noch nicht im Blick, als Modul gehe ich vermutlich Cloud Computing an. Für Software-Engineering habe ich vielleicht sogar ein Thema auf Arbeit in Vorbereitung auf die MA. Das wären dann aber Themen aus einer anderen Abteilung. Ob ich wirklich in meiner Firma die MA schreiben will muss ich mir nochmal genau überlegen. Hat sicher einige Vorteile, ich sehe aber auch einige negative Aspekte (gerade die Abhängigkeiten).

 

Das Ergebnis der letzten Klausur (IT-Sicherheit) ist jetzt nach 3 Monaten auch endlich in meiner Übersicht eingetragen. Über die 1,0 habe ich mich tierisch gefreut und hatte ich so auch gar nicht erwartet. Das pusht den Schnitt dann doch nochmal etwas, wobei er mir eigentlich egal ist und ich auch gar nicht Buch führe.

Ich bin auf jeden Fall jetzt erstmal positiv gestimmt und freue mich auf die nächsten Vertiefungsarbeiten. Bin gespannt, ob es zu der ersten noch ein Fazit vom Betreuer gibt, das wäre natürlich sehr interessant. 

 

Parallel will ich die nächsten Tage noch mit der Bearbeitung des aktuellen MOOC "Let's Git" vom openHPI starten. Das hilft mir auf der Arbeit sicher gut weiter, dort verwenden wir auch GIT und gelegentlich kommt es dann doch mal zu Merge-Konflikten. Auch für das Nanodegree "Digital Transformation" melde ich mich die Tage noch an. Da kommt der Schnäppchenjäger in mir zum Vorschein :-). Das werde ich aber vermutlich eher halbherzig bearbeiten und nur nutzen um mir mal die Präsenz der AKAD näher anzusehen. Vielleicht haben die ja noch irgendetwas interessantes für zukünftige Studien ;-).

 

Viele Grüße

Steffen

 



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...